Rieker
Das Wachstum der Einkaufszentren in Moskau war das niedrigste in den letzten 10-Jahren
30.12.2011 2588

Das Wachstum der Einkaufszentren in Moskau war das niedrigste in den letzten 10-Jahren

Der Anstieg des Angebots an Einkaufszentren in Moskau im Jahr 2011 war in den letzten 10 Jahren ein Rekordtief. In diesem Jahr wurden nur fünf Anlagen mit einer Gesamtfläche von 297 Tausend Quadratmetern in Betrieb genommen, und die Verkaufsfläche wuchs laut dem Bericht der Firma Knight Frank um 169,5 Tausend Quadratmeter. Das Gesamtangebot an Einzelhandelsflächen in Moskau belief sich auf 8,07 Millionen Quadratmeter (Einzelhandelsfläche - 4,35 Millionen Quadratmeter).

Sergey Gipsh, Partner, Regionaldirektor der Abteilung für Einzelhandelsimmobilien, kommentiert: „Unsere Prognosen zur Entwicklung des Einzelhandelsimmobilienmarktes im Jahr 2011 waren völlig gerechtfertigt. Wie erwartet wurde die Marktlage während des gesamten Jahres von zwei Haupttrends bestimmt: einem extrem geringen Angebotswachstum und einer hohen Aktivität der Einzelhandelsunternehmen, was zu einem Mangel an hochwertigen Einzelhandelsflächen und einem Anstieg der Mietpreise führte. "

Entwicklungsbeschränkungen in Moskau haben aufgrund der Politik der Stadtverwaltung zur Überprüfung von Investitionsprojekten und des Bauverbots innerhalb der TTK die Verlagerung der Interessen der Entwickler in den Schlafgebieten Moskaus und der Moskauer Region bestimmt. So wurde beispielsweise im August das in der Stadt Lyubertsy gelegene Einkaufszentrum Grenada in Betrieb genommen, und im Dezember wird die erste Etappe des Einkaufszentrums Otrada im Moskauer Stadtteil Mitino eröffnet.

Der Wunsch der Betreiber, die Effizienz der Einzelhandelsketten zu steigern, einschließlich der Standortverbesserung der Filialen vor dem Hintergrund eines geringen Angebotszuwachses, hat laut Analysten dazu geführt, dass die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Einrichtungen mit einem guten Standort im Vordergrund stand.

Infolgedessen haben die gefragtesten Einkaufszentren mehrere Jahre lang „Wartelisten“ gebildet, während andere, weniger erfolgreiche Einrichtungen sogar bereit sind, die Mietpreise zu senken, um die Mieter zu halten. Im Durchschnitt verringerte sich der Marktanteil leerstehender Räumlichkeiten auf 2,5%.

Auf dem Markt für Einzelhandels- und Einzelhandelsimmobilien war während des gesamten 2011-Jahres eine Zunahme des Interesses der Einzelhandelsbetreiber an dem Segment zu beobachten, was weitgehend durch die Lieferengpässe in den Moskauer Einkaufszentren begünstigt wurde. Die aktivste Expansion des Segments wurde von Food-Service-Betreibern und Lebensmittelgeschäften fortgesetzt, schreibt die Website malls.ru.
 Der Anstieg des Angebots an Einkaufszentren in Moskau im 2011-Jahr war in den letzten 10-Jahren ein Rekordtief. Im laufenden Jahr wurden nur fünf Anlagen mit einer Gesamtfläche von 297 Tausend Quadratmetern in Betrieb genommen und ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Internationale Transportorganisationen fordern Aufhebung der Beschränkungen aufgrund von Covid-19

Die International Road Transport Union (IRU), die International Air Transport Association (IATA), die International Chamber of Shipping (ICS) und die International Transport Workers' Federation (ITF) haben sich an ...
15.10.2021 200

Michael Kors hat in Zusammenarbeit mit dem 007-Film-Franchise eine Kollektion veröffentlicht

Die Capsule Collection MMK x 007, die in Zusammenarbeit der amerikanischen Marke Michael Kors mit dem 007-Film-Franchise erschien, kann als Strand-Kollektion bezeichnet werden. Es beinhaltete Badebekleidung, Hausschuhe und Taschen zum Ausgehen und ...
15.10.2021 187

Benetton verlagert Produktion aus Asien

Die italienische Holding United Colors of Benetton plant, die Produktion aus Asien zu verlagern und erwägt die Möglichkeit, Produktionsstätten in Serbien, Kroatien, der Türkei, Tunesien und Ägypten zu lokalisieren. Bis Ende 2022 wird die Produktion von ...
14.10.2021 284

Die Kennzeichnung half, die Statistiken zur Größe des Schuhmarktes anzupassen

Nach Angaben des IT-Unternehmens, des größten Betreibers der Steuerdaten des Landes, das seit der Einführung des Kennzeichnungssystems in Russland Daten von mehr als 1 Million Online-Kassen des Landes verarbeitet, stellte sich das Volumen der Schuhverkäufe im Land in Form von Sachleistungen heraus zu sein ...
14.10.2021 348

s.Oliver eröffnet die ersten Stores in Murmansk und Taganrog

Monobrand Stores der deutschen Schuhmarke für die ganze Familie s.Oliver haben diesen Herbst in Murmansk und Taganrog eröffnet. Die Fläche der Geschäfte beträgt 140 qm. Meter und 127 qm Meter bzw. In der Verkaufsfläche der Monomarke ...
13.10.2021 281
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang