Tsvetnoy Kaufhaus wird verkauft
26.03.2012 4143

Tsvetnoy Kaufhaus wird verkauft

Das Entwicklungsunternehmen RGI International, dem das Kaufhaus Tsvetnoy am Tsvetnoy Boulevard im Zentrum von Moskau gehört, gab den Verkauf der Einzelhandelsanlage bekannt. Jetzt diskutieren Anwälte die endgültige Version des Vertrags.

Es ist nicht bekannt, wer der neue Eigentümer des Kaufhauses werden wird, aber Andrei Nesterenko, CEO von RGI International, sagte, dass das Unternehmen ein gutes Angebot erhalten habe. Er sagte auch, dass ein großes Interesse am Kauf von Tsvetnoy gezeigt wurde. Die Geschäftsführung ist der Ansicht, dass das Kaufhaus künftig zu einem günstigen Preis verkauft werden kann, wenn die Transaktion jetzt fehlschlägt.

TC Tsvetnoy hat acht Stockwerke mit einer Gesamtfläche von 36.5 Tausend Quadratmetern. Das Kaufhaus verfügt über Geschäfte, ein Lebensmittelgeschäft, Cafés, Bars und ein Restaurant auf dem Dach. Zusätzlich ist das Gebäude mit einer dreistöckigen Tiefgarage auf 387-Parkplätzen ausgestattet. "Tsvetnoy" ist fast voll von Mietern. Über diese schreibt die Website torg.spb.ru.

RGI International ist ein Entwicklungsunternehmen (der Hauptnutznießer ist Boris Kuzinets), das Objekte in Moskau besitzt: das Kaufhaus Tsvetnoy Central Market am Tsvetnoy Boulevard, ein Hotel am Zemlyanoy Val sowie Wohn- und Geschäftszentren.

Das Entwicklungsunternehmen RGI International, dem das Kaufhaus Tsvetnoy am Tsvetnoy Boulevard im Zentrum von Moskau gehört, gab den Verkauf der Einzelhandelsanlage bekannt. Jetzt diskutieren Anwälte das Finale ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Street Beat eröffnete einen dritten Store in Krasnodar

In Krasnodar wurde im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Oz Mall ein neues Geschäft des Mehrmarken-Sportbekleidungs- und Schuhnetzwerks Street Beat eröffnet. Es wurde das dritte Street Beat-Geschäft in der Stadt und das 65. Geschäft der Einzelhandelskette. Im Jahr 2024 wird der Einzelhandelseigentümer Inventive Retail...
17.05.2024 278

Die Zusammenarbeit zwischen New Wales Bonner und adidas steht vor der Tür

Die in London ansässige Designerin Grace Wallace Bonner hat erneut an der Umgestaltung der ikonischen Silhouette der Samba-Sneaker der deutschen Adidas-Marke mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit zwischen Wales Bonner und adidas wird zwei neue Sneaker-Silhouetten und eine neue Version umfassen ...
17.05.2024 405

Converse bereitet sich auf Kürzungen im Rahmen der Optimierung der Muttergesellschaft Nike Inc. vor.

Converse wird im Rahmen eines Kostensenkungsplans seiner Muttergesellschaft Nike Inc., die Entlassungen durchführt, um ihre Kosten um 2 Milliarden US-Dollar (1,84 Milliarden Euro) zu senken, Stellen abbauen. Personal…
16.05.2024 463

Der Umsatz von Geox ging im ersten Quartal 13,5 um 2024 % zurück.

Sinkende Umsätze in Mehrmarken- und Franchise-Stores wirkten sich negativ auf die Quartalsergebnisse der italienischen Geox-Gruppe aus. Der Umsatz des Unternehmens ging im Zeitraum Januar-März 2024 auf 193,6 Millionen zurück, was 13,5 % weniger als das Ergebnis ist...
16.05.2024 568

Ferragamo meldet Umsatzrückgang

Der Umsatz der italienischen Ferragamo-Gruppe ging im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 % auf 226,9 Millionen Euro zurück, was hauptsächlich auf den schwachen chinesischen Markt und schwierige Großhandelsbedingungen zurückzuführen ist, schreibt...
15.05.2024 591
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang