Rieker
Nike Summer Results
11.10.2012 2404

Nike Summer Results

Im Juni-August der größte Hersteller von Sportartikeln Nike Inc. Das Unternehmen steigerte den Umsatz von 10 Mrd. USD im Vorjahr um 6,669% auf 6,081 Mrd. USD.

Ohne Berücksichtigung der Wechselkursdifferenzen stieg der Umsatz um 15%.

Der Vorsteuergewinn von Nike ging um 8% auf 782 Mio. USD zurück, was auf höhere Vertriebs- und Verwaltungskosten zurückzuführen ist, die mit der Werbung für die Produkte des Unternehmens während der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele verbunden sind.

Die Bruttomarge von Nike stieg um 8% auf 2,903 Mrd. USD. Das Wachstum fiel aufgrund höherer Produktionskosten, einschließlich Material- und Lohnkosten, geringer aus als erwartet.

Der Nettogewinn eines Sportartikelherstellers sank um 19% auf 529 Mio. USD. Der Gewinn von Nike ging im zweiten Quartal in Folge zurück. Zuvor verzeichnete das Unternehmen zuletzt von September bis November 2009 einen Gewinnrückgang.

Der der Marke Nike zuzurechnende Umsatz des Unternehmens stieg von Juni bis August um 10% auf 5,864 Mrd. USD. Der größte Teil des Umsatzes stammte aus Schuhverkäufen - 3,69 Mrd. USD. Der Umsatz mit Bekleidung belief sich auf 1,761 Mrd. USD.

Nike ist der größte Markt in Nordamerika: Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013 belief sich der Umsatz in dieser Region auf 2,706 Mrd. USD gegenüber 2,2 Mrd. USD im Vorjahr (plus 23%).

Der Umsatz des Unternehmens in Mittel- und Osteuropa, zu dem Nike zu Russland zählt, stieg um 2% auf 342 Mio. USD, was auf einen Anstieg des Umsatzes mit Bekleidung (um 9%) zurückzuführen ist. Der Absatz von Schuhen und anderen Waren ging um 1% bzw. 3% zurück.

Ohne Währungsschwankungen stieg der Umsatz von Nike in Mittel- und Osteuropa um 16%. Das Unternehmen stellt fest, dass es von Juni bis August in fast allen Märkten dieser Region ein Wachstum erzielt hat, einschließlich eines zweistelligen Umsatzwachstums in Russland und der Türkei.

In Westeuropa sank der Umsatz von Nike um 5% auf 1,167 Mrd. USD. In China stieg der Umsatz des Unternehmens um 8% auf 572 Mio. USD, in Japan um 6% auf 183 Mio. USD.

Nike ist der weltweit größte Hersteller von Sportartikeln. Im Geschäftsjahr 2012 stieg der Umsatz des Unternehmens um 16% auf 24,1 Mrd. USD, der verwässerte Gewinn je Aktie um 8% auf 4,73 USD, berichtet retailer.ru.

Von Juni bis August hat der größte Sportartikelhersteller Nike Inc. Der Umsatz stieg um 10% auf 6,669 Milliarden US-Dollar gegenüber 6,081 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Ohne das Negative zu berücksichtigen ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Der BRICS + Fashion Summit findet in Moskau statt

Das internationale Forum BRICS + Fashion Summit findet dieser Tage in Moskau statt. Im Rahmen des Forums ist vom 28. bis 2. Dezember im Zaryadye MKZ auf dem Gelände des Zaryadye Parks ein B2B-Showroom in Betrieb, der russische Bekleidungsmarken präsentiert,…
01.12.2023 231

McKinsey identifiziert 10 Makrotrends in der Mode für 2024

Der Jahresbericht des globalen Beratungsunternehmens McKinsey& Company, der in Zusammenarbeit mit der Business of Fashion-Publikation „The State of Fashion“ erstellt wurde, beleuchtete zehn Makrotrends, die die Lage des Modesegments und der Modebranche beeinflussen werden.
30.11.2023 438

„Honest Sign“ verzeichnete im Jahr 15 einen Anstieg der Schuhpreise um 2023 %

Nach Angaben des staatlichen Kennzeichnungssystems „Honest Sign“ sind die Durchschnittspreise für Schuhe in Russland im Laufe des Jahres um 15 % gestiegen: Im Oktober 2023 betrug der Durchschnittspreis für ein Paar Schuhe 3 Rubel und im gleichen Zeitraum im Jahr 274 – 2022 ...
30.11.2023 388

Der erste Sportmaster PRO wurde in Woronesch eröffnet

Am 21. November wurde im Voronezh City Park „Grad“-Einkaufszentrum das erste Sportartikelgeschäft „Sportmaster PRO“ eröffnet, das zum größten in der Schwarzerderegion wurde. Der Einzelhändler mietete mehr als 3 Quadratmeter. Ich bin in einem Einkaufszentrum auf dem Gelände des Verstorbenen...
29.11.2023 381

Testoni hat eine festliche Kollektion herausgebracht

Die italienische Luxusschuhmarke Testoni präsentierte eine festliche Kollektion. Eine Kapsel mit Damenschuhen und Accessoires, inspiriert von der Aussicht auf die schneebedeckten Alpen. Wie das Modehaus betont, ist die Weihnachtskollektion „eine Ode an Mode und Luxus in …“
29.11.2023 369
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang