"Centrifuge" trat über Adidas
06.06.2012 2348

"Centrifuge" trat über Adidas

Der Marktführer im russischen Schuhhandel hat sich verändert

Der Schuhhändler Tsentrobuv wurde im vergangenen Jahr zum absoluten Umsatzführer in Russland unter den Betreibern seines Segments. Dies geht aus dem Rating der russischen Einzelhandelsketten hervor, das von Infoline und dem Retailer Magazine zusammengestellt wurde. Bisher hatte die deutsche Gruppe Adidas diese Position in Russland inne.

Laut Rosstat belief sich der Einzelhandelsumsatz in Russland im Jahr 2011 auf 19,075 Billionen Rubel. (+ 7,2% in der Rohstoffmasse bis 2010). Davon entfielen 9,1 Billionen Rubel auf den Lebensmitteleinzelhandel, die restlichen 9,9 Billionen Rubel auf den Handel mit Non-Food-Waren. In der Bewertung der 30 umsatzstärksten Akteure auf dem Einzelhandelsmarkt ist die Anzahl der Lebensmittel- und Nichtlebensmittelketten gleich, wie aus den Top 30 hervorgeht, die von der Infoline-Agentur und dem Retailer Magazine zusammengestellt wurden. Im vergangenen Jahr machten diese Akteure 2,38 Billionen Rubel in der Gesamtstruktur des Einzelhandels aus, was fast 12,5% entspricht.

Das Rating der Unternehmen, die die am schnellsten wachsenden Einzelhandelsketten waren, umfasste "Tsentrobuv" (eine Steigerung von 49,3% auf 227 Tausend Quadratmeter).

Tsentrobuv wurde auch der zweitgrößte Einzelhändler in Bezug auf das Umsatzwachstum und stieg erstmals in die Top-30-Liste ein. Der Umsatz des Betreibers stieg um 58,4% auf 29,3 Mrd. RUB, wodurch der frühere Marktführer im Schuhsegment, der deutsche Sportartikelhändler Adidas, überholt werden konnte, der Schätzungen zufolge in Russland 27,4 Mrd. RUB erwirtschaftete. Der Chef von "Tsentrobuvi" Andrey Nesterov glaubt, dass das Netzwerk durch eine gut ausgebaute Logistik (die Geschäfte des Unternehmens befinden sich von der Grenze zur Europäischen Union bis nach Japan) und die korrekte Preispolitik unterstützt wurde. "Wir bestimmen es anhand der Bedürfnisse der Verbraucher und nicht anhand unserer Kosten", sagte er. Basierend auf Materialien der Zeitung Kommersant.

Im russischen Schuheinzelhandel hat sich der Marktführer verändert: Der Schuheinzelhändler Centrobuv wurde im vergangenen Jahr zum absoluten Umsatzführer in Russland unter den Betreibern seines Segments.
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Street Beat eröffnete einen dritten Store in Krasnodar

In Krasnodar wurde im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Oz Mall ein neues Geschäft des Mehrmarken-Sportbekleidungs- und Schuhnetzwerks Street Beat eröffnet. Es wurde das dritte Street Beat-Geschäft in der Stadt und das 65. Geschäft der Einzelhandelskette. Im Jahr 2024 wird der Einzelhandelseigentümer Inventive Retail...
17.05.2024 289

Die Zusammenarbeit zwischen New Wales Bonner und adidas steht vor der Tür

Die in London ansässige Designerin Grace Wallace Bonner hat erneut an der Umgestaltung der ikonischen Silhouette der Samba-Sneaker der deutschen Adidas-Marke mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit zwischen Wales Bonner und adidas wird zwei neue Sneaker-Silhouetten und eine neue Version umfassen ...
17.05.2024 423

Converse bereitet sich auf Kürzungen im Rahmen der Optimierung der Muttergesellschaft Nike Inc. vor.

Converse wird im Rahmen eines Kostensenkungsplans seiner Muttergesellschaft Nike Inc., die Entlassungen durchführt, um ihre Kosten um 2 Milliarden US-Dollar (1,84 Milliarden Euro) zu senken, Stellen abbauen. Personal…
16.05.2024 470

Der Umsatz von Geox ging im ersten Quartal 13,5 um 2024 % zurück.

Sinkende Umsätze in Mehrmarken- und Franchise-Stores wirkten sich negativ auf die Quartalsergebnisse der italienischen Geox-Gruppe aus. Der Umsatz des Unternehmens ging im Zeitraum Januar-März 2024 auf 193,6 Millionen zurück, was 13,5 % weniger als das Ergebnis ist...
16.05.2024 574

Ferragamo meldet Umsatzrückgang

Der Umsatz der italienischen Ferragamo-Gruppe ging im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 % auf 226,9 Millionen Euro zurück, was hauptsächlich auf den schwachen chinesischen Markt und schwierige Großhandelsbedingungen zurückzuführen ist, schreibt...
15.05.2024 607
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang