Rieker
Schuh-Franchise - Entwicklungsperspektiven auf dem russischen Markt
17.09.2014 9890

Schuh-Franchise - Entwicklungsperspektiven auf dem russischen Markt

Heute machen Schuh-Franchise-Unternehmen in Russland nur noch 6-7% der Gesamtzahl der Franchise-Angebote aus. Experten zufolge ist dieses Segment des Einzelhandels noch unterentwickelt, hat aber trotz der allgemeinen Stagnation des Marktes hervorragende Wachstumsaussichten. Welche Unternehmen angesichts der wirtschaftlichen Instabilität bereit sind, ihren Franchisenehmern anzubieten, und wie sie die Zukunft dieses Geschäfts sehen, argumentieren die führenden Marktteilnehmer.

Die nationale Ratingagentur stellte in ihrem Bericht "Einzelhandel in Russland: bescheidene Aussichten für 2014" fest, dass der Anteil von Non-Food-Produkten an der Warenstruktur des Umsatzes von 53,4% (2012) auf 53% (2013) zurückging. Ja, der Rückgang ist unbedeutend, aber wir dürfen nicht vergessen, dass dies Indikatoren für ein stabiles Jahr 2013 sind. Im ersten Halbjahr 2014 setzte sich der Umsatzrückgang jedoch fort. Unter diesen Bedingungen besteht nach Ansicht der führenden Marktteilnehmer die einzige Möglichkeit für Schuhunternehmen, ihre Position auf dem Markt zu behaupten und zu stärken, darin, ihre Effizienz erheblich zu steigern. In Krisenzeiten findet eine natürliche Selektion statt und schwache Akteure verlassen die Branche. Die ersten, die die Hauptlast der wirtschaftlichen Stagnation spüren, sind Unternehmen mit geringen Geschäftsmargen, die ausschließlich vom Umsatz profitieren. Die Stagnation führt zu einem starken Rückgang der Verbraucheraktivität, sodass der Verkehr in den größten Einkaufszentren bereits um durchschnittlich 6% zurückgegangen ist. Darüber hinaus wird der Käufer anspruchsvoller und beginnt zu sparen. Wenn vor zwei Jahren laut Meinungsumfragen mehr als 40% der Verbraucher bereit waren, erhebliche Summen für die Aktualisierung ihrer Garderobe auszugeben, hatte sich ihr Anteil bis Ende 2013 fast halbiert. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Schuhkäufer nicht nur die Qualität der Produkte selbst, sondern auch die mit dem Kauf verbundenen Dienstleistungen immer anspruchsvoller wird. Und für das Unternehmen wird es wichtig, das Produkt nicht nur zu verkaufen, sondern auch zu verkaufen! Vor dem Hintergrund des Verschwindens schwacher Marktteilnehmer sind die Gewinner Unternehmen, die sich durch hohe Qualität sowohl bei Waren als auch bei Dienstleistungen bewährt haben! „Ein systematisch organisiertes, hochwertiges Schuhgeschäft hat immer eine Perspektive und eine gute finanzielle Leistung“, kommentiert Alexey Safonov, CEO von Milana. „Nach unseren Ergebnissen kann ich mit Sicherheit sagen, dass der Schuhmarkt überhaupt nicht monopolisiert und sehr fragmentiert ist. Es gibt viele Nischen und Preisgruppen, sodass immer Platz für Arbeit ist!“

Greifen nach: Wachstumskatalysatoren

Im Jahr 2013 überstieg das Volumen des russischen Schuhmarktes 30 Milliarden US-Dollar und dürfte 2014 leicht zurückgehen, hauptsächlich aufgrund des Rückzugs von Firmen, die Waren ohne Namen verkaufen, vom Markt. Die Akteure in den Segmenten „Middle +“ und „Premium“ sind zuversichtlich, dass die Konzentration auf ein glamouröses Modell des Verbraucherverhaltens praktikabler ist als die meisten anderen und ihnen hilft, ihre Position zu behaupten oder sie sogar zu stärken. „Der Einzelhandelspreis für Schuhe im Preissegment„ mittel “und„ unterdurchschnittlich “wächst weiter, wodurch sich die Preisliste der Modelle ohne Namen der Preisliste der Modelle weltberühmter Hersteller nähert. Es ist leicht zu erraten, was der Kunde bevorzugen würde. Aus diesem Grund sind wir zuversichtlich, dass sich die europäischen Schuh-Franchise-Unternehmen in naher Zukunft unabhängig von den Nuancen der aktuellen Wirtschaftslage aktiv entwickeln werden “, kommentiert Alexander Ponomarev, kaufmännischer Direktor von Just Couture.

„Trotz des sich verschärfenden Wettbewerbs und des Ausbaus der Bundesketten ermöglicht die klare Positionierung ihres Geschäfts dem Franchisenehmer, seinen„ Platz in der Sonne “zurückzugewinnen. Jetzt besteht bei den Käufern eine große Nachfrage nach Geschäften, die sich (von Konzept und Design bis zu einer bestimmten Kollektion) auf eine klare Zielgruppe konzentrieren. Der Verbraucher hat eine Nachfrage nach Geschäften, in denen solche Marken und Kollektionen genau nach seinem Geschmack und seinen Erwartungen gesammelt werden, und dann ist der Käufer bereit, dorthin zurückzukehren ", fügt Sergey Donskoy, CEO von Just Couture (Marken Ash, United Nude, Just Couture usw.) hinzu. .).

„Der Schuhmarkt wird expandieren. Infolge dieses Prozesses wird es für kleine Ketten und einzelne Geschäfte zunehmend schwieriger, zu überleben. Dies wird unweigerlich zu einem Anstieg der Nachfrage nach detaillierten und kostengünstigen Franchise-Unternehmen führen “, kommentiert Vitaly Stepin, Entwicklungsdirektor bei Baden.

„Franchising bleibt die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, Ihr eigenes Unternehmen zu organisieren. Dies ist nicht der Fall, wenn wir über Innovation, hohes Risiko und neue Produkte sprechen. Dies ist in der Regel ein skalierbares, standardisiertes Geschäft zur Erbringung von Dienstleistungen für den Verbraucher, - kommentiert Mikhail Landyshev, kaufmännischer Direktor der TMHF Group. - Aufgrund der Tatsache, dass es eine Rezession in der Wirtschaft gibt und neue Wachstumstreiber noch nicht sichtbar sind, wird sich dieses Geschäft entsprechend der Dynamik der Konsumausgaben und dem Wachstum der Konsumkultur entwickeln. Derzeit beobachten wir keinen Anstieg des Einkommens der Bevölkerung, aber es gibt interne Reserven der Branche - eine Zunahme des Segments der zivilisierten Form des Einzelhandelsumsatzes, die Liquidation der Märkte, eine Zunahme der Anzahl von Einkaufszentren in großen und mittleren Städten. Wir sind zuversichtlich, dass die inländische Industrieproduktion, die der Staat in Zukunft ankurbeln will, auch zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und zur Steigerung des Einkommens der Bevölkerung führen wird. "

Seien Sie im Format: Mono-oder Multi-Brand-Stores

Bei der Wahl eines bestimmten Schuh-Franchise gibt es einen ewigen Streit zwischen Anhängern von Mono- und Mehrmarken sowohl im Westen als auch in unserem Land. Jetzt sind Monomarken bei Geschäftsleuten beliebter. Und dies ist aus geschäftlicher Sicht verständlich, da dieser Ansatz die vollständigste Präsentation der Kollektion ermöglicht und den Käufern den Wert der Marke und die Servicestandards des Unternehmens vermittelt. Experten zufolge hat die Entwicklung des Marktes in Russland ein ideales Umfeld für den Aufbau von Marken geschaffen. Daher werden Monoformate eindeutig für ihre Zielgruppe funktionieren und schnell einen Kreis treuer Kunden rund um den Monomarkenladen bilden. „Unsere eigenen Erfahrungen in der Kettenentwicklung belegen die Lebensfähigkeit eines Einzelmarkengeschäfts“, sagt Sergei Donskoy.

Auf der anderen Seite hat „Multiformat“ seine Vorteile, insbesondere wenn in entfernten Regionen gearbeitet wird. „Wir geben unseren Kunden die Möglichkeit, ein vorgefertigtes Geschäftskonzept zu verwenden, das die gesamte Gruppe von Herstellern nicht nur aus Italien, sondern auch aus Spanien und Frankreich umfasst“, befürwortet Tatyana Modassova, Generaldirektorin der Villa Reale Fashion Group, die Mehrmarkenmarke. "Und was am wichtigsten ist: Wenn wir Informationen über den Markt haben, Trends folgen und die Preissituation überwachen, können wir unseren Franchisenehmern immer einige neue Marken anbieten, die die früheren, weniger beliebten Käufer ersetzen können."

Unserer Meinung nach gibt es keine Gewinner oder Verlierer in der Auseinandersetzung zwischen Monoformat und Multiformat: Zahlreiche Umfragen zu Verbraucherpräferenzen belegen, dass der Verbraucher in erster Linie ein qualitativ hochwertiges Produkt und einen qualitativ hochwertigen Service sucht, und dies ist, was die Befürworter beider Konzepte zu bieten bereit sind. In jedem Fall sollte der Wahl eines Franchise-Geschäfts nach Ansicht von Experten viel Arbeit vorausgehen, um potenzielle Konsumenten von Waren in diesem Einzelhandelssegment zu identifizieren, ein geeignetes Geschäft am gewünschten Standort zu eröffnen und das Entwicklungspotenzial für Ihr Unternehmen in der ausgewählten Region zu bewerten.

In engem Kontakt: Franchise-Vorteile

Galt das Schuhgeschäft vor einigen Jahren noch nicht als das loyalste auf dem Markt, hat sich die Situation dramatisch geändert und die Partner können auf sehr günstige Bedingungen für die Zusammenarbeit zählen.

1. Fehlen von Pashown-Beiträgen und Lizenzgebühren... Tatsache ist, dass diese sehr gewichtigen "Erpressungen" die Hauptkritik an potenziellen Franchisenehmern verursachten. Aber jetzt haben die meisten Schuh-Franchise-Unternehmen auf eine Anzahlung verzichtet. „In seiner reinsten Form ist Franchising, wenn ein Lieferant ein fertiges schlüsselfertiges Geschäft anbietet, nicht nur ein Produkt, sondern auch ein Management-Organisationssystem - IT, Managementsystem, Werbung, Personal ... Ein Geschäft besteht nicht nur aus dem Produkt selbst, sondern aus einem ganzen Komplex Dienstleistungen, die ihn begleiten. In der Vergangenheit war das Franchising im Schuhgeschäft immer durch ein begrenztes Angebot an internem Management gekennzeichnet - Werbeunterstützung, Softwareanpassung, Arbeit mit Personal. Zusätzliche Gebühren müssen durch ein spezielles Leistungspaket ausgeglichen werden. Wenn der Franchisegeber nicht bereit ist, dies dem Kunden anzubieten, sollte er nicht einmal zusätzliche Gebühren erheben “, kommentiert Sergei Donskoy.

2. Das ursprüngliche Konzept. Wie die Analyse der Situation auf dem Schuhmarkt der letzten Jahre zeigt, interessieren sich große Einkaufszentren für Mieter mit einem durchdachten Konzept und einer hervorragenden Geschichte. Wenn Sie sich für ein Franchise-Unternehmen einer bekannten, auf dem Markt etablierten Marke entscheiden, erhalten Sie einen Freibrief für eine profitable Zusammenarbeit mit Einzelhandelsgeschäften in Ihrer Region. „Dies erleichtert die Suche nach den besten Standorten in Einkaufszentren und führt zu einer Steigerung der Kundenbindung“, kommentiert Alexey Safonov.

3. Sammlungen für die Saison sortieren. Jetzt ist der Großteil der Franchisegeber bereit, Waren zu liefern, die während der gesamten Saison besonders gefragt sind. Und einige Franchisegeberunternehmen sind angesichts der Notwendigkeit, das Umsatzwachstum sicherzustellen, bereit, auf der Grundlage der Verkaufsergebnisse wöchentlich (!) Große Sortierungen vorzunehmen. Wie Sie wissen, wirkt sich dies sehr positiv auf den Umsatz des Geschäfts aus!

4. Ratenzahlungen. In Anbetracht der schwierigen globalen Wirtschaftslage sind selbst die konservativsten Franchisegeber bereit, sich mit Partnern zu treffen und schrittweise Zahlungen für die Herstellung von Gewerbeausrüstungen anzubieten.

5. Marketing und Promotion (Erstattung von Werbekosten). In der Erkenntnis, dass der kommerzielle Erfolg des Franchisenehmers die Grundlage für den Erfolg des Franchisegebers ist, übernimmt dieser eine Entschädigung von bis zu 50% des Werbebudgets des Franchisenehmers. Oder sie bieten Unterstützung bei der Werbung - sie organisieren Marketingunternehmen und bewerben die Marke selbst in allen sozialen Netzwerken und über Online-Shops.

6. Personalschulung und kostenlose Schulung. Abhängig von den Fähigkeiten des Franchisegebers und den Bedürfnissen des Franchisenehmers gibt es eine Vielzahl von Angeboten. Man braucht Einarbeitungsseminare für Mitarbeiter, in denen sie über die Marke und die Unternehmenswerte informiert werden und lernen, diese Informationen und die Mission des Unternehmens bedenkenlos an die Kunden weiterzugeben. Für andere Franchisenehmer ist die regelmäßige Schulung der Filialmitarbeiter zur Maximierung ihrer beruflichen Qualitäten wichtig.

7. Implementierung von Residuen. „Die Besonderheit des Schuhgeschäfts besteht darin, dass Ihr Einzelhandelsgeschäft am Ende der Saison, egal wie gut Sie arbeiten, immer noch einen Saldo von etwa 20% aufweist. Und im Falle einer erfolglosen Saison kann diese Zahl bis zu 50% erreichen “, kommentiert Sergey Donskoy. Der Franchisenehmer kann dieses Problem jedoch auch lösen. So sind einige Unternehmen bereit, einen einzigartigen Service anzubieten - das „Buy-out von Rückständen“. Zum Beispiel verspricht Milana eine 100% ige Rendite für saisonale nicht verkaufte Produkte. Das Ash-Marken-Franchise bietet auch eine Rückerstattung für den Rest. „Neben dem Netzwerk unserer eigenen Einzelhandelsgeschäfte verfügen wir auch über ein Netzwerk von Verkaufsstellen und Discountern. Letztere arbeiten nicht gewinnbringend, sondern um die Reste von Schuhen in Bargeld umzuwandeln und die freie Geldmenge in Umlauf zu bringen - um neue Kollektionen zu kaufen. Im Vertrag vereinbaren wir mit dem Partner, dass unser Partner aufgrund gegenseitiger Abrechnungen einen bestimmten Prozentsatz mit einem bestimmten Rabatt an uns zurückgeben kann “, sagt Sergei Donskoy.

Was erwarten Franchisegeber von einem Kunden?

In erster Linie die Besonderheiten des Geschäfts verstehen. „Natürlich ist es immer bequemer, mit Kunden zusammenzuarbeiten, die Erfahrung im Modehandel haben, aber Sie sollten immer daran denken, dass ein„ schönes “Geschäft in erster Linie ein Geschäft ist. Wir haben ein starkes Team und sind bereit zu arbeiten, Investoren aus anderen Bereichen die Feinheiten der Arbeit im Modehandel zu erklären, und wir helfen immer gerne und sind bereit, professionellen Marktteilnehmern mit wertvoller Erfahrung zuzuhören, sagt Mikhail Landyshev. - Wir arbeiten gerne mit qualifizierten Investoren zusammen, die Erfahrung in der Berechnung von Investitionsprojekten haben und nicht erklären müssen, dass sich Investitionen in sechs Monaten nicht auszahlen. Natürlich ist es immer bequemer, mit Kunden zusammenzuarbeiten, die Erfahrung im Modehandel haben, aber Sie sollten immer daran denken, dass ein „schönes“ Geschäft in erster Linie ein Geschäft ist.

Asche

Franchisenehmer-Anforderungen... Das Franchisegeberunternehmen hat keine strengen Bedingungen für den Partner (die Bevölkerung der Stadt, den Verkehr des Einkaufszentrums, die Mietfläche des Einzelhandelsgeschäfts). Viel wichtiger ist, dass der Partner das Verbraucherimage der Marke klar versteht. Ashs Käufer ist ein Verbraucher mit einem überdurchschnittlichen Einkommen (ab 40 Rubel pro Familienmitglied). Diese Designerschuhe werden von Menschen ausgewählt, die Modetrends verstehen, viel reisen, einen guten Geschmack haben und versuchen, Dinge auszuwählen, die ihre Individualität betonen. Wenn der Franchisenehmer in der Lage ist, den erforderlichen Pool an Käufern bereitzustellen, entwickelt sich die Zusammenarbeit ohne Probleme, da in jeder Stadt des Landes ein Publikum existiert, das der Marke Ash treu bleibt!

Ja, es ist ein wenig einfacher, Designerschuhe in großen Städten zu bewerben als in kleinen, aber da es mittlerweile einen Trend zu einem Anstieg der Schuhkosten auch im mittleren Segment gibt, ist der Preis nicht mehr der entscheidende Faktor für den Kauf. Andere Werte treten in den Vordergrund - der europäische Ursprung der Marke. Seine Geschichte, die Subkultur, die ihn umgibt.

Merkmal des Konzepts. Ash ist eine italienische Marke mit einer langen Geschichte und einzigartigen Kollektionen, die in Zusammenarbeit mit führenden europäischen Designern kreiert wurden. Die Marke arbeitet derzeit mit Gevorg Kilejian zusammen, einem talentierten französischen Modedesigner. Die Popularität hochwertiger Monomarkenkonzepte auf dem russischen Markt wird erst in den kommenden Jahren zunehmen. Darüber hinaus ist dieser Trend bereits deutlich sichtbar. „Jetzt besteht bei den Käufern eine große Nachfrage nach Geschäften, die sich (von Konzept und Design bis zu einer bestimmten Kollektion) an eine klare Zielgruppe richten. Der Verbraucher hat eine Nachfrage nach Geschäften, in denen Marken und Kollektionen gesammelt werden, die genau seinem Geschmack und seinen Erwartungen entsprechen. Nur in diesem Fall ist der Käufer bereit, immer wieder dorthin zurückzukehren ", - kommentiert Sergey Donskoy. Heute ist die Marke in 26 Ländern der Welt vertreten, in Italien nähert sich die Zahl der Markengeschäfte hundert. Die Marke hat eine Armee von Millionen von Fans, darunter viele Russen. Die erfolgreiche Entwicklung eines eigenen Monomarkennetzwerks ermöglicht es dem Unternehmen, das wachsende Interesse an der Marke in unserem Land kühn zu erklären. Ash ist immer an der Spitze der Mode, seine Kollektionen sind einzigartig und erfolgreich.

Vorteile und einzigartige Angebote. Beim Kauf einer Franchise hat der Ash-Franchisenehmer viele Vorteile.

Dies sind zunächst einmal einzigartige Kollektionen, die sich im Markenmarkt etabliert haben, sowie das bis ins kleinste Detail durchdachte Markenkonzept.

Ein großes Plus der Ash-Franchise ist der gleiche Verkaufspreis für Schuhe für die ganze Welt! Die weltweite Preisverteilung beträgt nicht mehr als 5%. Gleichzeitig bietet der Franchisegeber einen relativ hohen Aufschlag von 2,3 bis 2,5, der aufgrund zusätzlicher Rabatte erhöht werden kann. Sie bieten also ein wettbewerbsfähiges Produkt auf dem Markt an, das kaum von Nachfrageschwankungen abhängig ist.

Da die Nachfrage nach Schuhen in verschiedenen Jahreszeiten volatil war, hat die Marke Ash in diesem Jahr eine vollwertige Modelinie entwickelt. So reduziert der Ash-Franchisegeber Risiken, indem er nicht andere Marken in einem anderen Preissegment oder ein ausgezeichnetes Design anzieht, sondern indem er seinen Kunden eine Reihe von Designerkleidung anbietet. In diesem Jahr wurde die erste vollwertige Kleidungskollektion veröffentlicht, und die ersten Verkäufe zeigten ein hohes Interesse der Verbraucher an einem neuen Produkt: Der Ladenverkehr wuchs ebenso wie der durchschnittliche Scheck.

Dank eines gut ausgebauten Management- und Logistiksystems kann die Sammlung während der Saison in getrennten Paaren sortiert werden. Das Unternehmen ist bereit, seine Kunden in allen Phasen des Geschäfts umfassend zu unterstützen.

Die Gesellschaft räumt den Partnern das Recht ein, nicht verkaufte Waren teilweise zurückzunehmen. Dank der etablierten Arbeit des eigenen Netzes von Filialen und Discountern erhält der Franchisenehmer die Möglichkeit, die Salden so zu realisieren, dass die Geldmenge rechtzeitig für den Kauf neuer Kollektionen in Umlauf gebracht werden kann.

Clarks Single Brand und Soho Multi Brand Schuhkonzept

Franchisenehmer Anforderungen. Eine Stadt mit mehr als 300 Einwohnern, ein Einkaufszentrum mit einem erkennbaren und ähnlichen Pool präsentierter Marken und ein Bereich für die Eröffnung eines 80 Quadratmeter großen Salons in der rechten Galerie. Bei der Beurteilung der Flächen im Straßeneinzelhandel berücksichtigen wir den Status der Straße in der Stadt, den Verkehr, den Zustand der Räumlichkeiten und technische Nuancen: Deckenhöhe, Vorhandensein von Fenstern, Eingangshalle usw. „Die Kosten des Franchise umfassen Investitionen in Einzelhandelsausrüstung von autorisierten Wartungslieferanten in der Russischen Föderation, wodurch die Produktionszeit, die Kosten und die Lieferzeit sowie die schlüsselfertige Montage von kommerziellen Geräten erheblich reduziert wurden“, kommentiert Mikhail Landyshev. - Wir legen auch die anfängliche Investition in den Kauf von Waren fest, die stark vom Datum und der Jahreszeit der Ladeneröffnung abhängt. Bei der Berechnung des Projekts wird die durchschnittliche Kaution für Miete, Mietzahlungen und Renovierung der Räumlichkeiten berücksichtigt. Die von der TMHF Group implementierten Konzepte und Geschäfte haben unseren Kollegen von Clarks klar bewiesen, dass die Genehmigung der Markenproduktion in Russland auf der Ebene der europäischen Produktion möglich und würdig ist und im Vergleich zum europäischen Original wesentlich demokratischere Kosten verursacht. Wir haben etwas zu vergleichen, wir garantieren die Qualität eines Franchise-Projekts mit einem äußerst erschwinglichen Einstieg in das Fashion Premium / Middle + Segment. "

Merkmal von Konzepten... Das Unternehmen präsentiert Franchise-Projekte auf dem Markt, die Produkte der weltweit bekanntesten Marken kombinieren, die sowohl in Qualität als auch im Design ausgezeichnet sind, sowohl im Soho-Multibrand- oder Clarks-Monobrand als auch im Sox-Box-Eckenformat. „Das Clarks-Franchise ist eine erfolgreiche Kombination aus Erfahrung und Traditionen eines westlichen Unternehmens auf dem Weltmarkt und Vertrauen in die Erfahrung der sich aktiv entwickelnden TMHF-Gruppe auf dem russischen Markt. Die Bedingungen sind sehr flexibel, das Potenzial der Marke wurde auf dem russischen Markt noch nicht bekannt gegeben, alle Bestandteile des Produkts und seine Essenz passen perfekt zum Geschmack der russischen Verbraucher, - kommentiert Mikhail Landyshev. - Wir versuchen, für jeden Kunden eine interessante Lösung zu finden, die den besten Service für den Start, die dynamische Entwicklung und das selbstbewusste Wachstum bietet. Der Hauptvorteil für unsere Kunden ist ein verständliches Produkt, das sich auf dem Markt bewährt hat und vom Verbraucher in jeder Stadt unseres Landes erkannt werden kann.

Vorteile und einzigartige Angebote. Keine Lizenzgebühren oder Pauschalgebühren. Begleitung des Kunden in allen Phasen des Projekts: von der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten bis zur Bereitstellung eines persönlichen Managers, der einen Partner in allen Fragen der Interaktion mit dem Unternehmen überwacht. Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung eines Marketingplans mit möglicher Erstattung der Kosten 50/50, vorbehaltlich der Einhaltung der Regeln und Verpflichtungen. Eine echte individuelle Herangehensweise an jeden Kunden unter Berücksichtigung der Merkmale seiner Region, Projekt, die häufig das Vorhandensein von nicht standardmäßigen Angeboten und Bedingungen für einen Partner bestimmt. „Wir ermöglichen unseren Kunden, das Ergebnis in kürzester Zeit zu erzielen und die Werbezeit für die Anerkennung des Projekts zu umgehen. Im Dienst unseres eigenen Einzelhandelsnetzwerks und unserer Partner in den Regionen: globale Marken, Marketingkampagnen des Bundes, die Erfahrung erfolgreicher Partner und unserer eigenen Geschäfte ", fasst Mikhail Landyshev zusammen.

Corsocomo

Franchisenehmer Anforderungen. Der Vertrag sieht vor, dass der potenzielle Partner über eigene oder gemietete Flächen von 60 bis 130 m² verfügt. und nachgewiesene finanzielle Ressourcen. Das Unternehmen stellt auch Anforderungen an den Standort des Geschäfts des Partners: Es muss sich in einer Stadt mit hoher Bevölkerungsdichte an einem Punkt mit hohem Kundenverkehr in einem Gebäude befinden, das nicht höher als der zweite Stock ist und an Betreiber mit ähnlichen Formaten und Preisrichtlinien angrenzt. Voraussetzung ist auch das Vorhandensein großer Schaufenster für die Platzierung eines Firmenschildes mit dem Logo des Unternehmens - des CORSOCOMO-Franchisenehmers.

Merkmal des Konzepts. Das Vorhandensein eigener Produktionsstätten ermöglicht es dem Unternehmen, sein Sortiment ständig zu erweitern, indem Schuhe auf neuen Blöcken hergestellt werden. In jeder Saison zieht das Unternehmen die besten europäischen Designer von Schuhen und Accessoires an, um zusammenzuarbeiten. Für die Damenschuh- und Taschenlinie der Marke ist der Chefdesigner der Schuh- und Accessoires-Linie des Modehauses Alexander McQueen, Gaetano Perrone, verantwortlich. Die Herrenkollektion wird vom Designer Max Verre entwickelt, der sich als Art Director der Tom Ford Fashion House Schuhlinie einen Namen gemacht hat. Das Design der Concept Stores CORSOCOMO Concept Store wurde vom herausragenden italienischen Architekten Vincenzo De Cotiis entworfen. Das Design verwendet Materialien, die für ihre Einfachheit attraktiv sind: Edelstahl, Leinen, verarbeitetes Holz, Glas.

Vorteile und einzigartige Angebote. Das Produkt der Marke verfügt über eine effektive Handelsspanne, die eine breite Palette von Werbeveranstaltungen und SALE-MIX ermöglicht. Das Franchisegeberunternehmen übernimmt die Analyse und Auswahl der Handelsräume, einen Leitfaden für Merchandising und Hilfestellung bei Fragen zur Vorbestellung der Sammlung. Ein Partner kann sich auf die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter verlassen (Praktika für Franchisenehmer-Manager - inklusive). Das Unternehmen betreibt ein einheitliches System von Rabattkarten. Besonderes Augenmerk wird auf die Marketingstrategie der Markenwerbung im Markt gelegt, die direkte (ATL) und indirekte (BTL) Markenwerbung, PR-Aktionen und Event-Marketing umfasst. Ein Partner kann sich auf qualifizierte Unterstützung durch den Franchisegeber in allen Fragen des erfolgreichen Geschäfts und Marketings verlassen.

Baden

Franchisenehmer Anforderungen. Eine Stadt mit mindestens 500 Tausend Einwohnern. Mindestens 60% des gesamten Sortiments des Geschäfts sollten mit Schuhen der Marke BADEN im Geschäft besetzt sein. Das Unternehmen übt eine strenge Kontrolle über die Einhaltung der Preisregeln und Unternehmensstandards aus und fordert die Franchisenehmer auf, wöchentliche Verkaufsberichte in der vorgeschriebenen Form vorzulegen. Erfahrung in der Verwaltung eines Einzelhandelsgeschäfts ist erforderlich.

Wenn Sie ein Geschäft auf dem Gebiet eines Einkaufskomplexes eröffnen, müssen Sie ein Einkaufszentrum der Klasse "A" wählen, dessen Punkt nicht höher als der 2. Stock der Einkaufsgalerie liegt. Die Anwesenheit von Netzbetreibern des Bundes in Einkaufszentren und Geschäften mit Produktgruppen: Schuhe und Accessoires in der Nachbarschaft ist erforderlich. Die Gesamtfläche des Geschäfts beträgt mindestens 80-100 m2

Konzept-Feature... Baden ist ein großes Unternehmen mit umfassender Erfahrung auf dem russischen Markt. Bei der Entwicklung von Kollektionen berücksichtigen die Designer und Designer der Marke stets die Besonderheiten des russischen Klimas sowie die Besonderheiten des russischen Beins. Dies ermöglicht die Schaffung eines einzigartigen Produkts. „Der Großteil unserer Kunden sind Unternehmen, die bereits Schuhgeschäfte haben. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Partner ein starkes Markenportfolio aufbauen möchten, das es ihnen ermöglicht, sich in ihrer Region zu entwickeln und eine Expansion in benachbarte Regionen zu vermeiden. Durch die Entwicklung in ihrer Region können unsere Partner die Marketing- und Werbekosten optimieren, indem sie sie gleichmäßig an alle in der Region tätigen Geschäfte verteilen. Die Präsenz von 3-4 starken Franchise-Unternehmen in verschiedenen Preissegmenten ermöglicht es einem Partner, bis zu 15 Geschäfte in der Stadt zu eröffnen “, kommentiert Vitaly Stepin.

Vorteile und einzigartige Angebote... „Wir tun unser Bestes, um den Partner bei der Auswahl der Räumlichkeiten zu unterstützen, eine ausgewogene Bestellung zu erstellen und ein Geschäft zu eröffnen. Wir sind immer in der Nähe der Eröffnungspartner, um sie rechtzeitig zu unterstützen und zu beraten - - kommentiert Vitaly Stepin. - Der Hauptvorteil unserer Franchise ist die detaillierte Untersuchung und Unterstützung des Franchisenehmers in allen Arbeitsphasen. Die schwachen finanziellen Bedingungen minimieren die Menge an Anfangskapital, die erforderlich ist, um das Geschäft mit Waren zu füllen. Niedrige Öffnungskosten, gute Rentabilität und hoher Warenumsatz ermöglichen es Ihnen, Ihre Investition in kurzer Zeit zurückzuzahlen. " Markengeschäfte erhalten in der Herbst-Winter-Saison einen maximalen Rabatt von 13% und in der Frühjahr-Sommer-Saison einen Rabatt von 10%. Sie erhalten außerdem eine dreimonatige Nachfrist für die gelieferte Ware mit wöchentlicher Zahlung beim Verkauf der Ware. Das Unternehmen prüft die rechtlichen Unterlagen (Mietverträge, Absichtserklärungen) und übernimmt die Entwicklung des Designprojekts des Geschäfts (die Designkosten betragen 50000 Rubel und werden von der Eröffnungspartei bezahlt). Der Franchisenehmer kann sich darauf verlassen, Layouts und Anweisungen für saisonale Werbeaktionen und Außenwerbung bereitzustellen.

Franchisenehmer Anforderungen. Der Vertrag sieht vor, dass der potenzielle Partner über eine eigene oder gemietete Fläche von 80 bis 150 Quadratmetern verfügt. (abhängig von der Bevölkerung der Stadt) und bestätigten finanziellen Ressourcen. Gleichzeitig schafft das Franchise-Unternehmen die Voraussetzungen für eine hohe Rentabilität des Franchise-Geschäfts: das begehrteste Produktangebot, moderne Geschäftstechnologien, ein tiefes Verständnis für das Geschäft in Russland und operative Unterstützung. Das Unternehmen legt jedoch besonderes Augenmerk auf die Struktur der Investitionen zu Beginn und in den ersten sechs Monaten der Arbeit: Schließlich sind die Vorschläge am attraktivsten, die ein Minimum an Anfangsinvestitionen und die Verwendung der bereits erzielten Einnahmen zur Erhöhung des im Umlauf befindlichen Kapitals erfordern.

Merkmal des Konzepts. Das Sortiment der Antonio Biaggi-Geschäfte wird durch vier Stilrichtungen dargestellt (Mode, Klassik, Komfort, Sport). Dieses Produktkonzept des Unternehmens ermöglicht es, zusätzliche Bestellungen für die beliebtesten Modelle der Saison aufzugeben, das Sortiment zu erweitern und den Größenbereich unter Berücksichtigung der Merkmale der Region zu ändern. Bei den Investitionen investieren die Franchisenehmer zu Beginn ungefähr bis zu 40% der gesamten Projektkosten. Der Rest der Ressourcen wird bereits von der Einnahmenseite angezogen. Dieses System minimiert Risiken und gibt einem Unternehmer die Möglichkeit, ein ziemlich kostspieliges Projekt für moderate Anfangsmittel zu erhalten.

Vorteile und einzigartige Angebote... „Nachdem die europäische Marke für stilvolle Schuhe und Accessoires Antonio Biaggi 2012 auf dem russischen Markt aufgetreten war, nahm sie schnell das führende Angebot unter den Mode-Franchise-Unternehmen im Preissegment„ Middle Plus “an, das aus Sicht des Wettbewerbsumfelds am attraktivsten ist“, kommentiert Svetlana Bazarova, Vertreterin von Antonio Biaggi ... „Die Hauptkomponenten des Erfolgs sind neben einem integrierten Investitionsansatz ein klares und beliebtes italienisches Design, Qualität aufgrund der Produktion in führenden europäischen Fabriken und ein systematischer Ansatz für die Regeln des Geschäftsverhaltens und -managements.“

Antonio Biaggi bietet seinen Franchisenehmern in allen Phasen der Zusammenarbeit volle Unterstützung. Der Hauptvorteil der Wettbewerber ist jedoch die aktive und maßgebliche Unterstützung bei der Auswahl der Räumlichkeiten und der individuellen Berechnung des Geschäfts: Experten gehen vor Ort, um den Standort des zukünftigen Geschäfts zu beurteilen, einen individuellen Geschäftsplan zu erstellen und eine Architektur zu erstellen Designprojekt und Werbematerial. Die gut entwickelten Geschäftsprozesse des Unternehmens werden vollständig auf die Aktivitäten der Partner angewendet: moderne Prinzipien für das Management von Warenbewegungen, Preisen und Verkäufen, aktuelle Rekrutierungsmethoden, Medienplanung und PR in den Regionen. "Es gibt noch einen wichtigen Vorteil", sagt Svetlana Bazarova, eine Unternehmensvertreterin. - nur 2 Monate - und Sie sind der Besitzer eines effektiven Modegeschäfts! " Nach Angaben der Unternehmensleitung beträgt die Amortisationszeit für das Monomarkengeschäft Antonio Biaggi mit einer Fläche von 100 bis 150 Quadratmetern. m ist ungefähr 16 Monate.

Heute macht der Anteil der Schuh-Franchise-Unternehmen in Russland nur noch 6-7% der Gesamtzahl der Franchise-Angebote aus. Experten zufolge ist dieses Einzelhandelssegment noch unterentwickelt, ...
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

"Am Ende des Tunnels war ein Licht ..." Teilnehmer am Schuhmarkt über die Situation in der Branche.

2020 wurde ein Krisenjahr für den realen Wirtschaftssektor und die Schuhindustrie. Shoes Report sprach mit den Großhandelsunternehmen mit Mikhail Kryuchkov, dem Leiter der Paloma-Vertriebsgesellschaft, die eine Reihe spanischer Schuhe auf dem russischen Markt vertritt ...
22.12.2020 6686

Totzeit. Was wird Covid-19 Quarantäne für den Schuhhandel

Der Schuhhandel nimmt den Betrieb in Moskau und den Regionen wieder auf, berechnet Verluste und bewertet die Aussichten. Zweieinhalb Monate Ausfallzeit erwiesen sich als ernstzunehmender Test für ...
01.06.2020 16720

10 Haupttrends im Einzelhandel für die nächsten 3 Jahre

Zehn Haupttrends des vergangenen Jahres, die in naher Zukunft die Entwicklung des weltweiten Einzelhandels bestimmen werden
11.03.2020 20644

Das Markieren der Schuhe hat begonnen. MTCT zum Betreiber des Pilot-Kennzeichnungsprojekts ernannt

Am 1-Juni startete 2018 in Russland auf freiwilliger Basis ein Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Schuhen. Der Systembetreiber wurde zum Tochterunternehmen des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien „Operator CRPT“ ernannt, das zur Umsetzung des einheitlichen nationalen ...
23.07.2018 10685

Chipping Schuhe: sein oder nicht sein

Der Vorschlag des russischen Ministeriums für Industrie und Handel zur Kennzeichnung (Abplatzen) von Schuhen löste eine heftige Diskussion unter Experten und Teilnehmern des Schuhs aus ...
10.08.2017 30974
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang