Rieker
Im Fokus von Events oder Was bleibt hinter den Kulissen der Werbefotografie?
30.08.2011 7560

Im Fokus von Events oder Was bleibt hinter den Kulissen der Werbefotografie?

Mindestens zweimal im Jahr, wenn Muster neuer Kollektionen fertig sind und in Ausstellungsräumen in Regalen aufgestellt werden, warten sie bereits auf Kunden, ihre Hersteller stehen vor einem ernsten Problem für sich selbst - einer Fotosession, die lediglich erforderlich ist, um Kataloge zu erstellen und die Marke auf den Markt zu bringen. Es ist gut, wenn das Unternehmen seit langem Kontakte zu Fotografen unterhält und der Aufnahmemechanismus ausgearbeitet wurde. Und wenn nicht? Dann beginnt die Auseinandersetzung mit dem Thema: Was, wen, wo und an wen soll geschossen werden? SR spricht über die Besonderheiten der Arbeit mit Fotografen und die interessantesten Techniken für die Werbung für das Schießen von Schuhen

In der Zwischenzeit erfordert jedes dieser Probleme eine gesonderte Aufmerksamkeit des Unternehmens. Gehen Sie nicht davon aus, dass der einzige, der sie lösen kann, ein Fotograf ist, der zuvor von Pr-Agenten zum Status Gottes erhoben wurde. Das Maximum, dem er zustimmen wird (natürlich zusätzlich zu seinen unmittelbaren Pflichten), besteht darin, seinen Standpunkt zum Thema Schießen zum Ausdruck zu bringen. Nun, er wird auch einen Stylisten oder Designer empfehlen, mit dem er zusammenarbeitet. Die Wahl der Schuhmodelle, Modemodelle und des Drehortes selbst liegt jedoch beim Kunden. Als letzten Ausweg wird er einen Manager empfehlen, der speziell für die Lösung organisatorischer Probleme der Fotosession entwickelt wurde. „Idealerweise sollten mindestens sechs Personen an der Organisation und Durchführung einer Fotosession teilnehmen“, sagt Vladimir Vybornov, Fotograf und technischer Berater auf dem Gebiet der professionellen und Amateur-Fotoausrüstung der Firma Sivma. - In der Regel handelt es sich dabei um einen Manager (er ist ein Konzeptualist für das Schießen), einen Designer, der sich anschließend mit der Verarbeitung von Fotos und das Design von Werbeartikeln befasst, einen Stylisten (wenn ein Model im Rahmen vorhanden ist), einen Fotografen und seine beiden Assistenten. Wenn jedoch eine globale Bildfotografie geplant ist, wird die Anzahl der Mitglieder des Filmteams erheblich zunehmen. " Dies muss bei der Planung eines Projekts berücksichtigt werden.

Bild gegen Katalog

Für den Katalog muss sofort zwischen Bildaufnahme und Fotografie unterschieden werden. Letzteres gilt als technischer und daher weniger kreativ. Tatsächlich kann der Fotograf alleine damit umgehen. Nachdem er das Licht im Studio gesetzt und sich für Hintergrund und Ort entschieden hat, wechselt er einfach Modell für Modell, ohne wirklich über die kreative Komponente nachzudenken.

Bei der Bildaufnahme ist alles viel komplizierter. Der Hauptunterschied ist das Vorhandensein der Handlung, die Idee, die für den Verbraucher verständlich ist und die das Bild tragen sollte. Ein weißer Hintergrund und ein Paar modische Schuhe reichen daher eindeutig nicht aus. „Wenn wir über das Schießen von Schuhen sprechen, dann hat sie (Schuhe - M.V.) muss die handelnde „Person“ im Rahmen sein. Natürlich gibt es einen Rahmen, der von einem Kunden oder einer Werbeagentur definiert wird. Im letzteren Fall können sie sehr eng sein “, sagt die Fotografin Olga Fomina. - Es ist gut, wenn ein Bild im Kopf einer Person geboren wird und er an seiner Ausführung beteiligt ist, was derzeit äußerst selten ist. Fotografen, die ihre Kreativität zeigen und dann die Postproduktion durchführen, erzielen oft bemerkenswerte Ergebnisse. “

Übrigens über Fotografen ... Trotz der Tatsache, dass es heute eine große Auswahl gibt und die Konkurrenz auf diesem Markt vielleicht ihren höchsten Punkt erreicht hat, gibt es immer noch wenige echte Profis.

Sie können einige von ihnen sowie ihre Werke auf professionellen Websites kennenlernen, z. B. www.photosight.ru. Hier können Sie mit dem Fotografen chatten, den Sie mögen, und detaillierte Informationen über ihn und seine Aktivitäten erhalten.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Drehplan für Profis sehr eng ist. Sie müssen sich daher im Voraus auf das bevorstehende Projekt einigen. Mit dem Zeitpunkt der Arbeit können sich auch einige Fragen ergeben. Ihre Identifizierung ist einfacher, wenn es um Katalogaufnahmen geht. Dann hängen sie direkt von der Anzahl der Paar Schuhe, der Organisation des Kunden und des Fotografen ab. Das Konzept des „Timings“ passt überhaupt nicht zur Bildaufnahme. Wenn Sie es schnell tun, gibt es schließlich viele Chancen, ein "Halbzeug" zu erhalten.

Jeder Fotograf definiert unabhängig eine Preispolitik. Einige legen ihre Preise vor jedem Schießen fest, wobei sie sich auf die Komplexität der Aufgabe (die Bequemlichkeit des gewählten Drehortes, sein Konzept) und die Marktbedingungen konzentrieren. Andere haben eine feste Bar, sagen wir 2–3 Tausend Euro pro Tag, und sorgen sich wenig um den Zustand der „Marktpreise“. Natürlich sind die Leistungen eines Maskenbildners, Friseurs, Stylisten, Location Managers und Castings nicht in diesem Preis enthalten. „Ich persönlich nenne einfach den Preis, für den ich derzeit bereit bin, diese Arbeit zu erledigen“, erklärt Vladimir Vybornov. - Die Preise werden vom Künstler selbst getragen. Und in größerem Maße hängen sie davon ab, wie er sich selbst bewertet oder überschätzt. “

Weiß auf Schwarz

Traditionell wird die Schuhkatalogisierung normalerweise auf einem weißen Hintergrund durchgeführt. Anschließend erleichtert dies die Arbeit des Designers, der den Katalog auferlegt. Weißer Hintergrund lässt sich leichter an den Streifen anpassen als beispielsweise braun oder gelb. Olga Fomina zufolge ist „ein weißer Hintergrund nicht erforderlich, er ist universell und daher praktisch und weit verbreitet. Vor einem weißen Hintergrund gibt es in der Regel keine Kontraindikationen für Produkte. Wenn wir über das Fotografieren für einen Katalog sprechen, sollte der Hintergrund in diesem Fall die Form des Produkts beibehalten und, wie Scharfschützen sagen, „entlang der Kontur arbeiten“. Aber die Wahl des Hintergrunds kann auch im Rahmen der Katalogaufnahme eine erfolgreiche kreative Entscheidung sein und das Bild motivierender zum Kauf machen. “

Inzwischen ist es kein Geheimnis, dass 90% aller Kollektionen schwarz-braune Modelle sind. Der Fotograf steht daher vor der Aufgabe, sie so zu entfernen, dass sie im Katalog nicht zu einer total dunklen Masse werden. „Katalogaufnahmen sind eine einfache, aber dennoch produktive Kette, die aus einem Kunden, einem Fotografen und einem Designer besteht“, fährt Olga fort, „und jeder seiner Teilnehmer kann einen schlechten Geschmack und schlechte technische Fähigkeiten haben. An dieser Kette nehmen die Schuhe selbst voll teil, was auch deprimierend ist und eine Qualität hat, die jede Gelegenheit ausschließt, sich der Welt schön zu präsentieren. Aber auch sie muss verkauft werden! In diesem Fall sollte jeder versuchen: Der Kunde - sich nicht einzumischen, und der Fotograf und der Designer - sollten synergetisch erfinden und dem Produkt um jeden Preis tatsächlich nicht vorhandene Eigenschaften und Vorteile verleihen, die auf den erstellten Bildern sehr deutlich sichtbar sind. “

Normalerweise werden im Katalog Schießschuhe aus einem Winkel entfernt. Dies ist jedoch keine Regel, die immer befolgt werden muss. Es ist besser, einen Maßstab für die Form des Schuhs zu setzen und für jeden einen anderen Winkel zu wählen. "Wie entferne ich ein Ei?" Dies bezieht sich auf Huhn. Und solche Bilder wurden von vielen berühmten Meistern aufgenommen, und sie hatten kaum eine Wahl, auf welcher Seite sie sie abnehmen sollten “, sagt Olga. - Natürlich sollten Fotos für den Katalog informativ sein, die Form, Eigenschaften und Qualitäten des Produkts, die Textur der Haut, die Hauptelemente des Produkts klar zeigen, und dies bestimmt weitgehend die Wahl des Winkels, der Beleuchtung und des Hintergrunds, über die wir bereits gesprochen haben.

Vergessen wir nicht, dass es Kataloge für Großhändler gibt und der Informationsgehalt des Bildes in diesem Fall von größter Bedeutung ist. Und es gibt Kataloge für den Einzelhandelskäufer, in denen die Schaffung von Motivation für den Kauf des Produkts die Hauptaufgabe ist und einfache Informationen nicht ausreichen. Hierzu können verschiedene technische und kreative Techniken eingesetzt werden - zum Beispiel perspektivische Verzerrung (Damenstiefel von unten mit einem Weitwinkelobjektiv aufgenommen, möglicherweise mit Korrektur perspektivischer Verzerrungen durch Kamerabewegungen), Wahl des Farbtons (Wildlederschuhe in warmen, sogar gelb-roten Farben) , Elemente der saisonalen Umgebung in dem Rahmen, für den dieser Schuh bestimmt ist ... Je professioneller der Fotograf, desto mehr lässt er sich nicht von den Regeln leiten, sondern von seiner Erfahrung und Vision dieses Produkts, desto breiter ist das technische Spektrum davon stehen ihm Techniken zur Verfügung. “

Prosvet

Es stellt sich als am schwierigsten heraus, durchbrochene Schuhe auszuziehen. In der Tat ist es in der Textur dünn und manchmal mit Edelsteinen eingelegt, mit Metalldetails verziert, Stickerei. Daher hängen 90% des Erfolgs dieses Shootings von der Professionalität und Erfahrung des Fotografen ab. Genauer gesagt, wie treu er das Licht setzen kann, um die Schönheit der Textur zu demonstrieren. „Wenn Fotografen mit Pelz oder denselben durchbrochenen Schuhen arbeiten, verwenden sie meistens„ Waben “- spezielle Geräte, die für eine fest verdrahtete Beleuchtung sorgen“, sagt Vladimir Vybornov. - Mit ihrer Hilfe wird es einfacher, diese Textur selbst zu vermitteln. Wenn auf den Schuhen neben allem auch ein bestimmtes kleines Dekor vorhanden ist, z. B. Stickerei oder Zeichnung, ist es auf dem Werbelayout sinnvoll, das vergrößerte Bild zu platzieren. “

Um das Material hervorzuheben, aus dem die Schuhe hergestellt sind, sollte das Studiolicht so nah wie möglich am Tageslicht sein - 5600 Kelvin. Der Fotograf David Fedulov empfiehlt, diffuses Licht zu verwenden, das gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche liegt. Er besteht jedoch darauf, zusätzliche Lichtquellen wie Ecklicht anzuziehen, aufgrund derer Schuhe aus einem bestimmten Blickwinkel am vorteilhaftesten aussehen. „Jeder Schuh hat eine geometrische Form. Meistens basiert es auf einem Quadrat oder einem Zylinder “, sagt David. - Das Wichtigste auf dem Bild ist, die Lautstärke zu vermitteln. Dies wird dadurch erreicht, dass jede Oberfläche des Schuhs - vertikal, horizontal - separat von verschiedenen Lichtquellen beleuchtet wird. Insbesondere wenn das Modell eine Ferse hat, sollte es auch von der Seite der Sohle hervorgehoben werden. Wenn der Schuh ein strukturiertes Muster hat, sollte er auch mit einem dünnen Lichtstrahl hervorgehoben werden. Insbesondere und um das Objekt vom Hintergrund zu trennen, wobei die Form des Teils hervorgehoben wird.

An zweiter Stelle durch die Komplexität des Schießens - Lackschuhe. Es reflektiert Licht gut, aber Blendung. „Lackleder, insbesondere Schwarz, kann bei maximaler Dichte verloren gehen und wird zu schwarzen Dips und Highlights“, sagt Olga Fomina. - Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Beleuchtungszubehörteile, Lichtwürfel, die für nahezu jede Aufgabe geeignet sind. In diesem Fall ist die schwarze Farbe lesbar und die Highlights unterstreichen die Schönheit des lackierten Produkts. "

Suchen Sie eine Frau

Der Zweck jeder Werbekampagne besteht darin, die Aufmerksamkeit auf das Produkt zu lenken und potenzielle Käufer zum Kauf zu ermutigen. Dementsprechend muss das Werbebild einfach hell und einprägsam sein. Dies wird nicht einmal diskutiert. Nun, was hilft ihr dabei? Was zieht die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich? Was kann faszinieren und überzeugen, sich über ein Foto zu beugen, um es in all seinen Details zu untersuchen? Einige Schwächen, Überlebensinstinkte und Selbsterhaltung, wenn Sie so wollen, waren schon immer charakteristisch für den Menschen. Aber Sex funktioniert am besten in der Werbung. Und damit zu streiten ist nutzlos. "In diesem Bereich keine menschlichen Instinkte zu spielen, ist einfach dumm", sagt Vladimir Vybornov. - Natürlich ist es üblich, Sex als Grundinstinkt zu betrachten, aber dennoch funktioniert Werbung, die darauf basiert, seit vielen Jahrzehnten. Darüber hinaus wird sie mit dem gleichen Erfolg weiterarbeiten. Immer. " Deshalb wird der weibliche Körper immer gefragt sein. Darüber hinaus sowohl in der Werbung für männliche als auch weibliche Produktgruppen. „Füße! Natürlich sollten schöne Beine die Fantasie des Käufers in der Schuhwerbung anregen. Mit einem anmutigen Knie, einem dünnen Knöchel - überlegt Olga. - Das Mädchen zieht sich auf die Fersen, um nicht an erster Stelle in der Reihe zu stehen, und natürlich nicht, um Dostojewski aus dem obersten Regal zu holen. Unbewusst möchte sie, dass sie irgendwann von einem Mann übernommen wird. Weibliche Beine und in der Werbung können sehr gut funktionieren. Lassen Sie ein Gesicht im Rahmen sein - ein kluges, das in das Bewusstsein eines Mannes eindringt oder selbstbewusst und herrschsüchtig ist ... Ich bin "für", wenn diese Person schöne Beine hat. "

Die Hauptgefahr liegt jedoch gleichzeitig in den Beinen, da ist sich Vladimir Vybornov sicher. „Beim Entfernen von„ abgeschnittenen “Beinen muss man äußerst vorsichtig sein. Da es wahrscheinlich ist, dass Käufer diese Arbeit negativ wahrnehmen. Psychologisch werden einzelne Körperteile oder Objekte im Kontext, beispielsweise ein Stück Erdbeeren, komplexer wahrgenommen als ganzheitliche. Daher müssen die Beine für ein solches Foto richtig eingestellt sein. “

Und noch etwas. Ein Model sollte die Aufmerksamkeit nicht durch sein Aussehen oder seine Haltung vom Produkt ablenken. Das ist das Gesetz.

Top-Aufnahmen werden jedoch nur bei einem integrierten Ansatz für das Fotoshooting erzielt. Wenn das Konzept durchdacht ist, werden ein erfolgreiches Modell und ein Model ausgewählt. Wenn der Fotograf seine Aufgabe klar versteht und genau weiß, wie er zu lösen ist. Wenn ein Designer ein Foto kompetent verarbeitet und daraus ein Werbelayout erstellt. In diesem Fall besteht kein Zweifel an der Wirksamkeit der Werbekampagne, da die erfolgreiche Arbeit aller Glieder in der "Werbekette" sicherlich Früchte tragen wird.

Mindestens zweimal im Jahr, wenn Muster neuer Kollektionen fertig sind und in Ausstellungsräumen in Regalen aufgestellt werden, warten sie bereits auf Kunden, ihre Hersteller stehen vor einer ernsten Frage für sich selbst - eine Fotosession, ...
2.93
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Benutzergenerierte Inhalte zur Förderung und Steigerung des Umsatzes

Das Thema des Füllens eines kommerziellen Profils wurde anscheinend bereits weit und breit untersucht. Gleichzeitig gibt es im Online-Bereich viele gesichtslose, einheitliche und langweilige Konten. Wenn Sie versehentlich auf solche Seiten gelangen, blättern Sie sie schnell durch, und wenn plötzlich und ...
12.05.2021 1077

Wie verändert sich der Inhalt der Modemarke in sozialen Netzwerken?

In diesem Artikel werden wir nicht über offensichtliche Dinge sprechen: Online-Verkauf, Kostenreduzierung, Unterstützung für Mitarbeiter und uns selbst. Darüber wurde bereits viel geschrieben, und jeder zweite Artikel wird weiterhin veröffentlicht. Expertin SR Elena Vinogradova ...
19.06.2020 8683

Reiche Farbe, Flora, Öko-Stil und Abstraktion. Vier Haupttrends in der diesjährigen Schaufensterdekoration

Die Sommersaison 2020 in der Gestaltung von Schaufenstern von Modegeschäften wird im Zeichen von Helligkeit, abstrakten und floralen Motiven stattfinden. Lakonismus, Umweltfreundlichkeit, ein bewusster Umgang mit der Natur, ihrer Artenvielfalt und den Ressourcen des Planeten bleiben nach wie vor im Trend ...
09.06.2020 7875

So schaffen Sie eine sinnvolle Schuhmarke

Deborah Cianciotta ist eine der angesehensten und angesehensten Experten der Schuhwelt. Marketingberaterin, Trainingsguruin, Produktbranding-Spezialistin, Mitbegründerin der amerikanischen ...
05.11.2019 7859

Wie kann man die Funktionen sozialer Netzwerke in der täglichen Arbeit mit Kunden nutzen?

Die Digitalisierung hat alle Bereiche der Wirtschaft erfasst, einschließlich des Einzelhandels. Auf den Seiten unseres Magazins sprechen wir ständig über neue Kommunikationswege mit Kunden, die digitale Technologien nutzen, um den Verkehr zu steigern, den Umsatz zu steigern, ...
15.10.2019 7624
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang