Modetrends Herbst-Winter 2023/24 für den kommerziellen Schuhkauf
06.06.2023 14897

Modetrends Herbst-Winter 2023/24 für den kommerziellen Schuhkauf

Ständiger Mitarbeiter des Shoes Report. Elena Vinogradova, Expertin für Verkauf und Einkauf im Modegeschäft, hat speziell für uns einen Überblick über die Trends für die Saison Herbst-Winter 2023/24 erstellt.

Elena Vinogradova Elena Vinogradova - ein Experte für Verkauf und Einkauf im Modegeschäft. Autor eines Business-Blogs für Bekleidungs-, Schuh- und Accessoires-Läden.

https://t.me/fashionbusinessblog
https://youtu.be/ITZYQCURGGs

In der Mode der kommenden Saison gibt es einen interessanten und auf den ersten Blick kontroversen Fokus auf die Garderobe, der für Ausgewogenheit und zusätzlichen Schwung und Energie sorgt. Dies gilt sowohl für Schuhe als auch für Kleidung. Einerseits sehen wir Vorbilder „fürs Leben“, reale Positionen werden viel wichtiger als akzentuierte virale Dinge. Einfache Dinge und detailliertes Styling sind die wichtigsten Richtlinien. Die ausgeprägte Preisorientierung des Verbrauchers in allen Segmenten, die mögliche Fokussierung auf verständliche, praktische, langlebige Modelle, eine gewinnbringende Funktionswahl und die Ablehnung von Exzessen wirken sich aus.

Auf der anderen Seite bieten Designer Stilexperimente, die Wahl heller Akzente und ein Überdenken der üblichen Basis.

Und manche Verbraucher, die seit einigen Jahren auf rationales Einkaufen setzen, beginnen, eine emotionale Komponente in ihre Kaufentscheidung einzubeziehen.

Mit der Beliebtheit von Sneakers wächst auch die Nachfrage nach Absätzen, als Reaktion auf die Modewende hin zu Weiblichkeit und Eleganz ist der Anteil von Stiefeln in den Kollektionen spürbar gestiegen.

An der Schnittstelle dieser vielschichtigen Auswahl hat sich ein auffälliger Trend der kommenden Saison gebildet – VARIOUS WEARABLE SHOE GARDEROBE. Nicht die Dominanz eines Trends, sondern die Variabilität. Dies ist der Haupttrend für sich. In den Kollektionen sehen wir immer mehr Schuhe, die sowohl im Gebrauch als auch im Stil vielseitig sind und für alle Gelegenheiten geeignet sind.

Die Farbpalette

Die Hauptfarbe des Jahres 2023 ist Viva Magenta 18-750.

Pantone sagt, dass es in der Natur verwurzelt ist und die Einheit mit ihr genau das ist, was die Menschheit jetzt braucht, vor dem Hintergrund des Klimawandels, der Bewegung in Richtung Nachhaltigkeit und des allgemeinen Wunsches, ein Gleichgewicht zwischen digitalem und realem Leben zu finden. Im wahrsten Sinne des Wortes ist Viva Magenta das Ergebnis der Aktivität des Coschenillekäfers: Dieses Insekt produziert Karminfarbstoff, einen der wertvollsten und hellsten Farbstoffe der Natur.

Das „gewagte und witzige“ Viva Magenta, wie Pantone verspricht, wird uns das ganze Jahr über mit Furchtlosigkeit und Lebensstreben aufladen, zu Experimenten und Selbstdarstellung anregen, zur Rebellion und gleichzeitig zur Manifestation der Menschlichkeit drängen. Viva Magenta ist unsere Faust im Samthandschuh.

Unter anderen relevanten Farbtönen der Saison:

1. Die Farbe des roten Lippenstifts ist für Schuhe! Besonders in rot funkelndem Lack, kompromisslos und auffällig.

2. Metallic-Töne sind die neuen Neutraltöne. Silber passt zu allem und ist laut Premiere Vision die Farbe des Jahres 2023. Ein metallischer Akzent verleiht dem Bild die richtige Portion Mode, peppt es auf und wertet es auf.

3. 50 Grautöne in Schuhen und Kleidung

4. Traditionelle saisonale kommerzielle Paletten in Wein- und Schokoladentönen, Karamell-Cognac und traditionellem Schwarz.

5. Oliv und Khaki.

6. Klassische Basispalette: tief dunkelblauer Abendhimmel, Milch- und Beigetöne.

Material

Glatt- und Florleder (Velours, Nubuk, Spaltleder) – sowohl natürlich als auch künstlich, glänzende Materialien (Lack, Naplak), metallisierte Leder und Leder mit Reptilienprägung, Textilien (Tweed, Denim, Samt und Nylon), traditionell für Herbst – Winter Saisonpelz und weniger bekannte Korbmaterialien.

Umhang- und Fersenformen

Der spitze und spitze Umhang ist in erster Linie ein Symbol für die Rückkehr von Eleganz und Weiblichkeit, Klassiker, die die Streetwear verdrängen.

In den Kollektionen der nächsten Saison sind auch Kare-, Trapez- und Rundformen vertreten.

Hohe Massivsohlen und Plateaus unter dem Vorfuß bleiben weiterhin relevant. Letztere erleben insbesondere in Kombination mit High Heels ihre glänzende Rückkehr an die Spitze der Mode.

Bei den Absätzen sind gepflegte Kitten-Heels, hohe dünne Stiletto-Absätze, verständliche „Säulen“ unterschiedlicher Höhe, architektonisch stabile Absätze und trapezförmige Absätze mit verlängerter Basis relevant.

Bei Schuhen und Stiefeln sind Wedges mit elegant schmalem Profil zurück.

Als Variante – ironische Fantasy-Absätze jeglicher Geometrie und Kreativität.

Aktuelle Schuhmodelle

Was die Form angeht, dominieren mittlerweile lange Trends, anders als bei der Kleidung. Der Schwerpunkt liegt auf bewusstem Einkaufen und der Auswahl verständlicher, langfristiger Optionen.

Wachstum des Anteils von Schuhen an der Schnittstelle von formellem und lässigem Stil: Loafer, Mules, Clogs im Gegensatz zu Sneakers. Letztere sind natürlich auch relevant, aber sie sind kein Allheilmittel mehr.

Schlüsseltypen:

- Uggs, vor allem auf der Plattform. Sie können in verschiedenen Farben gekürzt und in Standardlänge geliefert werden, mit Ausnahme der üblichen natürlichen Grundtöne;

- Uggs 2.0: „Dutiks“. Stiefel und Munbuts, voluminöse „Cushion“-Stiefel sind immer noch relevant. Die modischsten Modelle sind schlicht, möglichst schlicht, minimalistisch in der Ausstattung;

- Kampfstiefel: Armeestiefel und Bikerstiefel mit selbstbewusster Sohle, in der Regel hoch, mit Schnürung vorne;

- Outdoor-Schuhe: Stiefel, Stiefel und Wanderschuhe, inspiriert von Reisen und langen Spaziergängen in unebenem Gelände;

- Overknee-Stiefel „zweite Haut“, die sich ideal an das Bein anpassen;

- Stiefelpfeifen auf einer Haarnadel oder „Säule“ hoher und mittlerer Höhe;

- Eng anliegende knielange Stiefel mit spitzer Spitze im „Zero“-Stil;

- Kosaken und Chelsea;

- elegante Alternativen zu Sneakers: Loafer, Chelsea, Brogues;

- Tennisschuhe und Sneakers mit ruhigem Volumen im Retro-Stil. Beliebteste Modelle: Adidas Samba, New Balance 550, Nike Air Force 1;

- Ballettschuhe;

- klassische Mary-Jane-Pumps und -Schuhe;

- Slingbacks und Mules für Abendausflüge und den warmen Herbst;

- „nackte“ minimalistische Sandalen;

- Allwetter-Hausschuhe: Clogs, Clogs, Birkenstocks, die bei kühlem Wetter unbedingt mit dicken strukturierten Socken getragen werden sollten, sowie isolierte Modelle mit Fell-Innensohle.

Dekor und Details

Der Schwerpunkt liegt immer noch mehr auf Form, Beschaffenheit des Materials und Farbe als auf Ausstattung und „Spezialeffekten“. Von dem Interessanten stelle ich fest:

- Dekoration des Umhangs aus Metall, zurückgekehrt aus der Vergangenheit;

- Kristalle und Strasssteine, einschließlich vollständiger Bedeckung, dicht über die Oberfläche verstreut;

- Drucke, Blumen und Schleifen;

- große Schnallen;

- voluminöser Zubehörball.

Aktuelle Styling-Techniken

Die „Freundschaft“ von Schuhen und Socken (oder Golf) bleibt bestehen und ergänzt jedes Modell – von Clogs und Sandalen bis hin zu Slippern und Stiefeln. Das modischste und ungewöhnlichste Accessoire in dieser Gruppe sind Leggings, die auch buchstäblich zu allem getragen werden, über Schuhen und Pantoletten getragen oder im Kontrast zu Bikerstiefeln und hohen Stiefeln kombiniert werden.

Weitere Styling-Tipps:

  • Schuhe und Tasche im gleichen Material/Farbe/Druck;
  • Helle Schuhe und eine ruhige Tasche und umgekehrt;
  • Es gibt keine festen Regeln für Stilkombinationen: Sie können Bikerstiefel zum Abendkleid, einen eleganten Anzug zu Retro-Sneakern, Clogs zu Socken und Leggings tragen;
  • Farbige und strukturierte Strumpfhosen;
  • Mehrere Taschen zusammen;
  • Vielfältiger Output: die gleichen Modelle, aber in unterschiedlichen Farben auf unterschiedlichen Beinen. Zum Beispiel schwarze und weiße Pumps als Paar.

Die Vollversion des Videos über die Trends der Herbst-Winter-Saison 2023/24, die auch einen Überblick über Trends bei Taschen, Accessoires und Kleidung enthält – auf Elena Vinogradovas YouTube-Kanal Fashion Business Blog finden Sie die Vollversion des Videos über die Trends der Herbst-Winter-Saison 2023–2024, einschließlich detaillierter Trends bei Taschen, Kleidung und Accessoires.

Ständiger Mitarbeiter des Shoes Report. Elena Vinogradova, Expertin für Verkauf und Einkauf in der Modebranche, hat speziell für uns einen Überblick über die Trends der Herbst-Winter-Saison erstellt …
3.2
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Schlüsselmodelle von Schuhen und Taschen der Saison Frühjahr-Sommer 2023

In diesem Artikel spricht die unabhängige Trendexpertin Galina Kravchenko über die wichtigsten kommerziellen Modelle für das Damenschuh- und Taschensortiment der Saison…
27.03.2023 11138

Kommerzielle Modelle für Outdoor-Sneaker und Schuhsortiment

Sneakers sind die bequemste und vielseitigste Art von Schuhen, kombiniert mit Kleidung jeden Stils. Modelle von Turnschuhen, Turnschuhen und Halbschuhen nehmen einen zunehmenden Anteil am Umsatz auf dem Schuhmarkt ein und ersetzen die klassischen Modelle von Oxfords, Derbys, Monks und Loafers. BEI…
27.09.2022 6003

Die wichtigsten Trends in Farben, Materialien, Formen und Dekor bei Schuhmodellen für die Saison Herbst-Winter 2022/23

Die Auswahl, die der Verbraucher in der Saison Herbst-Winter 2022/23 in den Geschäften sehen wird, hängt nun von vielen Faktoren ab: von Geschäftsinhabern und Einkäufern, die die Sortimentsstrategie unter den neuen Bedingungen bestimmen und letztendlich entscheiden, was sie kaufen, von ...
12.09.2022 13088

Weiche Herstellbarkeit, bequeme Transformation. Wichtige Trends und Innovationen bei Sportschuhen

In diesem langen Artikel spricht Galina Kravchenko /@galina_kravchenko79, FCG Assortment Director /@FCGMEDIA und Head of Trend Analytics bei FCG/FashionSnoops, über wichtige Innovationen und Trends bei Sportschuhen für…
19.04.2022 7111

5 trendige Taschen italienischer Marken für diesen Frühling

Der Modemarkt in Russland ist eingefroren, als er die neue wirtschaftliche Realität erkannte, aber trotz der Tatsache, dass wir uns von einigen Marken verabschieden müssen, ist das Angebot an Schuhen und Accessoires in unserem Einzelhandel immer noch vielfältig, und unsere Verbraucher schätzen immer noch…
11.04.2022 12008
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang