Rieker
Der Import hat abgenommen
10.05.2012 2656

Der Import hat abgenommen

Es kommen weniger importierte Schuhe auf den ukrainischen Markt

In der Ukraine ist seit Anfang 2012 ein Abwärtstrend bei den Schuhimporten zu verzeichnen. Dies wurde in der Abteilung für Industriepolitik des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung berichtet, berichtet "RBC-Ukraine".

Nach Angaben des staatlichen Zolldienstes der Ukraine übersteigt das Volumen der Einfuhren von Schuhen bisher die Ausfuhren. In den letzten Jahren sind diese Einfuhren jedoch allmählich zurückgegangen.

Im Jahr 2010 beliefen sich die Importe von Schuhen auf 122 Millionen Paare, die Exporte auf 11,1 Millionen Paare und im Jahr 2011 auf Importe auf 50,4 Millionen Paare und die Exporte auf 11,8 Millionen Paare.

Im Januar und Februar dieses Jahres wurden 4,3 Millionen Paare importiert.

Im März berichtete Ukrkozhobuvprom, dass 2011 58,7% weniger Schuhe legal in die Ukraine importiert wurden - 50,4 Millionen Paar.

Laut Ukrkozhobuvprom bleibt der ukrainische Markt jedoch zu 80% mit importierten Schuhen gesättigt. So wurde der Import von Schuhen fast vollständig geschmuggelt, was vor dem Hintergrund eines Kaufkraftrückgangs der Bevölkerung zu einem Rückgang der Produktion von ukrainischem Schuhwerk führte.

Früher wurde berichtet, dass die staatliche Zollbehörde, um die Kontrolle über den Verkauf ausländischer Waren zu stärken, vorschlägt, die obligatorische Anwesenheit einer Zollanmeldung auf Waren ausländischer Produktion einzuführen.

„Darüber hinaus ist es notwendig, die Kontrolle über den Verkauf von im Ausland hergestellten Waren zu stärken. Schließlich macht das Vorhandensein illegal importierter Waren zum Verkauf legale Importe wirtschaftlich unzweckmäßig, und der Staat erhält die dem Haushalt geschuldeten Steuern nicht “, sagte Igor Kaletnik, Vorsitzender des staatlichen Zolldienstes.

Es wird vorgeschlagen, eine zwingende Anforderung für das Vorliegen einer Zollanmeldung für Waren ausländischer Herkunft einzuführen, auf deren Grundlage diese Waren in die Ukraine eingeführt und in den Handel gebracht wurden.

Importeure sagen, dass das aggressive Verhalten des Zolls durch die Notwendigkeit verursacht wird, Mittel aus dem Haushalt aufzubringen, da Präsident Viktor Janukowitsch eine Reihe von Maßnahmen ergriffen hat, um Export-Import-Operationen aus dem Schatten zu entfernen und Zwischenfirmen zu entfernen, um die Füllung der Staatskasse zu erhöhen, schreibt newsru.ua.

In der Ukraine kommen weniger importierte Schuhe an, und seit Anfang 2012 ist in der Ukraine ein Rückgang der Schuhimporte zu verzeichnen. Dies wurde in der Abteilung für Industriepolitik gemeldet ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Gigi Hadid tritt in der Boss-Kampagne auf

Das amerikanische Supermodel Gigi Hadid präsentierte eine neue Kollektion der deutschen Modemarke Boss. Auf dem Kampagnenfoto trägt Hadid einen schwarzen locker sitzenden Hosenanzug, an den Füßen des Models schwarze Sandaletten aus der neuen Damen-Frühlingskollektion der Marke ...
27.01.2023 273

Die Ermenegildo Zegna Group meldet ein Umsatzwachstum von 2022 % im Jahr 15,5

Die italienische Gruppe Ermenegildo Zegna beendete das Jahr 2022 mit einer Umsatzsteigerung von 15,5 %, obwohl die Geschäftsergebnisse durch die Anti-Covid-Beschränkungen im Bolschoi-Regime beeinträchtigt wurden…
26.01.2023 376

In der neuen Werbekampagne von Coccinelle - Italien, Weiblichkeit und der Duft der Nacht

Die neue Werbekampagne der italienischen Taschen- und Accessoire-Marke Coccinelle, #ALLABOUTUS, ist das dritte gemeinsame Projekt des Fotografen Giampaolo Sgura und einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der Modewelt, freiberuflicher Redakteur und Kreativdirektor…
26.01.2023 475

Kotofey wird im Jahr 40 etwa 2023 neue Geschäfte eröffnen

Die Marke für Kinderschuhe und -kleidung "Kotofey" setzt die aktive Entwicklung ihres Einzelhandelsnetzes fort und tritt in ausländische Märkte ein. Im Jahr 2022 wurden 24 neue Geschäfte unter der Marke Kotofey eröffnet, darunter die ersten Filialen in Weißrussland. Im Jahr 2023 …
25.01.2023 397

Im Jahr 2022 erschienen 13 neue Marken auf dem St. Petersburger Markt

Die Aktivität der Einzelhändler in Bezug auf die Eröffnung neuer Geschäfte in St. Petersburg im vergangenen Jahr blieb auf dem Niveau von 2021. Nach Schätzungen des Beratungsunternehmens Nikoliers haben in den Einkaufszentren der Stadt rund 150 Geschäfte eröffnet, und fast ...
24.01.2023 546
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang