Rieker
Modischer Schuhhersteller Pachotti hat seine Villa ausgeraubt
29.03.2011 2355

Modischer Schuhhersteller Pachotti hat seine Villa ausgeraubt

Der Besitzer der weltberühmten Schuhmarke, der 53-jährige italienische Geschäftsmann Cesare Paciotti, wurde am vergangenen Donnerstag in seiner Villa in Civitanova Marches Heimatstadt an der Adria ausgeraubt, berichtet die russische Rechts- und Justizbehörde.

Der Angriff wurde von vier bewaffneten Räubern ausgeführt, die spät abends einen Straßenkoch bewachten, der auf den Hof ging, um die Hunde zu füttern. Nachdem die Kriminellen Zutritt zum Haus erhalten hatten, banden sie Pachotti und seine Frau fest und öffneten dann den Safe, in dem Familienschmuck, eine antike Uhr und fünftausend Euro in bar aufbewahrt wurden. Zum Zeitpunkt des Überfalls hatte das Haus auch eine kleine Tochter, Pachotti, die noch nicht einmal ein Jahr alt war.

Laut lokalen Journalisten erhielt der Eigentümer des Hauses als Ergebnis des Angriffs zwei kleine Brüche, die das Ergebnis eines starken Tritts von einem der Angreifer waren.

Die Banditen flohen vom Tatort in einem der Autos des Unternehmers, das dann in der Nähe von Civitanova Marche entdeckt wurde.

Die Untersuchung der Umstände des frechen Raubes wird von der örtlichen Einheit der Carabinieri und Experten der Kriminalpolizei durchgeführt. In den letzten Monaten ist dies das dritte ähnliche Verbrechen, das in der Region gegen Großunternehmer begangen wurde.

Die Schuhfabrik, die den Beginn der Marke Cesare Paciotti markierte, wurde in 1948 vom Vater des derzeitigen Inhabers des Unternehmens, Giuseppe Pacotti, eröffnet. Das Familienunternehmen wurde von seinen Kindern Paola und Cesare geerbt. In 1980 wurde Pachotti Jr. Präsident des Unternehmens und brachte die erste Linie von Luxusschuhen unter dem Markennamen Cesare Paciotti auf den Markt. Bald tauchte der berühmte Dolch auf, der zu seinem Symbol wurde. Die Markengeschäfte von Cesare Paciotti sind derzeit in Rom, Florenz, Paris, London, New York, Los Angeles, Dubai, Abu Dhabi, Kuwait und Moskau geöffnet.

Der Besitzer der weltberühmten Schuhmarke, der 53-jährige italienische Unternehmer Cesare Paciotti, wurde am vergangenen Donnerstag in seiner Villa in Civitanovas ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Die französische Schuhmarke JB Martin existiert nicht mehr

Die französische Schuhmarke JB Martin, die in diesem Jahr ihr 99-jähriges Bestehen feierte, wurde im Juni durch eine Entscheidung des Pariser Handelsgerichts eliminiert. Nach vielen Schwierigkeiten, die die Marke in den letzten Jahren hatte, konnte sie den Test nicht bestehen ...
07.07.2020 22

adidas Originals veröffentlichte eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Schauspieler Jonah Hill

adidas Originals hat in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Regisseur und Schauspieler Jonah Hill eine neue Interpretation seines legendären Superstar-Laufschuhs entwickelt.
07.07.2020 28

Wildbeeren haben ihren Umsatz von April bis Juni 2020 mehr als verdoppelt

Der Umsatz mit Wildbeeren stieg im zweiten Quartal 2020 um 123% auf 103,4 Milliarden Rubel. (Nettoumsatz des Unternehmens, einschließlich Retouren). Das Umsatzwachstum in Einheiten betrug 200% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ...
06.07.2020 131

Pro Tag werden ca. 4,5 Millionen Schuhmarkierungscodes ausgestellt.

Das Ministerium für Industrie und Handel und das Etikettierbetreiberzentrum für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien (CRPT) fassten die erste Woche der obligatorischen Kennzeichnung von Schuhen in Russland auf der Online-Konferenz der RIA Novosti zusammen. Verbot von nicht markiertem Verkehr ...
06.07.2020 147

Prada feiert zweistelliges Umsatzwachstum in Asien

Prada-CEO Patricio Bertelli ist zuversichtlich, dass sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen wird.
03.07.2020 210
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang