Der erste Aldo-Laden in Lettland wird im Herbst eröffnet
22.03.2012 3759

Der erste Aldo-Laden in Lettland wird im Herbst eröffnet

Apranga, der größte baltische Konfektionshändler in den baltischen Staaten, der von MG Baltic kontrolliert wird, eröffnete das erste Aldo-Schuhgeschäft im baltischen Vilnius im Einkaufszentrum Akropolis. Apranga erwartet, diesen Herbst den ersten Aldo-Laden in Riga zu eröffnen.

„Aldo ist eine der am schnellsten wachsenden Schuh- und Accessoires-Filialen der Welt. Jetzt entwickelt sich die Marke besonders aktiv in der europäischen Region, hat kürzlich Geschäfte in der Tschechischen Republik, Kroatien, Bulgarien eröffnet, ein Netzwerk entwickelt sich in England. Ich denke, es sollte in den litauischen Schuhmarkt passen “, sagte Rimantas Pärvänäckas, Generaldirektor der Apranga Group.

Die Investitionen in jedes Geschäft belaufen sich auf etwa 345 000 Litas, und die Fläche des neuen Geschäfts in Vilnius beträgt 120 Quadratmeter.

Die Gruppe plant, in den nächsten fünf Jahren insgesamt rund 15 Aldo-Filialen in Litauen, Lettland und Estland zu eröffnen. Das Netzwerk in den baltischen Ländern wird auf der Grundlage eines Franchisevertrags mit der kanadischen Aldo-Gruppe von August 2011 betrieben, schreibt biznes.delfi.lv.

Im März eröffnet die Apranga Group insgesamt 8-Filialen in Litauen und Lettland.

„Wir sehen Anzeichen für eine Erholung in allen drei baltischen Ländern. Wir investieren in die Aktualisierung des Netzwerks, in die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und in die Entwicklung der Marken, für die wir in allen drei baltischen Ländern Potenzial sehen. Darüber hinaus beobachten wir ständig die Märkte in Europa und Amerika, die aufstrebenden Marken in verschiedenen Segmenten “, sagte Pärvänjackas.
Apranga, der größte baltische Konfektionshändler in den baltischen Staaten, der von MG Baltic kontrolliert wird, hat das erste Aldo-Schuhgeschäft im baltischen Vilnius im Einkaufszentrum eröffnet ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli meldete im ersten Halbjahr 14,1 ein Umsatzwachstum von 2024 %

Die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli meldete vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2024 mit einem Umsatz von 620,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 14,1 % zu aktuellen Wechselkursen und um 14,7 % ohne...
12.07.2024 434

In der angesagtesten Straße von St. Petersburg stieg die Miete im Straßeneinzelhandel um das 1,5-fache

Die Bolschoi-Allee auf der Petrograder Seite ist seit vielen Jahren die wichtigste Modestraße der nördlichen Hauptstadt. In den letzten anderthalb Jahren ist in dieser Straße nach Angaben des Beratungsunternehmens NF Group der Anteil der leerstehenden Flächen um 5 Prozentpunkte zurückgegangen und...
12.07.2024 519

Jacquemus und Nike stellten für die Olympischen Spiele in Paris eine neue Zusammenarbeit vor

Ein aktualisierter Nike Air Max 1-Sneaker, eine neue Version des Swoosh und eine Kapselkollektion mit Sportbekleidung sind das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen der französischen Marke Jacquemus und dem amerikanischen Sportgiganten Nike. Sammlung…
11.07.2024 531

Schuhe der Saison – Luxus-Flip-Flops

Flip-Flops sind zurück. Oder besser gesagt, sie sind diesen Sommer bereits wieder in Mode gekommen, obwohl es sich mittlerweile nicht mehr nur um Gummischuhe handelt. Der Trend zu Chic und Komfort diktiert seine eigenen Regeln. Jetzt müssen Flip-Flops und andere Arten von Flip-Flops aus natürlichem Material bestehen ...
10.07.2024 628

Marken eröffnen Pop-up-Spaces an Stränden

Modemarken lassen Sie in der Strandsaison nicht vergessen, sich selbst zu vergessen. Direkt an den Stränden entstehen Pop-up-Spaces.
10.07.2024 639
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang