„Top Top“ hat eine neue Website gestartet
24.01.2013 2547

„Top Top“ hat eine neue Website gestartet

Das Unternehmen Obuvprom, das die Schuhmarke Top-Top besitzt und entwickelt, hat eine neue Version der Website gestartet.

Die aktualisierte Ressource verfügt über eine funktionalere Struktur und ein modernes Design. Der Internetauftritt der TM „Top-Top“ ist für den Verkauf von Waren an Einzelhandelsgeschäfte konzipiert.

Das Unternehmen „Mila“ – Schuhgroßhandel, das Partner der Marke ist, ist der Ansicht, dass die Erstellung einer Website, die nur für den Verkauf von Waren an Einzelhandelsgeschäfte erstellt wurde, für die moderne Produktion ein unrentabler Schritt ist, der zu einer Erhöhung der Logistikkosten und einer Erhöhung der Warenkosten führt. Laut Alexander Borodin, Generaldirektor von Mila – Wholesale Shoes, kann dies durch den Aufbau einer Kette, die die Zusammenarbeit mit Händlern einschließt, vermieden werden.

„Die Zusammenarbeit dieser Verbindungen lässt sich durch die Automatisierung des Informationsaustauschs sehr einfach vereinheitlichen. Es stellt sich heraus, dass die Website des Herstellers nur eine Bildaufgabe hat. Ihr Ziel ist es, die Marke in den Köpfen der Verbraucher zu fördern, und dafür ist es notwendig, detaillierte Informationen über die Eigenschaften von Schuhen, Einzelhandelspreise, Liefer- und Zahlungsmethoden sowie Daten über die Größenverfügbarkeit von Modellen in Einzelhandelsgeschäften bereitzustellen“, ist sich A. Borodin sicher.

Das Unternehmen Obuvprom, das die Schuhmarke Top-Top besitzt und entwickelt, hat eine neue Version der Website gestartet. Die aktualisierte Ressource verfügt über eine funktionalere Struktur und ein moderneres Design.…
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Birkenstock stellt die Zurich-Sandalen neu vor

Die deutsche Schuhmarke Birkenstock hat beschlossen, ihr Zürich-Sandalenmodell sechzig Jahre nach der Einführung der Silhouette neu zu gestalten. Die aktualisierte Version des Modells hieß „Zürich…“
27.02.2024 135

Mailands Lineapelle verzeichnete einen Anstieg der Besucherzahlen

Die internationale Ledermesse Lineapelle, die im Februar in Mailand stattfand, zog 25 Facheinkäufer aus der ganzen Welt an. Die Organisatoren stellen einen Anstieg der Besucherzahlen bei der Veranstaltung im Vergleich zu den beiden letztjährigen Veranstaltungen fest.
26.02.2024 117

Diese Woche beginnt die Moskauer Modewoche

Die Moskauer Modewoche findet vom 1. bis 8. März in der russischen Hauptstadt an zwei Orten statt – in der zentralen Ausstellungshalle der Manege und im Pavillon Nr. 75 im VDNH – einem der Räume des Internationalen Ausstellungs- und Forums...
26.02.2024 237

Der weltweite Schuhkonsum wird im Jahr 9,5 um 2024 % wachsen

In der wöchentlichen analytischen Überprüfung von World Footwear, „Studie über die Bedingungen des globalen Schuhgeschäfts“, prognostizieren Experten für 2024 einen Anstieg des weltweiten Schuhkonsums in Paaren um 9,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die analytische Überprüfung wurde auf Grundlage der Ergebnisse erstellt…
26.02.2024 268

Die MICAM-Ausstellung fand in Mailand statt

Im Februar fanden in Mailand vier große Ausstellungen statt, die den Themen Mode, Schuhe und Accessoires gewidmet waren. MICAM Milano, MIPEL, The One Milano und Milano Fashion&Jewels zogen insgesamt 40 Besucher aus 821 Ländern an, schreibt…
25.02.2024 252
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang