Rieker
Usbekische Schuhmacher diskutieren die Perspektiven der Leder- und Schuhindustrie des Landes
23.12.2011 2296

Usbekische Schuhmacher diskutieren die Perspektiven der Leder- und Schuhindustrie des Landes

Die Handels- und Industriekammer Usbekistans veranstaltete zusammen mit dem usbekischen Verband der Leder- und Schuhunternehmen einen Runden Tisch über die weitere Entwicklung der Leder- und Schuhindustrie des Landes.

An der Veranstaltung nahmen Leiter von Leder- und Schuhunternehmen, Vertreter der Ministerien für Wirtschaft, Finanzen, Außenwirtschaft, Investitionen und Handel Usbekistans, der Industrie- und Handelskammer, des staatlichen Steuerausschusses, der Zentralbank und anderer Abteilungen teil.

Der Vorsitzende des Verbandes der Leder- und Schuhunternehmen "Usbekistan-Poyabzali" Iskandar Atakhanov stellte fest, dass die erfolgreiche Umsetzung des in 2007 angenommenen Industrieprogramms für die Entwicklung und Modernisierung von Leder- und Schuhunternehmen, die Verbesserung der Qualität und die Erhöhung des Volumens der Endprodukte für die 2007-2011-Jahre bedeutende Ergebnisse bringt. So wurden zum Beispiel in den Verbandsbetrieben Modernisierungen, technische und technologische Umrüstungen durchgeführt.

Die Unternehmen der Leder- und Schuhindustrie in Usbekistan stellen jährlich über 10 Millionen Paar hochwertige Schuhe, moderne Lederbekleidung und Lederwaren für 12 Milliarden Kunden her. Gleichzeitig wächst das Exportvolumen dynamisch.

Wie auf dem Treffen festgestellt wurde, wurde aufgrund der Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte, eines ausgebauten Kommunikationsnetzwerks, Bank- und Rechtsdienstleistungen, niedriger Energiekosten, kontinuierlicher Verbesserung der Technologien und der Nachfrage auf dem In- und Auslandsmarkt eine hohe Branchenleistung erzielt.

Die Teilnehmer des Runden Tisches analysierten die bestehenden Hindernisse und Beschränkungen bei der Ausweitung der Produktion inländischer Wettbewerbsprodukte und untersuchten Möglichkeiten zur Stärkung der Interaktion zwischen dem privaten Sektor und den zuständigen Regierungsstellen, um die Entwicklung der Lederindustrie in Usbekistan zu unterstützen. Dies wurde von der nationalen Nachrichtenagentur von Usbekistan geschrieben.

Die Industrie- und Handelskammer Usbekistans veranstaltete zusammen mit dem usbekischen Verband der Leder- und Schuhunternehmen einen Runden Tisch zu Fragen der Weiterentwicklung ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Internationale Transportorganisationen fordern Aufhebung der Beschränkungen aufgrund von Covid-19

Die International Road Transport Union (IRU), die International Air Transport Association (IATA), die International Chamber of Shipping (ICS) und die International Transport Workers' Federation (ITF) haben sich an ...
15.10.2021 199

Michael Kors hat in Zusammenarbeit mit dem 007-Film-Franchise eine Kollektion veröffentlicht

Die Capsule Collection MMK x 007, die in Zusammenarbeit der amerikanischen Marke Michael Kors mit dem 007-Film-Franchise erschien, kann als Strand-Kollektion bezeichnet werden. Es beinhaltete Badebekleidung, Hausschuhe und Taschen zum Ausgehen und ...
15.10.2021 186

Benetton verlagert Produktion aus Asien

Die italienische Holding United Colors of Benetton plant, die Produktion aus Asien zu verlagern und erwägt die Möglichkeit, Produktionsstätten in Serbien, Kroatien, der Türkei, Tunesien und Ägypten zu lokalisieren. Bis Ende 2022 wird die Produktion von ...
14.10.2021 284

Die Kennzeichnung half, die Statistiken zur Größe des Schuhmarktes anzupassen

Nach Angaben des IT-Unternehmens, des größten Betreibers der Steuerdaten des Landes, das seit der Einführung des Kennzeichnungssystems in Russland Daten von mehr als 1 Million Online-Kassen des Landes verarbeitet, stellte sich das Volumen der Schuhverkäufe im Land in Form von Sachleistungen heraus zu sein ...
14.10.2021 348

s.Oliver eröffnet die ersten Stores in Murmansk und Taganrog

Monobrand Stores der deutschen Schuhmarke für die ganze Familie s.Oliver haben diesen Herbst in Murmansk und Taganrog eröffnet. Die Fläche der Geschäfte beträgt 140 qm. Meter und 127 qm Meter bzw. In der Verkaufsfläche der Monomarke ...
13.10.2021 281
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang