Soho
Kotofey kontrolliert die Verwendung seiner Marke
22.09.2011 3443

Kotofey kontrolliert die Verwendung seiner Marke

Egorievsk-Obuv informiert über seine Absicht, die unbefugte Verwendung der Marke Kotofey zu verfolgen und zu verhindern.

Die Werksleitung beabsichtigt, Vereinbarungen über die rechtlichen Beziehungen zwischen dem Hersteller - Inhaber der Marke Kotofey - und den Verkäufern - Geschäfte des Unternehmens in ganz Russland abzuschließen. Vertreter von Yegoryevsk-Obuv erklären, dass das neue Dokument das Recht zur Verwendung einer Marke vorsieht, die Standards für TM Kotofey-Markengeschäfte festlegt, ihnen bei der Bereitstellung von Waren Priorität einräumt und die Möglichkeit ausschließt, Positionen anderer Marken für sie zu verkaufen. Erst nach Abschluss einer solchen Vereinbarung wird das Geschäft mit einer Marke versehen und kann den Markennamen und das Logo in seinem Namen verwenden. Kotofey wiederum garantiert die Unterstützung des Unternehmensnetzwerks durch die Organisation von Werbeveranstaltungen, die Bereitstellung von Werbe- und POS-Materialien und die Durchführung von Schulungen für die Mitarbeiter des Geschäfts.

Der Hersteller von beliebten Kinderschuhen plant den Ausbau des Markennetzwerks TM „Kotofey“. Jetzt gibt es mehr als 70. In Zukunft wird sich die Anzahl auf 200 erhöhen.

Der Wunsch, das Filialnetz des Unternehmens auszubauen und zu erweitern, bedeute jedoch keine Verletzung der Rechte und Interessen von Vertretern anderer Vertriebskanäle. Multi-Brand-Stores, in deren Sortiment sich Kotofey-Schuhe befinden, sind ebenfalls berechtigt, Werbeartikel mit dem Image einer Marke für die externe und interne Gestaltung zu verwenden, der Name des Stores sollte sich jedoch in diesem Fall vom Markennamen unterscheiden. Die getroffenen Maßnahmen tragen zum Schutz der Marke vor Missbrauch bei.

Egorievsk-Obuv informiert über seine Absicht, die unbefugte Verwendung der Marke zu verfolgen und zu verhindern ...
2.93
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Am Black Friday verkaufte Wildberries Waren für 106 Milliarden Rubel.

Vom 18. bis 28. November 2022 fand auf Wildberries die Black-Friday-Aktion statt. Der Sale stieß bei den Käufern auf großes Interesse und übertraf die Vorjahreszahlen. Insgesamt bestellten die Teilnehmer der Aktion Waren im Gesamtwert von etwa 106,4 Milliarden Rubel, was fast…
01.12.2022 145

Ralf Ringer wehrt sich vor Gericht gegen die Forderung des Föderalen Steuerdienstes nach zusätzlichen Steuern und Strafen in Höhe von 1,5 Milliarden Rubel.

Wie wir bereits geschrieben haben, wollen die föderalen Steuerbehörden rund 1,5 Milliarden Rubel an Steuergebühren, Bußgeldern und Strafen von der russischen Schuhfirma Ralf Ringer zurückfordern. Schuhhersteller und Einzelhändler versucht, das Vorgehen der Steuerbehörden durch…
30.11.2022 169

Die Sportindustrie von Ausrüstung und Materialien bis hin zu Kollektionen von Konfektionskleidung und Schuhen - auf der Messe Sport Casual Moscow

Vom 16. bis 18. Januar 2023 in Moskau, im Hotel Izmailovo, die XVI Ausstellungspräsentation SPORT CASUAL MOSCOW von Sport-, Freizeit- und Touristenbekleidung, Schuhen, Accessoires sowie Technologien, Materialien und Ausrüstung für ihre…
30.11.2022 290

Pharrell Williams interpretiert die klassische Samba-Silhouette von Adidas Originals neu

Der amerikanische Rapper, Sänger, Songwriter und Modedesigner Pharrell Williams und Adidas Originals entwickeln ihre gemeinsame Humanrace-Kollektion weiter, diesmal mit einem Update des Looks der Adidas Originals-Sneaker …
30.11.2022 290

Dior kauft Art Lab, ein Druck- und Lederveredelungsunternehmen

Laut der Mailänder Wirtschaftszeitung Il Sole 24 Ore hat das Pariser Haus Dior das toskanische Unternehmen Art Lab übernommen, das auf die Herstellung von Digitaldruck auf Leder und Handveredelung spezialisiert ist…
30.11.2022 280
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang