RALF RINGER eröffnet in Österreich
02.12.2013 10031

RALF RINGER eröffnet in Österreich

Das russische Schuhunternehmen RALF RINGER hat den ersten Partnerstore in Europa eröffnet. Die Monomarke eröffnete in der drittgrößten österreichischen Stadt Linz. Unter der Annahme, dass die Markenbekanntheit in Europa bei null liegt, betrug der Umsatz im ersten Monat 146 Paar (im Verhältnis: 60 % Damenschuhe, 40 % Herrenschuhe). Bis Ende des Jahres plant das Unternehmen gemeinsam mit einem Partner die Eröffnung eines zweiten Stores in dieser Stadt sowie den Start einer Werbekampagne, die den Bekanntheitsgrad der russischen Schuhmarke in Österreich steigern soll.

„Die Nische hochwertiger Naturlederschuhe im mittleren Preissegment ist auf dem österreichischen Markt nicht besetzt“, sagt Maria Snegireva, Vertreterin der österreichischen Seite. „Natürlich bieten Schuhgeschäfte in Linz und anderen Städten Österreichs italienische und deutsche Echtlederschuhe an, allerdings zu höheren Preisen.“ Der Preis für ein Paar beginnt bei 200 Euro, während RALF RINGER ähnliche Schuhe von 70 bis 155 Euro anbietet.

Die ersten Verkaufsergebnisse zeigten, dass die russischen Schuhe dem Geschmack und Geldbeutel des österreichischen Verbrauchers entsprachen. Sie kennen die Marke nicht und stellen daher viele Fragen: Herkunft von Leder, Pelz, Herstellungsland und Design, sind aber mit den Antworten zufrieden.

„Seit Beginn des Winters planen wir, rund 25 Euro in eine Werbekampagne zu investieren“, bemerkt Maria Snegireva. - Die Marke wird sowohl in der Außenwerbung als auch in der Presse präsentiert.

Langfristig plant das Unternehmen gemeinsam mit einem Partner die Eröffnung von Franchise-Stores in verschiedenen Städten Österreichs.

Das russische Schuhunternehmen RALF RINGER hat den ersten Partnerstore in Europa eröffnet. Die Monomarke eröffnete in der drittgrößten österreichischen Stadt Linz. Unter der Annahme, dass die Markenbekanntheit in Europa null ist, in…
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Birkenstock stellt die Zurich-Sandalen neu vor

Die deutsche Schuhmarke Birkenstock hat beschlossen, ihr Zürich-Sandalenmodell sechzig Jahre nach der Einführung der Silhouette neu zu gestalten. Die aktualisierte Version des Modells hieß „Zürich…“
27.02.2024 146

Mailands Lineapelle verzeichnete einen Anstieg der Besucherzahlen

Die internationale Ledermesse Lineapelle, die im Februar in Mailand stattfand, zog 25 Facheinkäufer aus der ganzen Welt an. Die Organisatoren stellen einen Anstieg der Besucherzahlen bei der Veranstaltung im Vergleich zu den beiden letztjährigen Veranstaltungen fest.
26.02.2024 125

Diese Woche beginnt die Moskauer Modewoche

Die Moskauer Modewoche findet vom 1. bis 8. März in der russischen Hauptstadt an zwei Orten statt – in der zentralen Ausstellungshalle der Manege und im Pavillon Nr. 75 im VDNH – einem der Räume des Internationalen Ausstellungs- und Forums...
26.02.2024 240

Der weltweite Schuhkonsum wird im Jahr 9,5 um 2024 % wachsen

In der wöchentlichen analytischen Überprüfung von World Footwear, „Studie über die Bedingungen des globalen Schuhgeschäfts“, prognostizieren Experten für 2024 einen Anstieg des weltweiten Schuhkonsums in Paaren um 9,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die analytische Überprüfung wurde auf Grundlage der Ergebnisse erstellt…
26.02.2024 276

Die MICAM-Ausstellung fand in Mailand statt

Im Februar fanden in Mailand vier große Ausstellungen statt, die den Themen Mode, Schuhe und Accessoires gewidmet waren. MICAM Milano, MIPEL, The One Milano und Milano Fashion&Jewels zogen insgesamt 40 Besucher aus 821 Ländern an, schreibt…
25.02.2024 259
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang