Rieker
Im ersten Quartal von 2011 stieg der Gewinn der Unternehmensgruppe Obuv Rossii um 35%
17.05.2011 7305

Im ersten Quartal von 2011 stieg der Gewinn der Unternehmensgruppe Obuv Rossii um 35%

Obuv Rossii fasste die Arbeit im ersten Quartal von 2011 zusammen. Der Nettoumsatz des Unternehmens belief sich im Berichtszeitraum auf 360,877 Mio. Rubel, eine Steigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres - 6%. Der Nettogewinn von Shoe of Russia stieg um 34,9% und belief sich im Quartal auf 24,63 Millionen Rubel. EBITDA erhöhte sich um 12,83% und belief sich auf 48 Millionen Rubel. Zurück am EBITDA - 13,38%.

Im ersten Quartal von 2011 eröffnete Obuv Rossii GC 11 Westfalika-Märkte und erschloss neue Regionen wie die Republik Tatarstan (Kasan) und die Udmurtische Republik (Ischewsk). Insgesamt plant das Unternehmen, bis zum Ende von 2011 50-Filialen zu eröffnen und ein Netzwerk in neuen Regionen wie den Gebieten Leningrad, Nischni Nowgorod, Kirow, Perm und Chabarowsk aufzubauen.

Das Unternehmen arbeitet weiterhin im Rahmen des Ratenplans. Obuv Rossii startete im August 2009 ein eigenes Teilverkaufsprojekt für Schuhe ohne Beteiligung von Banken. Nach den Ergebnissen des ersten Quartals von 2011 belief sich der Ratenverkauf von Schuhen auf 69 Millionen Rubel und übertraf die Verkaufszahlen auf Kredit (13 Millionen Rubel) um das Fünffache.

In der Frühjahrssaison wurde unter Beteiligung der Sängerin Valeria eine groß angelegte Werbekampagne des Westfalika-Netzwerks gestartet. Ebenfalls im Frühjahr erschien in den Westfalika-Filialen eine spezielle Schuhlinie „Valeria´s Choice“.

Die Ergebnisse der Markteröffnung im ersten Quartal von 2011 waren der erste Schritt bei der Umsetzung des Netzwerkentwicklungsprogramms, das Obuv Rossii Anfang März angekündigt hatte. Das Unternehmen plant, die Anzahl der Geschäfte bis zum Beginn von 2015 auf 420 und den Umsatz auf 7,5 Milliarden Rubel zu steigern.

Obuv Rossii fasste die Arbeit im ersten Quartal von 2011 zusammen. Der Nettoumsatz des Unternehmens belief sich im Berichtszeitraum auf 360,877 Millionen Rubel, ein Anstieg im Vergleich zum ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Das Importvolumen von Schuhen blieb im September 2020 auf dem Niveau von September 2019

Nach Angaben des Bundeszolldienstes belief sich das Importvolumen von Schuhen aus Nicht-GUS-Ländern in Russland im September 2020 auf 311,8 Mio. USD und stieg gegenüber September 2019 nur um 0,3%.
30.10.2020 169

Die Detsky Mir Group hat ein weiteres Geschäft in Moskau eröffnet

Die Detsky Mir Group hat ein neues Geschäft in Moskau bei Shchelkovsky TPU eröffnet. Die Ladenfläche beträgt über 1000 m². Meter. Es wurde das 204. Geschäft der Kette in der Region Moskau.
29.10.2020 162

Der Umsatz der Obuv Rossii Group of Companies für 9 Monate im Jahr 2020 ging um 22,5% zurück

Der Rückgang des Erlöses der Obuv Rossii Group für 9 Monate im Jahr 2020 betrug 22,5% - auf 7,034 Milliarden Rubel. im Vergleich zu 9,071 Milliarden Rubel. für 9 Monate 2019. Trotz des positiven Trends und der allmählichen Erholung des Einkommens konnte die Gruppe noch nicht ...
29.10.2020 169

Rospotrebnadzor plant keine vollständige Schließung des Geschäfts in Moskau

Rospotrebnadzor sagte, dass die Geschäfte in Moskau nicht vollständig geschlossen werden, sondern Stichproben durchgeführt werden, um die Einhaltung der vorgeschriebenen restriktiven Maßnahmen sicherzustellen - sagte Elena Andreeva, Leiterin der Abteilung Rospotrebnadzor in Moskau ...
29.10.2020 266

Puma QXNUMX Umsatz und Gewinn kehren auf das Niveau vor der Krise zurück

Im dritten Quartal 2020 gelang es Puma, Umsatz und Gewinn wiederzugewinnen, aber die Verschärfung der weltweiten Epidemiesituation zwingt das Unternehmen, bei seinen Prognosen für die kommenden Monate vorsichtig zu sein, schreibt Footwearnews.com.
29.10.2020 262
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang