Rieker
Die ukrainischen Schuhmacher leiten die Einführung einer Vorzugsbesteuerung für die Herstellung von Kinderschuhen ein
05.03.2012 2083

Die ukrainischen Schuhmacher leiten die Einführung einer Vorzugsbesteuerung für die Herstellung von Kinderschuhen ein

Die Liga der ukrainischen Hersteller von Schuhen, Lederwaren und Pelzprodukten "Ukrshkirvzuttyaprom" schlug vor, einheimische Produkte der Leichtindustrie des Kindersortiments mit einem Steuersatz von 50% des Grundsteuersatzes von der Steuerbemessungsgrundlage zu besteuern. Die entsprechenden Vorschläge sind in dem vom Volksabgeordneten der Ukraine, Anatoly Kinakh, ausgearbeiteten Gesetzesentwurf enthalten.

Laut dem Verband LIGABusinessInform sieht der Gesetzentwurf, der in naher Zukunft in der Werchowna Rada registriert wird, Änderungen des Steuergesetzbuchs der Ukraine vor. Es wird vorgeschlagen, die Vorzugsbesteuerung vorübergehend für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem 1. Januar 2012 einzuführen. 

Darüber hinaus sieht das Projekt vor, dass Unternehmen der Leichtindustrie im Falle der Einfuhr von Rohstoffen in das Zollgebiet der Ukraine im Rahmen der Einfuhrzollregelung für den eigenen Produktionsbedarf das Recht auf eine latente Steuerzahlung für 90 Tage ab dem Datum ihrer Einfuhr erhalten.

Laut biz.liga.net wird außerdem vorgeschlagen, Unternehmen der Leichtindustrie von der Zahlung der Mehrwertsteuer zu befreien, wenn sie Rohstoffe für ihren eigenen Bedarf für den Zeitraum vom 1. Juli 2012 bis zum 31. Dezember 2015 importieren.

Die Liga der ukrainischen Hersteller von Schuhen, Lederwaren und Pelzprodukten "Ukrshkirvzuttyaprom" hat vorgeschlagen, 50% des Grundsteuersatzes von der Basis ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Expo Riva Schuh & Gardabags fand in Italien statt

Die Januar-Messe für Schuhe, Taschen und Accessoires Expo Riva Schuh & Gardabags in Italien ist zu Ende gegangen. An der Veranstaltung nahmen 430 Aussteller aus mehr als 30 Ländern teil, die Ausstellung erhielt 3500 Besucher aus 86…
21.01.2022 152

Die OR Group ist bei Anleihen technisch in Verzug geraten

Die OR Group (ehemalige Obuv Rossii Group of Companies) hat es versäumt, Anleihen für 0,6 Milliarden Rubel rechtzeitig zurückzuzahlen, was einen technischen Ausfall ermöglichte. Die Anleihen werden von der Promsvyazbank (PSB) gehalten, mit der Verhandlungen geführt werden. Wenn sie scheitern, wird die Gruppe...
21.01.2022 200

Die Zusammenarbeit zwischen New Balance und dem Künstler Joshua Wades hat eine aktualisierte Version des New Balance 57/40 veröffentlicht

Im Design des neuen Modells New Balance 57/40 NB, das in Zusammenarbeit mit dem Künstler Joshua Vaidsaom entstanden ist, finden sich Flecken – Farbspuren, die an die Jugend des Künstlers und seine Leidenschaft erinnern …
20.01.2022 148

MICAM auf März verschoben

Die Organisatoren von Europas größter internationaler Schuhmesse MICAM haben die Verschiebung des Veranstaltungstermins bekannt gegeben. Die Ausstellung findet vom 13. bis 15. März anstelle der ursprünglich geplanten Termine statt - vom 20. bis 22.…
20.01.2022 225

Detsky Mir hat etwa 3 Tonnen Schuh- und Textilabfälle recycelt

Die Detsky Mir Group und das Dmitrovsky RTI Plant, die größte Abfallverarbeitungsanlage in Russland, haben die Ergebnisse der Kampagne „Neues Leben für unerwünschte Kleidung und Schuhe mit Vorteilen für Sie“ für 2021 zusammengefasst…
20.01.2022 313
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang