Rieker
Businessprogramm EURO SHOES PREMIERE COLLECTION
04.02.2022 2206

Businessprogramm EURO SHOES PREMIERE COLLECTION

Im Rahmen der internationalen Messe EURO SHOES findet vom 22.-23. Februar ein reichhaltiges Business-Programm statt. Zwei Tage lang führen führende Modemarktexperten, Business Trainer und Berater aus den Bereichen Einzelhandel, Einzelhandelsmanagement und -entwicklung, Visual Merchandising, Marketing und Beratung Schulungen und offene Seminare für Besucher und Teilnehmer durch.

Wir laden alle ein, unser Business-Programm zu besuchen!

Termine und Zeiten:

  • 22. Februar von 11:30 bis 17:00 Uhr
  • 23. Februar von 11:00 bis 16:30 Uhr

22 Februar

11: 30 - 12: 30 – „Licht als Verkaufsinstrument im Handel“

- Licht ist ein integraler Bestandteil der Marke;

- Lichtkontraste - Management der Aufmerksamkeit des Käufers.

Maria Uvarova Maria Uvarova - Director of Fashion Retail Development des russischen Beleuchtungsunternehmens Point of Support, www.k-to.ru

Natalia Frolowa Natalia Frolowa -

Lichtexperte im Schuh- und Modeeinzelhandel.


12:30 - 13:30 - „Lifehacks zur Verwaltung des Schuh- und Taschensortiments im Internet: Marktplätze, Online-Shops“

- Hohe Bewertungsfaktoren der Karten „Schuhe“ und „Taschen“;

- Produkteigenschaften, die sich auf die Einlösung auswirken;

- Optimaler Lagerbestand pro Artikel für eine hohe Bewertung am Marktplatz und Gewinn.

Galina Kravchenko Galina Kravchenko -

Direktor der Sortimentsabteilung, Fashion Consulting Group, Vertreter des internationalen Online-Trendbüros FashionSnoops.com.

@ galina_kravchenko79, @fcgmedia


13: 30 - 14: 30 – „Merkmale des Online Visual Merchandising von Schuhen“

- Schuhfotografie-Funktionen: "Show don't tell";

- Regeln der Warenverkaufskarte;

- Texte, Schriftarten und Grafiken;

- Die Rolle der Farbe im Online Visual Merchandising.

Natalya Chinenova Natalya Chinenova -
Natalia Chinenova, Chief Business Technology Consultant im Einzelhandel bei der Fashion Consulting Group.

Instagram: @in_retail, @fcgmedia


14: 30 - 15: 30 – „Schuhtrends in sozialen Netzwerken für effektive Verkäufe: Fotos, Videos, Stories, Reels“

- Grundsätze des Verkaufs von Fotografien;

- Video als beliebtester Verkaufskanal;

- Warum sind regelmäßige Geschichten in Geschichten wichtig?

- Reels ist Ihre Quelle für neues kaltes Publikum.

Ekaterina Diveeva Ekaterina Diveeva -

SMM-Experte der Firma FCG.

Instagram: @katerinadiveeva, @fcgmedia


15: 30 - 17: 00 - „Ein profitables Schuhgeschäft im Jahr 2022: Wie schreibt man schwarze Zahlen?“

- Käufer: Was hat sich in 2 Jahren der Pandemie geändert? Warum wollen alle Rabatte? Generation X, Y, Z – auf wen kann man setzen?

- Einkaufszentrum und Straße: Regeln für rentable Mieten;

- Trends und Antitrends im Schuheinzelhandel: funktionierende Lösungen - was und warum umsetzen, was ablehnen?

- Die Formel für ein erfolgreiches Schuhgeschäft = Design + Einkauf + Merchandising + Marketing.

Marina Polkovnikova Marina Polkovnikova -

Gründer und Leiter der Agentur VMC Retail, Experte für Visual Merchandising und Ladenbau; @marinapolkovnikova_official, Vmcreta



Sophia Schukina Sophia Schukina - Partner von AMExpert, einem Experten auf dem Gebiet der Beratung und Marktforschung von Käufern von Einkaufszentren.

23 Februar

11: 00 - 12: 30 – „Erstellung von visuellen Verkaufsinhalten für den Online-Verkauf basierend auf dem identifizierten USP. Wo findet man einen Category Manager oder wie entwickelt man diesen Spezialisten?

- Die Hauptfehler von Marken bei der Erstellung eines USP;

- Anpassung der Besonderheiten des Teleshops für den Online-Verkauf;

- Wie können Sie Ihre Online-Verkäufe um 40 % steigern, indem Sie visuelle Inhalte erstellen, die Ihren USP widerspiegeln? 

- Wie Sie den Umsatz durch kompetentes Category Management steigern - Fallbeispiele aus der Praxis.

Emina Ponyatova Emina Ponyatova -

Experte für Sortimentsplanung und Analytik, Category Management;

Tatyana Vasilyeva Tatyana Vasilyeva - Gründer der Agentur für die Förderung und Entwicklung von Bekleidungsmarken E-2.

12: 30 - 13: 30 - „Millionen-Dollar-Verkäufer: Wie kann man den Umsatz in einem Schuhgeschäft steigern?“

- Ein Diamant im Heuhaufen: 5 Hauptqualitäten eines starken Verkäufers;

- Geben Sie sich selbst die Schuld: Was sollte ein Manager für hohe Umsätze tun?

- Schnelle Rezepte: Wie kann man den Umsatz in 15 Tagen um 7 % steigern?

Maria Gerasimenko Maria Gerasimenko -

CEO von FashionAdvisers, einem Experten für das Management und die Entwicklung des Modegeschäfts.

@mariagera, www.fashion-advisers.ru

13: 30 - 14: 30 - "Messenger und soziale Netzwerke: Wie kann man Kleidung und Schuhe online verkaufen?"

- Möglichkeiten, ein Publikum auf Instagram zu gewinnen und zu halten: Ideen und Tricks;

- Regeln für die Online-Kommunikation mit Kunden;

- Verkaufsalgorithmus der Korrespondenz in Boten und direkt; 

- Analyse erfolgreicher Fälle und Gegenbeispiele.

Elena Vinogradova Elena Vinogradova - Experte für Verkäufe und Einkäufe im Modegeschäft. Der Autor eines Geschäftsblogs für Geschäfte mit Bekleidung, Schuhen und Accessoires auf Instagram - @ fashion.business.blog.
www.instagram.com/fashion.business.blog

14: 30 - 15: 30 – „Wie entwickelt man eine Schuhverkaufsmotivation, die den Umsatz um 25 % steigert?“

- Materielle und immaterielle Motivation der Verkäufer;

- Wie entwickelt man KPI?

- Wie bringt man Verkäufer aus ihrer Komfortzone?

- Wie setzt man persönliche Verkaufspläne um?

Evgeny Danchev Evgeny Danchev -

Direktor von WConsulting, Coach, Handelsberater.

@evgenydanchev, www.wconsulting.su



15:30 - 16:30 - "Wie kann man das Kundenverhalten in einem Schuh- und Accessoiregeschäft steuern und die Verkaufseffizienz steigern?"

- Wie sehen Käufer die Kollektionen? Was ist ihnen heute wertvoll?

- Die wichtigsten Methoden der Produktpräsentation zur Umsatzsteigerung in Schuhgeschäften;

- "Gesehen - gekauft - erinnert - zurückgegeben": Wie funktioniert diese Formel?

Anna Balandina Anna Balandina -

Inhaber der Agentur für visuelle Kommunikation VM Guru, Marktexperte für Visual Merchandising und Store Design.

@anna_balandina_vmguru, @vm_guru, www.vmguru.ru


Erhalten Sie Einladungen zu Euroschuhe
Im Rahmen der internationalen Messe EURO SHOES findet vom 22. bis 23. Februar ein reichhaltiges Business-Programm statt. Zwei Tage lang haben führende Experten des Modemarktes…
5
1
Bitte bewerten Sie den Artikel
Euro Shoes Ausstellung

Verwandte Materialien

Nachhaltigkeit im Schuhbereich. Wo stehen wir jetzt, was sind die wichtigsten Trends?

Die EU bewegt sich in Richtung einer klimaneutralen und Kreislaufwirtschaft, was bedeutet, dass jedes Produkt heute energieeffizienter, langlebiger, wiederverwendbarer, reparierbarer und recycelbarer sein muss. Die Mode- und Fertigungsindustrie…
21.03.2022 2309

"Am Ende des Tunnels war ein Licht ..." Teilnehmer am Schuhmarkt über die Situation in der Branche.

2020 wurde ein Krisenjahr für den realen Wirtschaftssektor und die Schuhindustrie. Shoes Report sprach mit den Großhandelsunternehmen mit Mikhail Kryuchkov, dem Leiter der Paloma-Vertriebsgesellschaft, die eine Reihe spanischer Schuhe auf dem russischen Markt vertritt ...
22.12.2020 11028

Totzeit. Was wird Covid-19 Quarantäne für den Schuhhandel

Der Schuhhandel nimmt den Betrieb in Moskau und den Regionen wieder auf, berechnet Verluste und bewertet die Aussichten. Zweieinhalb Monate Ausfallzeit erwiesen sich als ernstzunehmender Test für ...
01.06.2020 19055

10 Haupttrends im Einzelhandel für die nächsten 3 Jahre

Zehn Haupttrends des vergangenen Jahres, die in naher Zukunft die Entwicklung des weltweiten Einzelhandels bestimmen werden
11.03.2020 23037

Das Markieren der Schuhe hat begonnen. MTCT zum Betreiber des Pilot-Kennzeichnungsprojekts ernannt

Am 1-Juni startete 2018 in Russland auf freiwilliger Basis ein Pilotprojekt zur Kennzeichnung von Schuhen. Der Systembetreiber wurde zum Tochterunternehmen des Zentrums für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien „Operator CRPT“ ernannt, das zur Umsetzung des einheitlichen nationalen ...
23.07.2018 13340
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang