Rieker
Tsentrobuv will an der Londoner Börse einen Börsengang in 2011 durchführen
17.02.2011 2199

Tsentrobuv will an der Londoner Börse einen Börsengang in 2011 durchführen

Laut Reuters will Russlands größter Schuhhändler Tsentrobuv 2011 an die Londoner Börse gehen

Neben dem Standort London erwägt das Unternehmen auch die Hongkonger Börse, an der ein zweites Listing im 2012-Jahr durchgeführt werden kann.

Das Unternehmen wählte Morgan Stanley und Renaissance Capital Investmentbanken als Organisatoren der Platzierung.

Der Miteigentümer von Centrobuv, Sergei Lomakin, sagte, das Unternehmen habe "verschiedene Optionen für die Gewinnung von Finanzmitteln untersucht" und lehnte es ab, sich zu den Details zu äußern.

Platzierungsparameter noch nicht definiert. Traditionell haben sich Unternehmen, die einen Börsengang in London planen, darauf konzentriert, mindestens 400 Millionen US-Dollar aufzubringen.

Laut einem mit der Situation im Unternehmen vertrauten Reuters-Gesprächspartner lag der Umsatz des Einzelhändlers im 2010-Jahr deutlich über 500-Millionen-Dollar.

Das Unternehmen besitzt zwei Einzelhandelsketten - Freizeitschuhe "Centrobuv" und modische Schuhe und Accessoires Centro. Der Einzelhändler bringt etwa 550-Filialen im europäischen Teil Russlands, im Ural und in Sibirien zusammen. Tsentrobuv ist in einer Discounter-Nische tätig und bietet relativ billige Schuhe zum Preis von 300 Rubel ($ 10) pro Paar an. Die Eigentümer des Unternehmens sind die Geschäftsleute Anatoly Gurevich, Dmitry Svetlov, Sergey Lomakin und Artem Khachatryan.

Laut Reuters will Russlands größter Schuhhändler Tsentrobuv 2011 an die Londoner Börse gehen
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Galerie Schuhe & Mode auf April verschoben

Die Termine der Galerie Shoes & Fashion in Düsseldorf wurden erneut verschoben. Die Veranstalter beschlossen, die Ausstellung auf April zu verschieben.
15.01.2021 95

Louis Vuitton startet ein Popup, um Virgil Ablohs seltene Turnschuhe zu unterstützen

Am Vorabend der Pariser Herrenmode-Woche, am 8. Januar, wurde in der französischen Hauptstadt ein neues Popup-Projekt von Louis Vuitton mit dem Titel „Louis Vuitton: Spaziergang im Park“ gestartet.
15.01.2021 101

Wildbeeren betraten den deutschen Markt

Der russische Online-Händler Wildberries hat seine Geschäftstätigkeit in Deutschland aufgenommen und beabsichtigt, seine Expansion in andere europäische Länder - Frankreich, Italien und Spanien - fortzusetzen. Derzeit entwickelt Wildberries seine Aktivitäten auf den Märkten von 10 Ländern, darunter Polen, ...
14.01.2021 129

DR. Martens hat eine Sammlung mit Zeichnungen von Keith Haring veröffentlicht

Eine Sammlung von Mardern mit Zeichnungen des berühmten New Yorker Graffiti-Künstlers, der 1990 an AIDS starb, wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Martens und die Keith Haring Foundation. Die Sammlung enthält die Ikone Dr. Martens 1460 und zwei ...
14.01.2021 238

Prada gibt im Dezember 2020 Verkäufe vor der Krise zurück

Das zweite Halbjahr 2020 für die Marke Prada war eine Phase einer allmählichen Erholung der Einzelhandelsumsätze, trotz der Schließung einiger Markengeschäfte (9% der Kette). Im Dezember 2020 erholten sich die Prada-Verkäufe auf ...
14.01.2021 181
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang