Retail Audit hilft Kosten zu senken
31.08.2011 11079

Retail Audit hilft Kosten zu senken

Wenn Sie die Kosten niedrig halten und die Einhaltung Ihrer Einzelhandelsstandards überwachen möchten, ist es für Sie sinnvoll, ein Tool wie das Audit von Einzelhandelsgeschäften zu verwenden. Alexey Baranov, Generaldirektor von Retail Solutions, erklärt, wie und wann es stattfinden soll.

Die Vorteile der Prüfung

Einzelhandelsaudits werden am häufigsten in drei Fällen benötigt.

Erstens, um Einzelhandelsunternehmen mit noch nicht realisiertem Wachstumspotenzial zu entwickeln. In der Regel sind sie daran interessiert, die Verkaufsfläche zu optimieren, die Effizienz des Personals zu steigern, die Kosten zu senken und die Arbeit mit den Lagerbeständen zu verbessern.

Zweitens ein stagnierendes Einzelhandelsgeschäft. In der Regel handelt es sich hierbei um kleine Einzelhandelsketten (bis zu 8-10-Filialen) mit einem begrenzten Verwaltungsapparat. In den meisten Fällen benötigen sie Hilfe bei der Umstrukturierung der Lagerbestände, der Motivation der Mitarbeiter und der Qualitätskontrolle der Einzelhandelspräsentation.

Drittens große Einzelhandelsketten. Sie sind in der Regel daran interessiert, die Qualität der Mitarbeiterarbeit (Verkäufer, Merchandiser, Administratoren), die Arbeit mit KPI (durchschnittlicher Scheck, Service-Verhältnis, Besucherakquisitionsrate, Verkäufe pro Quadratmeter Fläche) und die Qualität der Markendarstellung in Einzelhandelsgeschäften zu bewerten.

Audit-Prozess

Abhängig von den Anforderungen des Unternehmens wird eine Liste der zu modernisierenden Einzelhandelsbereiche erstellt. Um ein vollständiges Bild davon zu erhalten, was in einem bestimmten Geschäft oder einer bestimmten Kette geschieht, müssen alle Hauptprozesse untersucht werden: von Einkäufen (Vorbestellung und Arbeit mit freien Lagern - Methoden, Verwendung von Matrizen, Analyse der Verkaufsgeschichte) bis zur Planung von Routen im Geschäft, der effektiven Platzierung von Geräten und dem Kundenbindungssystem.

Prüfmethoden

Bei der Prüfung werden in der Regel zwei Methoden angewendet: Arbeiten mit Dokumenten und Arbeiten mit Personen.

Erstens die Analyse von Finanz-, Management-, Lager- und anderen Berichten. Zweitens eingehende Interviews, Interviews mit hochrangigen Beamten in jedem der Bereiche. Drittens Besuche bei der Qualitätskontrolle von Einzelhandelsgeschäften (die „Mystery Shopper“ -Methode) oder Arbeiten mit einer Checkliste. Viertens Personalzertifizierung (Identifizierung von Kompetenzen, Fähigkeiten, Entwicklungspotential).

Prüfergebnisse

Als Ergebnis des Audits erhalten Kunden:

- eine Vorbestellungsmatrix, ein Maßraster für bestimmte Silhouetten, die optimale Bestellstruktur für die Jahreszeiten und ihr Budget, basierend auf dem erforderlichen Lagerbestand, den Überresten der vorhergehenden Jahreszeiten und der Kapazität der Präsentations- und Lagereinrichtungen;

- einen Aktionsplan für die Effektivität der Arbeit mit den aktuellen Beständen, die Beseitigung illiquider Vermögenswerte und die Verbesserung der Verkaufbarkeit der Sammlung;

- Empfehlungen zur Preisgestaltung, insbesondere in Zeiten von Spitzenverkäufen und Verkäufen;

- Analyse nach Kategorie, KPI und Produktplatzierung im Geschäft mit Vorschlägen zur Optimierung von Produktkategorien, Präsentationsorten, Cross-Merchandising;

- ein strategischer Plan für die Zusammenarbeit mit Lieferanten, mit dem Sie langfristige Beziehungen zu den interessantesten Handelsbedingungen aufbauen können;

- ein Berichts- und Betriebssteuerungssystem für alle Bereiche des Geschäfts oder des Netzwerks, das ein einfaches und verständliches Arbeiten mit Datenfeldern ermöglicht. Darüber hinaus wird ein System von Geldbußen und Anreizen entwickelt, um das System aufrechtzuerhalten.

- Schlussfolgerungen zum Personal mit einer Beschreibung der persönlichen Qualitäten, Kompetenzen und Fähigkeiten. Karrierepläne für Mitarbeiter erstellen;

- Empfehlungen für die Förderung und Direktwerbung von Verkaufsstellen.

Prüfungspraxis

Hier ist eines der erfolgreichen Beispiele für den Einsatz von Retail-Audits, die von Retail Solutions durchgeführt wurden.

Gegeben: Mehrmarkengeschäfte (in Moskau - in Mega-3 und Arbat).

Zweck: Steigerung des Nettogewinns des Einzelhandelsgeschäfts, Steigerung des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr, Aufbau eines internen Berichtssystems, Entwicklung eines Motivations- und Zertifizierungssystems für Verkäufer, Umstellung des Erscheinungsbilds der Geschäfte auf eine intuitive Neuentwicklung der Einzelhandelsausrüstung.

Was wurde gemacht?

Zunächst wurde mit Lagerberichten und Vorbestellungsformularen gearbeitet, ein Interview mit einem Einkäufer geführt, um die Grundsätze zu ermitteln, die er bei Vorbestellungen anwendet, Standards für die Arbeit mit dem aktuellen Lager festzulegen, die vorhandenen Entwicklungsgrundlagen zu untersuchen und Lieferketten aufzubauen.

Anschließend wurde ein selbst geschriebenes Analysesystem optimiert und eine gemeinsame Aufbereitung eines „verpackten“ Produkts für den Weiterverkauf an Einzelhändler und Online-Shops durchgeführt.

Danach war das Verkaufspersonal an der Reihe - Zertifizierung, Entwicklung der Motivation für den persönlichen Verkauf, Erstellung von Karriereplänen für die Mitarbeiter und Schulung. Für das Verwaltungspersonal wurde während des Arbeitstages ein Zeitplan für die obligatorischen Verfahren erstellt.

Dann wurden Änderungen im Laden selbst vorgenommen - das Innere der Umkleidekabinen wurde geändert, die meistverkauften und toten Stellen wurden zugewiesen, niedrigflüssige Waren wurden entfernt, zusätzliche Ausrüstung wurde installiert, eine effizientere Präsentation der meistverkauften Silhouetten wurde vorgenommen, Zubehör wurde in einem separaten Bereich zugewiesen.

Alle Änderungen wurden durch den Marketingplan unterstützt.

Infolgedessen stieg der Gesamtumsatz des Komplexes im Vergleich zum Vorjahr um 43% (im Arbat), der Zubehörumsatz um 80% - aufgrund der Tatsache, dass ihnen ein separater Platz zugewiesen und eine interne Navigation aufgebaut wurde. Die Kosten für zusätzliche Ausrüstung, die sich auf etwa 60 000 Rubel beliefen, machten sich in weniger als zwei Monaten bezahlt. Die durchschnittliche Rechnung wurde durch 1450-Rubel erhöht. bis zu 1790 reiben. Die Storefront-Capture-Ratio (die Anzahl der Käufer, die das Geschäft betreten, im Verhältnis zur Anzahl der Besucher des Einkaufszentrums) stieg um 17%.

greenlace@yandex.ru

Wenn Sie die Kosten senken und die Einhaltung Ihrer Einzelhandelsstandards kontrollieren möchten, ist es sinnvoll, ein Tool wie die Prüfung von Einzelhandelsgeschäften zu verwenden. Über wie und wann ...
3.2
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Mit welchen Dekoartikeln lassen sich Schuhe und Taschen als Verkaufsausstattung wirkungsvoll in Szene setzen?

Wenn wir ein modisches Bekleidungs- oder Schuhgeschäft betreten, sehen wir immer häufiger, dass zur Warenpräsentation Gegenstände verwendet werden, die für einen Verkaufsraum ungewöhnlich sind – Bücher, Gemälde, Vasen, Spiegel ... In früheren Ausgaben mit SR's Resident Experte auf dem Gebiet der visuellen...
04.06.2024 2114

Aktuelle Techniken zur Beleuchtung eines Schuhgeschäfts

Wenn wir heute durch die Galerien von Einkaufszentren gehen, sehen wir Offline-Shops in verschiedenen Formaten. Neue Einzelhandelsflächenkonzepte bestechen durch eine individuelle, einprägsame Gestaltung. Sie sind gewissermaßen ein Element der Show, ein Werkzeug, durch...
07.05.2024 3108

Sieben „Sünden“ des Schuhgeschäfts. Wie schaden Eigentümer dem Unternehmen mit ihren eigenen Händen?

Warum ist Unternehmen X in der Lage, eine starke, profitable Marke aufzubauen, während Unternehmen Y Schwierigkeiten hat, über die Runden zu kommen? Viele Menschen führen Erfolg lieber auf Glück, Glück oder die Unterstützung starker Gönner zurück. Und nur wenige Menschen stellen sich die Frage: „Was mache ich nicht?“
03.05.2024 2040

Warum ist es so wichtig, mit Kundenbewertungen zu arbeiten, diese zu analysieren und in Ihrer Arbeit zu nutzen?

Kundenbewertungen sind für den Verkauf eines Produkts von großer und unschätzbarer Bedeutung. Viele Unternehmen verstehen das jedoch nicht immer: Sie sammeln keine Bewertungen, reagieren nur auf positive und arbeiten nicht mit negativen. Das ist ein großer Fehler und Versäumnis der Marke. IN…
26.03.2024 2086

So implementieren Sie Verkaufstrichter im Schuhgeschäft

Kunden zu gewinnen und zu binden ist der wichtigste Treiber für das Umsatzwachstum in jedem Unternehmen. Typischerweise weisen Unternehmen ein Werbebudget als Prozentsatz des Gesamtumsatzes zu. Im Durchschnitt schwankt dieser Prozentsatz zwischen drei und fünf. Und wenn das Unternehmen...
21.11.2023 4245
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang