Wortmann beteiligt sich an ara a + w shoes
14.07.2011 5613

Wortmann beteiligt sich an ara a + w shoes

Bis zum 1. Juni 2011 erwarb der Wortmann-Konzern mit Hauptsitz in Detmold einen Anteil des ara-Konzerns von der deutschen Stadt Langenfeld an der a + w shoes GmbH & Co. KG zum Beginn des neuen Geschäftsjahres. Vorbehaltlich der erwarteten Zustimmung des Bundesamtes für Antimonopolpolitik der Bundesrepublik Deutschland ist Wortmann derzeit alleiniger Anteilseigner von a + w shoes. A + w verkauft Schuhe in der Jana-Komfortklasse.

Bedenken Wortmann und ara, die zu den führenden Schuhherstellern in Europa gehören, berichten, dass die Entscheidung aufgrund der immer strengeren kartellrechtlichen Beschränkungen in den Joint Ventures getroffen wurde.

Die Ergebnisse der Verhandlungen über die Gründung des ursprünglich geplanten Joint Ventures mit Salamander haben gezeigt, dass Joint Ventures dieser Art, auch wenn Partner in derselben Branche tätig sind, künftig kartellrechtlichen Risiken ausgesetzt sein können. Dies wird durch eine Reihe von Entscheidungen des Bundesamtes für Antimonopolpolitik der Bundesrepublik Deutschland in der jüngeren Vergangenheit untermauert.

Die Partner sind jedoch zuversichtlich, mit dieser Lösung die notwendige unternehmerische Basis zu schaffen, die in Zukunft den Erfolg von a + w garantiert.

Bis zum 1. Juni 2011 erwarb der Wortmann-Konzern mit Hauptsitz in Detmold einen Anteil des ara-Konzerns von der deutschen Stadt Langenfeld an der a + w shoes GmbH & Co. KG zu ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Die Astrachaner Fabrik „Duna-Ast“ wird die Produktion von Turnschuhen erweitern

Der Astrachaner Schuh- und Bekleidungshersteller PFC Duna-Ast nutzte die Vorzugsfinanzierung aus dem Fonds für industrielle Entwicklung und stellte Mittel für die technische Umrüstung und den Kauf von Spezialausrüstung für die Herstellung von Turnschuhen und... bereit.
23.05.2024 142

Versace präsentiert „komplexe“ Mercury-Sneaker

Die Luxusmarke Versace wird im Juni eines ihrer aufregendsten Sneaker-Modelle herausbringen, schreibt Footwearnews.com. Die Unisex-Silhouette mit dem Spitznamen „Versace Mercury“ zeichnet sich durch eine komplexe Struktur aus 86 sorgfältig gefertigten Komponenten aus...
23.05.2024 263

Italien rechnet im Jahr 2023 mit einem Rückgang der Schuhexporte

In Italien gingen die Schuhexportverkäufe im Laufe des Jahres 2023 allmählich zurück, sodass die Schuhexporte zum Jahresende wertmäßig um 0,6 % niedriger ausfielen als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Forschungszentrums Confindustria...
23.05.2024 242

Adidas Stan Smith wurde in Zusammenarbeit mit Beams zu Slippern

Adidas lud Shinsuke Nakada, Kreativdirektor der japanischen Lifestyle-Marke Beams, ein, das bekannte Sneaker-Modell der deutschen Sportmarke Stan Smith zu aktualisieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit war ein Hybridmodell...
22.05.2024 276

Tamaris präsentierte eine neue Frühjahr-Sommer-Kollektion der Premiumlinie NEWD.

Eleganter Luxus – so kann man diese Linie der deutschen Marke nennen. Die neue Kollektion umfasst Premium-Modelle, die jeden Look perfekt abrunden und zu einer spektakulären Ergänzung werden …
21.05.2024 507
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang