TsentrObuv testet RFID-Technologie
17.05.2012 2927

TsentrObuv testet RFID-Technologie

Die russische Einzelhandelskette für Schuhe, CenterObuv, hat mit der Division Retail Branding and Information Solutions (RBIS) von Avery Dennison eine Vereinbarung getroffen, um das erste Pilotprojekt zum Einsatz von RFID-Technologie im Einzelhandel mit Schuhen und Bekleidung in Russland durchzuführen.

Das RFID-Implementierungsprogramm soll die Sichtbarkeit von Lagerbeständen verbessern und Lagerbestandsausfälle und Lagermangel erheblich reduzieren.

"Wir sehen, dass die Technologien, über die wir verfügen, unsere Anforderungen unter Berücksichtigung des Wachstums des Geschäfts nicht angemessen erfüllen können", sagte Andrey Nesterov, Generaldirektor von CenterObuv. - RFID hilft uns, die notwendigen Informationen über die Verfügbarkeit eines bestimmten Artikels in jedem Geschäft zu erhalten, wo immer es sich befindet. Dank dieser innovativen Technologie können wir unser gesamtes Sortiment, das mehr als 2500 Artikel umfasst, überprüfen und die Bedürfnisse unserer Kunden besser befriedigen. Nach dem Pilotstart werden wir erwägen, diese Lösung in allen unseren Filialen einzusetzen. "

„Wir freuen uns sehr, dass TsentrObuv das erste Projekt mit RFID-Technologie in Russland umsetzen wird“, sagte Shawn Neville, Präsident von Avery Dennison RBIS. „Wir sind zuversichtlich, dass dieses Pilotprojekt TsentrObuv dabei helfen wird, die Lagerverwaltung zu verbessern. Reserven, erhöhen ihre Sichtbarkeit und reduzieren Verluste. "

Die Schnellstartlösung von Avery Dennison RBIS wird in einem der CENTRO-Geschäfte eingesetzt, die Teil der TsentrObuv-Unternehmensgruppe sind. Die schlüsselfertige Lösung druckt und codiert RFID-Tags und -Tags in den Distributionszentren von Centro, um den Lagerbestand zu verfolgen, Nachschub zu gewährleisten, den Lagerbestand effizienter zu gestalten und Abfall zu vermeiden.

Die russische Schuhhandelskette TsentrObuv hat mit der Division Retail Branding and Information Solutions (RBIS) von Avery Dennison eine Vereinbarung getroffen, um die ersten ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Geox ernannte Enrico Mistron zum neuen CEO

Der italienische Konzern Geox hat seinen CEO ersetzt und die Ernennung von Enrico Mistron in diese Position angekündigt, unmittelbar nachdem er einen Rückgang des Unternehmensumsatzes um 2,2 % im Jahr 2023 auf 720 Millionen Euro gemeldet hatte, schreibt...
04.03.2024 58

Camper hat innovative Sneaker-Designer herausgebracht

Der neue Roku-Sneaker der spanischen Marke Camper verfügt über sechs austauschbare Komponenten, um bis zu 64 verschiedene Looks und Farbkombinationen zu kreieren. Roku – bedeutet auf Japanisch...
04.03.2024 62

Chloé kehrte in die 70er Jahre zurück und nahm Wedges in die Kollektion auf

Wedges, Clogs, Fransenschuhe, Ledersandalen und Nieten-Mules kombiniert mit Denim in der Kleidung und langen Röcken mit Rüschen – so erschien die Chloé-Herbstkollektion 2024 auf dem Laufsteg der Fashion Week in...
01.03.2024 460

Das Produktionsvolumen von Schuhen in Italien ist rückläufig

Laut Analysen des Confindustria Moda Training Center wurden im Jahr 2023 in Italien 148 Millionen Paar Schuhe produziert, das sind 8,6 % weniger als im Jahr zuvor. Darüber hinaus liegt diese Zahl weit unter den 179 Millionen Paaren, die ...
29.02.2024 390

Wildberries wird in Karelien ein großes Logistikzentrum bauen

Wildberries wird in Petrosawodsk ein Logistikzentrum bauen. Es könnte das größte Logo-Center für einen Online-Händler in der Nordwestregion werden, berichtet RBC...
28.02.2024 515
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang