Rieker
Regeln für den Abschluss von Verkäufen im Online-Shop
10.06.2015 4476

Regeln für den Abschluss von Verkäufen im Online-Shop

Es stellt sich heraus, dass 68% der Bestellungen in Online-Shops nie mit einem Kauf enden, obwohl der Käufer das gewünschte Produkt bereits in den Warenkorb gelegt hat. MasterCard und UsabilityLab führten eine gemeinsame Studie durch, in der sie störende Faktoren identifizierten, die während des Kaufprozesses zur Ablehnung führten.

Viele Besucher von Online-Shops, die Mobiltelefone verwenden, sind verärgert über die zusätzlichen Schritte, die nach dem Klicken auf die Schaltfläche "In den Warenkorb" ausgeführt werden müssen. Die Seitenladegeschwindigkeit auf dem Mobiltelefon ist niedrig, sodass ein zusätzlicher Übergang in den Einkaufswagen oder die Rückkehr zu Einkäufen negativ wahrgenommen wird. Die Kritikalität dieser Phase ist jedoch gering, sagen Experten. Es hat wenig Einfluss auf die Umstellung auf bezahlte Bestellungen.

Der Benutzer sollte deutlich sehen, dass er das Produkt bereits in den Warenkorb gelegt hat. Wenn dieser Moment nicht angezeigt wird, haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass die Schaltfläche "In den Warenkorb" nicht funktioniert hat. Dies führt dazu, dass der Käufer erneut darauf klickt, die Warenmenge verdoppelt und diese dann bereits im Warenkorb korrigieren muss. Der Knopf sollte sofort auf das Drücken reagieren, nach dem ersten Mal sollte er inaktiv werden, bis eine Rückmeldung angezeigt wird, wenn das Produkt in den Warenkorb gelegt wird.

Auf der Warenkorbseite muss der Käufer sicherstellen, dass alle Produkte korrekt hinzugefügt wurden. Viele Leute verwenden den Korbzusatz, um die Waren zu „verschieben“ und dann zu entscheiden, was entfernt und in der Bestellung belassen werden soll. Daher sollte die Warenkorbseite detaillierte Informationen über die Waren, ihre Eigenschaften, Fotos der Waren und Links zur vollständigen Beschreibung enthalten.

Oft auf den Websites der Online-Shops im Warenkorb wichtige Informationen über das Produkt nicht sichtbar ist, kann der Benutzer verstehen, dass er das erforderliche Produkt hinzugefügt, nur auf den Preis konzentriert.

Außerdem ist es auf der Warenkorbseite nützlich anzugeben, ob das Produkt vorrätig ist. Wenn der Benutzer feststellt, dass das Produkt nicht vorrätig ist, nachdem er bereits mit der Bestellung begonnen hat, ist er höchstwahrscheinlich verärgert und wird wahrscheinlich nicht mehr zu Ihnen zurückkehren.

Beim Kauf von Schuhen für den Benutzer ist die Möglichkeit einer Rücksendung sehr wichtig, da die Gefahr groß ist, dass bei der Größe oder dem Stil ein Fehler gemacht wird. Wenn Informationen zu den Rückgabebedingungen auf der Warenkorbseite angezeigt werden, sind Käufer von der Zuverlässigkeit des Geschäfts überzeugt und eher bereit, einer Vorauszahlung der Bestellung zuzustimmen.

Das Ändern des Bestellbetrags nach Auswahl einer Versandart ist einer der Hauptgründe dafür, dass die Ladenbesucher den Kauf nicht abschließen. Wenn Sie die Lieferkosten nicht rechtzeitig angegeben haben, kann es sein, dass der Käufer nicht versteht, warum sich der Betrag erhöht hat. Wenn Sie ab einem bestimmten Bestellwert kostenlosen Versand anbieten, müssen die entsprechenden Informationen auf der Warenkorbseite angegeben sein.

Wenn der Benutzer die Möglichkeit, den Rabatt in Anspruch zu nehmen, nicht bemerkt, kann er den Kauf ablehnen. Daher sollte auf der Warenkorbseite auch ein Angebot zur Verwendung eines Rabattgutscheins oder eines Aktionscodes erscheinen. Gleichzeitig interessieren sich diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, einen Rabatt zu erhalten, überhaupt nicht für alles, was damit zusammenhängt. Ein offenes Feld zur Eingabe eines Aktionscodes ist verwirrend, lenkt ab oder kann den Käufer zu einem Rabatt-Service führen.

Benutzer möchten sich selten beim ersten Einkauf auf der Website des Shops registrieren. Für sie bedeutet die Registrierung, unnötige Felder auszufüllen und sich den Benutzernamen und das Passwort für den Zugriff auf die Site zu merken oder wiederherzustellen. Außerdem fürchten viele Spam.

Kein Wunder, dass sie sagen: Einzelhandel ist Detail - überEs sind solche kleinen Dinge, die oft den Einkaufsprozess beeinflussen. Eine einfache Website-Optimierung des Onlineshops wirkt sich positiv auf den Umsatz und die Kundenbindung aus.

Es stellt sich heraus, dass 68% der Bestellungen in Online-Shops nicht mit einem Kauf enden, obwohl der Käufer das gewünschte Produkt bereits verschoben hat ...
3.3
5
1
1
Bitte bewerten Sie den Artikel

Verwandte Materialien

Ideen für Instagram-Inhalte

Das Thema des Füllens eines kommerziellen Profils wurde anscheinend bereits weit und breit untersucht. Gleichzeitig gibt es im Online-Bereich viele gesichtslose, einheitliche und langweilige Konten. Wenn Sie versehentlich auf solche Seiten gelangen, blättern Sie sie schnell durch, und wenn plötzlich und ...
25.02.2021 3405

Wie kann man von schönen Worten über neue Technologien zu der schwierigen Aufgabe gelangen, sie zu beherrschen? Life Hacks für die Einführung neuer Services für Kunden eines Schuhgeschäfts

Wie haben digitale Technologien und Innovationen die Entwicklung des Einzelhandels in Russland bereits beeinflusst und beeinflussen sie weiterhin? Welche neuen Veränderungen können wir in den nächsten 2-3 Jahren erwarten? Welche Innovationen werden heute im russischen Einzelhandel aktiv umgesetzt und wie geht man damit um ...
21.07.2020 9243

Wo kann man in einer Zeit des Rückgangs der Verbraucheraktivität eine intrinsische Motivation für den Verkauf erhalten?

Wenn Sie Beziehungen zu Verkäufern nur mit Geld aufbauen, wird es früher oder später einen Moment geben, in dem ihre Leistung entweder stark abnimmt oder abnimmt. Dies zeigt sich insbesondere in Zeiten saisonaler Umsatzrückgänge. In diesem Artikel ist unsere Konstante ...
11.03.2020 7751

Ferien als Aufmunterung des Verkehrs und Steigerung des Absatzes. Veranstaltungskalender des Modegeschäfts für 2020

Der Käufer muss unterhalten, überraschen und sich ständig neue Wege einfallen lassen, um das Publikum für das Geschäft, die Website und die sozialen Netzwerke zu begeistern. Kunden werden heute mit Aktien und Newsfeeds verwöhnt und überfordert - jeden Tag erhalten wir Dutzende von Nachrichten über ...
16.01.2020 7874

Wie erreicht man maximalen Nutzen, indem man die Wünsche des Käufers errät?

Was will der Käufer? Was ist langfristige Kundenbindung und was ist ihr Nutzen? Was sind die Hauptprinzipien zur Umsatzsteigerung? Was muss jetzt in Ihrem Geschäft geändert werden, damit der Umsatz wächst? All diese Fragen beantwortet ein SR-Experte auf dem Gebiet der ...
30.12.2019 8695
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang