M.Shoes ändert seinen Namen
18.04.2012 6872

M.Shoes ändert seinen Namen

Russische Repräsentanz eines deutschen Schuhherstellers Munz- Schuhfabrik GmbH für Fünf Jahre beabsichtigt zu öffnen In Petersburg etwa 25 Geschäfte. 

Geschätzt Analysten, Investitionen in die Umsetzung Das Projekt könnte sich auf etwa 7,5 Millionen US-Dollar belaufen. Jetzt in der Stadt nach Franchise unter der Marke M.Shoes gibt es sechs Filialen des Unternehmens, in den Jahren 2012–2013 Die Geschäfte werden umbenannt bei Thomas Münze. Marktteilnehmer geben an dafürdass der St. Petersburger Markt übersättigt ist. Analysten sagen jedoch, dass Thomas Munz konzentriert sei im Durchschnitt Preissegment, das sich mittlerweile dynamisch entwickelt, zudem zeigen die Verbraucher eine hohe Loyalität ins Deutsche Designer.

Nach Kaufmännischer Leiter Münz Schufabrik GmbH, eine Tochtergesellschaft eines Schuhherstellers Munz- Schuhfabrik GmbH, Dmitry Glazin, wird der erste neue Markensalon unter der Marke Thomas Munz eröffnet auf Newski Allee im Konzert April 2012 Jahre drinnen 165 qm M. Nach Analysten, Investitionen bei der Eröffnung Ein Geschäft kann etwa 300 US-Dollar kosten.

"Für heute Tag unser Netzwerk in Russland verfügt über 33 Markenschuhgeschäfte, die unter den Marken Thomas Munz firmieren und M.Schuhe, außerdem werden unsere Schuhe vorgestellt in mehr 100 Multimarken-Stores. In Petersburg nach Franchise wir Es gibt sechs M.Shoes-Filialen, die das Unternehmen umbenennen möchte in den Jahren 2012–2013 Jahre. Für die nächsten Jahre hat unser Unternehmen die Markeneinführungsstrategie von Thomas Munz übernommen ins Neue Regionen, - sagt Herr Glazin. — Während der Innerhalb von fünf Jahren plant das Unternehmen die Eröffnung von 20 bis 25 neuen Filialen In Petersburg bis zum Ende 3-4 weitere neue Geschäfte in diesem Jahr.“

Laut Lyudmila Reva, Direktorin von Astera im Bündnis mit BNP Paribas Real Estate, geeignete Gebiete im Format eingebaute Räumlichkeiten werden regelmäßig geräumt in Bearbeitung Rotationen in diesem Anzahl der Schuhhändler. „Perspektiven beim Einkaufen Zentren sind seitdem weniger sicher im Erfolg Stellenangebote auf Ausstattungsebene werden gesucht bis NullEs entstehen Blätter Erwartungen“, Sie sagt.

Nach Daria Yadernaya, Direktorin der Analytics-Abteilung nach Märkten Russland und Länder CIS Esper Group, Gesamtumsatz auf dem Markt Schuh Russland geschminkt in 2011 Jahr 23,74 Milliarden US-Dollar, nach Petersburg macht 4,2 % des Marktes oder 1 Milliarde US-Dollar aus im Verkauf. „Am dynamischsten entwickelt sich heute der Durchschnittspreis Segment - von 100 um 250 долларов für ein paar Schuhe. Exakt in diesem Preissegment arbeitet M.Schuhe, und genau im gleichen Segment soll Thomas Munz eröffnen. Durchschnittliche Preispositionierung Marken - über 180 $Graben für ein paar - bedeutet klassische Orientierung auf Verbraucher im unteren mittleres Preissegment. Wettbewerbsfähiges Angebot und gut Kombination "Preisqualität" - Hier sind die möglichen Erfolgsfaktoren Projekt," sagt Frau Nuklear.

Sie stellt fest, dass dies die treibende Kraft hinter der Entwicklung des Marktes ist St. Petersburg im Allgemeinen sind budgetär und Mitte Preissegment (für die meisten Teile - nicht im Massenmarkt, und in der Klassik Durchschnittlich beträgt die Wachstumsrate dieser Gruppe 8,5–9 %. "Auf der anderen Seite Parteien, In Petersburg nicht beobachtet starke Polarisierung der Nachfrage, die fast zu beobachten ist hindurch Territorium des Landes, einschließlich Moskau. Gleichmäßige Verteilung der Nachfrage aufgrund geringerer Einkommensdifferenzierung, eins Parteien, und mehr klare segmentierung, auf der anderen Seite. Petersburg zeichnet sich durch ein klassisches Konsummodell aus, in welchem Die Höhe des Einkommens bestimmt direkt den Preiskorridor für den Kauf von Kleidung und Schuhen und Zubehör.

Hierin Kontext von qualitativ und verfügbar zu einem Preis Die Modelle von Thomas Munz sehen attraktiv aus. Zusätzlich Faktor - recht hohe Loyalität ins Deutsche Designer“, sagt Frau Nuklear.

Was den Schuhmarkt betrifft in Russland im Allgemeinendann Nach Esper Group, die dynamischsten Segmente Heute - Budget (bis zu 100 $). für ein paar) und Mitte (von 100 bis 250 $ für ein paar). Die Umsatzsteigerung dieser Kategorien erreicht 18 % pro Jahr (im Vergleich mit 13% Wachstum der Schuhverkäufe im Allgemeinen in Russland in 2011 Jahr), Prognose auf 2012 Jahr zum Durchschnittspreis Segment - 14,1 % davon um zwei schneller als auf dem Markt im Allgemeinen (7,4%).

Die durchschnittliche Der Wettbewerb im Preissegment ist recht hoch, aber hauptsächlich konzentriert in über Millionen Städten.

Allerdings weisen Schuhmarktteilnehmer darauf hin dafürDass In Petersburg Diese Einzelhandelsrichtung befindet sich im Komplex Zustand. Sergei Mileshnikov, CEO der Schuhkette Docker, sagt, der Markt der Stadt sei übersättigt. "Die Geschäfte in der Stadt schlecht besucht, keine saisonale Nachfrage. Was das Sortiment betrifft dann irgendwo auf 60% Schuhe in der Stadt der gleiche Typ“ Herr Mileshnikov beschwert sich. Darüber schreibt Kommersant St. Petersburg.

Die russische Repräsentanz des deutschen Schuhherstellers Munz - Schuhfabrik GmbH will innerhalb von fünf Jahren rund 25 Filialen in St. Petersburg eröffnen. Laut Analysten sind Investitionen in die Umsetzung von…
3.3
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 16,5 %

Während LVMH kürzlich einen Umsatzrückgang von 2024 % für das erste Quartal 2 aufgrund der allgemeinen Stagnation auf dem Luxusmarkt meldete, hat sich das italienische Modehaus Brunello Cucinelli diesem Trend widersetzt. IN…
18.04.2024 264

Lamoda bringt seine eigene Bekleidungs- und Schuhmarke auf den Markt

Der russische Online-Händler Lamoda präsentierte die erste Kollektion seiner eigenen Damenbekleidungsmarke NUME. Exklusiv auf der Online-Plattform Lamoda werden unter der Marke NUME rund 90 Artikel für die Damengarderobe angeboten –…
18.04.2024 311

Schuh- und Bekleidungsmarken haben zum 20-jährigen Jubiläum der ST-JAMES-Boutique Sonderkollektionen herausgebracht

Die Multimarken-Boutique ST-JAMES, die von einem großen Player auf dem russischen Modemarkt, der Firma Jamilco, geführt wird, feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Mehrere in der Boutique vertretene Schuh- und Bekleidungsmarken haben spezielle…
18.04.2024 317

Balenciaga hat eine neue Version übergroßer 10XL-Sneaker herausgebracht

Das Modehaus Balenciaga stellte den 10XL-Sneaker bereits im Dezember während seiner Modenschau im Herbst 2024 in Los Angeles vor. Zum Zeitpunkt der Show waren die ersten beiden Farbschemata des neuen Modells vorbestellbar, was bewusst überraschte...
17.04.2024 398

Bape und Adidas enthüllen neue Skateschuh-Silhouette

Bape und Adidas arbeiten seit über 20 Jahren zusammen und stellen zum ersten Mal eine völlig neue gemeinsame Sneaker-Silhouette vor. Adidas N Bape wurde im Geiste der Skate-Kultur der frühen 00er Jahre geschaffen und weist einige Ähnlichkeiten mit dem Adidas Campus XNUMXer-Modell auf,…
17.04.2024 1579
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang