Rieker
Italienische Schuhmacher tadelten Politiker
27.10.2011 5262

Italienische Schuhmacher tadelten Politiker

"Das obszöne und verantwortungslose Schauspiel, das viele von Ihnen veranstalten, ist für die große Mehrheit der Italiener nicht mehr akzeptabel", beginnt ein offener Brief von Tods CEO Diego Della Valle an italienische Politiker. Vallee kaufte ganze Seiten von großen nationalen Zeitungen - Il Sole 24 Ore, Il Corriere della Sera und Gazzetta dello Sport -, um seine Erklärung zu veröffentlichen. Sein Brief kritisiert sowohl rechte als auch linke Politiker dafür, dass sie ihre eigenen und parteipolitischen Interessen über die des Staates stellen. Ein solches Verhalten "führt uns zu einer Katastrophe und untergräbt irreparabel den Ruf Italiens in der Welt", sagte Delle Valle und fügte hinzu, dass nur ein kleiner Teil der modernen Klasse von Politikern qualifiziert, ernst, respektabel, für das Gemeinwohl sorgend und ihr Land liebend sei.
 
Die Aussage von Della Valle spiegelt die wachsende Unzufriedenheit der italienischen Industriellen mit Regierung und Politik wider. Diese Feindseligkeit entstand nach mehreren Skandalen, unerfüllten Versprechungen von Strukturreformen, mangelnder Industriepolitik und extravaganten Entscheidungen. Emma Marchegaglia, Leiterin des Confindustria-Arbeitgeberverbandes, sagte, die Regierung sollte zurücktreten, wenn sie nicht reformfähig sei. und das Geschäftstagebuch Il Sole 24 Ore forderten den Rücktritt von Ministerpräsident Silvio Berlusconi.

Der kürzlich gewählte Vorsitzende des italienischen Verbandes der Schuhindustrie, Cleto Sagripanti, hat der Entscheidung der Regierung, die Mehrwertsteuer von 20% auf 21% zu erhöhen, öffentlich widersprochen. Er wies darauf hin, dass der Arbeitgeberverband eine Steuererhöhung unter gleichzeitiger Reduzierung der Staatsausgaben, vor allem der sogenannten "Kosten der Politiker", genehmige. Italien hat kürzlich eine massive Kampagne gestartet, die darauf abzielt, die Privilegien der Politiker zu verringern, die lokalen Behörden zu verringern oder zu beseitigen und das Parlament zu verkleinern. Laut Sagripanti sind viele der ANCI-Mitglieder unglücklich darüber, dass die Regierung ihre Seite der Vereinbarung mit dem Bund nicht erfüllt hat.

ANCI und Sistema Moda Italia (SMI), die Bekleidungs- und Textilhersteller vertreten, sind ebenfalls besorgt über die Entscheidung der Regierung, das italienische Außenhandelsinstitut (ICE) abzuschaffen. Michele Tronconi, Vorsitzender des SMI, sagte, die Abschaffung des ICE schaffe ein "Vakuum" in der Entwicklung des Handels, von dem kleine und mittlere Unternehmen betroffen sind, insbesondere in einer Zeit, in der Frankreich und Deutschland die Zuteilungen für die Exportentwicklung erhöhen. Dies wird von Analpa berichtet.

"Das obszöne und unverantwortliche Schauspiel, das viele von Ihnen veranstalten, ist für eine große Anzahl von Italienern nicht mehr akzeptabel" - mit diesen Worten beginnt ein offener Brief an ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Crocs hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht

Bilder eines Maskenschädels, eines Herzens und einer Inschrift mit dem Namen des Künstlers sind zu unverwechselbaren Gestaltungselementen der neuen Clogs geworden, die in Zusammenarbeit zwischen Crocs und dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht wurden.
21.01.2021 118

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 216

Der Umsatz der Detsky Mir Group stieg im Jahr 2020 um 11%

Der konsolidierte Umsatz der Detsky Mir Group belief sich im Jahr 2020 auf 142,9 Milliarden Rubel, eine Steigerung von 11%. Im 4. Quartal 2020 stieg der Konzernumsatz des Konzerns um 14,4% gegenüber dem gleichen ...
21.01.2021 138

Adidas enthüllt Ultraboost 21 Laufschuhe

Die aktualisierte Silhouette des Laufschuhs adidas Ultraboost 21 bietet eine verbesserte Dämpfung. Die in die Außensohle integrierte LEP-Technologie (Linear Energy Push) bietet 15% mehr Stabilität im Vorder- und Mittelfuß, - ​​...
21.01.2021 174

Christian Louboutin kündigt Orange als "neues Schwarz" an

Trotz des Pantone Color Institute, das die Kombination von Grau und Gelb als Hauptfarben des Jahres 2021 ankündigte, gab die französische Luxusschuhmarke Christian Louboutin ihr Statement ab und nannte Orange das "neue Schwarz". Die Marke hat damit begonnen ...
20.01.2021 336
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang