Rieker
"Centrifuge" trat über Adidas
06.06.2012 1489

"Centrifuge" trat über Adidas

Der Marktführer im russischen Schuhhandel hat sich verändert

Der Schuhhändler Tsentrobuv wurde im vergangenen Jahr zum absoluten Umsatzführer in Russland unter den Betreibern seines Segments. Dies geht aus dem Rating der russischen Einzelhandelsketten hervor, das von Infoline und dem Retailer Magazine zusammengestellt wurde. Bisher hatte die deutsche Gruppe Adidas diese Position in Russland inne.

Laut Rosstat belief sich der Einzelhandelsumsatz in Russland im Jahr 2011 auf 19,075 Billionen Rubel. (+ 7,2% in der Rohstoffmasse bis 2010). Davon entfielen 9,1 Billionen Rubel auf den Lebensmitteleinzelhandel, die restlichen 9,9 Billionen Rubel auf den Handel mit Non-Food-Waren. In der Bewertung der 30 umsatzstärksten Akteure auf dem Einzelhandelsmarkt ist die Anzahl der Lebensmittel- und Nichtlebensmittelketten gleich, wie aus den Top 30 hervorgeht, die von der Infoline-Agentur und dem Retailer Magazine zusammengestellt wurden. Im vergangenen Jahr machten diese Akteure 2,38 Billionen Rubel in der Gesamtstruktur des Einzelhandels aus, was fast 12,5% entspricht.

Das Rating der Unternehmen, die die am schnellsten wachsenden Einzelhandelsketten waren, umfasste "Tsentrobuv" (eine Steigerung von 49,3% auf 227 Tausend Quadratmeter).

Tsentrobuv wurde auch der zweitgrößte Einzelhändler in Bezug auf das Umsatzwachstum und stieg erstmals in die Top-30-Liste ein. Der Umsatz des Betreibers stieg um 58,4% auf 29,3 Mrd. RUB, wodurch der frühere Marktführer im Schuhsegment, der deutsche Sportartikelhändler Adidas, überholt werden konnte, der Schätzungen zufolge in Russland 27,4 Mrd. RUB erwirtschaftete. Der Chef von "Tsentrobuvi" Andrey Nesterov glaubt, dass das Netzwerk durch eine gut ausgebaute Logistik (die Geschäfte des Unternehmens befinden sich von der Grenze zur Europäischen Union bis nach Japan) und die korrekte Preispolitik unterstützt wurde. "Wir bestimmen es anhand der Bedürfnisse der Verbraucher und nicht anhand unserer Kosten", sagte er. Basierend auf Materialien der Zeitung Kommersant.

Im russischen Schuheinzelhandel hat sich der Marktführer verändert: Der Schuheinzelhändler Centrobuv wurde im vergangenen Jahr zum absoluten Umsatzführer in Russland unter den Betreibern seines Segments.
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Salvatore Ferragamo demonstriert erneut die F-förmige Ferse

Salvatore Ferragamos 2021 F-Ferse folgt der gebogenen Ferse des Originals, das einst vom Gründervater der Marke entworfen wurde. Die einzigartige Form der Ferse erweckt den Eindruck, dass der Fuß des Trägers durch die Luft fliegt.
05.03.2021 177

Die türkische Schuhausstellung Eksposhoes Antalya findet vom 18. bis 20. Mai statt

Trotz der Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des internationalen Reisens bleiben die Grenzen der Türkei für Gäste aus Russland offen, und die Schuhausstellung Eksposhoes Antalya ist wieder bereit, russische Käufer aufzunehmen.
05.03.2021 586

Lacoste hat ein neues Modell von Unisex-Sneakers im Retro-Stil herausgebracht

Der Match Break Sneaker der französischen Sportbekleidungsmarke Lacoste ist eine Kombination aus Archivsilhouette und modernster Technologie. Das Design des Retro-Sneakers kombiniert klare Linien mit einem ruhigen Farbschema.
03.03.2021 214

Rendez-Vous stellt seine neue Schuhkollektion Frühjahr / Sommer 2021 vor

In der aktuellen Kollektion der Schuh- und Accessoire-Kette Rendez-Vous finden sich Schuhe von Marken wie Kenzo, Vagabond, MM6, Giovanni Fabiani, Marc Jacobs, Converse, Dr. Martens, siehe von Chloe, Nike, Nando Muzi, Guess, Loriblu, ...
03.03.2021 218

Rieker verkauft 24 Paare pro Jahr. Der Youtube-Kanal von Shoes Report veröffentlichte ein Interview mit Shahin Asadov, CEO von Riker Vostok

Trotz der Pandemie feiert die deutsche Schuhmarke Rieker ein gutes Jahr und erwartet für die kommende Saison einen Umsatzanstieg.
03.03.2021 1017
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang