Lager für den Online-Handel
21.11.2012 4312

Lager für den Online-Handel

Experten von Colliers International stellen einen Anstieg des Anteils von Online-Shops an der Aufnahme hochwertiger Lagerflächen fest. Am Ende des dritten Quartals 2012 lag sie bei rund 10 % und ermöglichte den Online-Händlern den Einstieg in die Top 5 der Mieter, die seit Anfang 2012 die bedeutendsten Deals im Warehouse-Segment abgeschlossen haben.

Laut Colliers International stieg der Umsatz des Online-Handels im Jahr 2011 in ganz Europa um 18 % und belief sich auf 200 Milliarden Euro. 70 % des Umsatzes stammten aus den Märkten dreier Länder: Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Gleichzeitig stellen Experten die deutliche Entwicklung des E-Commerce in Osteuropa fest. Ende 2011 wuchs beispielsweise der Online-Verkaufsmarkt in Polen um 34 % und nahm eine Spitzenposition in der Region ein.

„Eine Erhöhung des Anteils der Mieter, die im Online-Handel tätig sind, dürfte zu einer Veränderung der Nachfrage nach Lagerflächen führen. Es ist zu beachten, dass das E-Commerce-Format den Ausschluss einer Reihe von Vermittlern zwischen dem Händler und dem Käufer vorsieht. E-Commerce-Unternehmen streben danach, ein One-Stop-Vertriebszentrum zu schaffen, das den Empfang von Produkten von Lieferanten, die Lagerung, Sortierung und Verpackung umfasst, die Zeit bis zur Lieferung einer Bestellung an einen Kunden verkürzt und den Produktrückgabeprozess rationalisiert“, betont Colliers Director of Warehousing und Industrieimmobilien. International Vladislav Ryabov.

Experten von Colliers International stellen fest, dass Einzelhändler, die im traditionellen Format arbeiten, nach und nach Optionen wie die Lieferung nach Hause oder die Bestellung von Waren an Abholstellen einführen, was sich direkt auf die Wahl der Lagerung und Verteilung der Produkte auswirkt.

Experten von Colliers International stellen einen Anstieg des Anteils von Online-Shops an der Aufnahme hochwertiger Lagerflächen fest. Nach den Ergebnissen des III. Quartals 2012 betrug sie etwa 10 % und erlaubte…
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Tom Ford wechselt den Kreativdirektor

Peter Hawkings, der langjährige Stellvertreter von Tom Ford, der 2023 die Kreativdirektorschaft der Marke übernahm, habe das Unternehmen verlassen, schreibt BOF unter Berufung auf eine Stellungnahme des Unternehmens Estée Lauder. Ein Nachfolger wird in „naher Zukunft“ bekannt gegeben –...
22.07.2024 9

Balenciaga wirbt für Rodeo Bag mit der Hilfe von drei Starschauspielerinnen

Die Werbekampagne für die Luxusmarke Balenciaga Rodeo Bag startete am 18. Juli. Seine Hauptfiguren waren drei Schauspielerinnen – Isabelle Huppert, Kim Kardashian und Naomi …
22.07.2024 38

Adidas zieht sich aus der Sneaker-Kampagne mit Bella Hadid zurück

Eine kürzlich gestartete Werbekampagne für Adidas Originals-Sneaker, deren Gesicht das amerikanische Supermodel Bella Hadid ausgewählt hatte, geriet unerwartet in den Mittelpunkt eines öffentlichen Skandals. Die Anzeige erregte die Aufmerksamkeit der amerikanischen jüdischen ...
22.07.2024 239

Sneakers mit Donald Trumps Siegesbild werden zu Bestsellern

„Fight Fight Fight“ heißt ein Paar High-Top-Sneaker mit einem siegreichen Bild von Donald Trump nach dem Anschlag. Die Schuhe, die der Politiker in Erinnerung an den Terroranschlag in Pennsylvania herausbrachte, wurden in einer Auflage von 4700 Paaren produziert und waren ein kommerzieller Erfolg. Paar…
20.07.2024 508

Birkenstock eröffnet erste Filiale in Paris

Der erste Pariser Store von Birkenstock wird diesen Samstag eröffnet. Zweistöckiges Geschäft mit einer Fläche von 130 qm. Meters befindet sich im Herzen des angesagten Pariser Marais-Viertels, wo sich Innenausstellungsräume, Kunstgalerien, Boutiquen usw. befinden.
19.07.2024 566
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang