Rieker
Die italienische Schuhindustrie stellte die Umsätze vor der Krise wieder her
10.10.2011 2328

Die italienische Schuhindustrie stellte die Umsätze vor der Krise wieder her

Die italienische Schuhindustrie wächst - die Exporte beliefen sich in den ersten fünf Monaten des Jahres 5 auf 2011 Milliarden Euro und 3,1 Millionen Paar. Dies ist das wichtigste positive Ergebnis der Micam International Shoes and Accessories Exhibition, die vom 108. bis 18. September in Mailand stattfand.

Laut ISTAT stiegen die Exporte wertmäßig um 17,2% und mengenmäßig um 9,7%. Umsatz vor der Krise wiederhergestellt. Der Export von Lederschuhen, auf die 80% aller Exporteinnahmen entfallen, stieg um 15,5% und das Volumen um 5,4%.

Der Hauptmarkt bleibt europäisch - drei von vier Paaren gehen hierher. Die Hauptverbraucher aus europäischen Ländern sind Deutschland und Frankreich. Die Franzosen erhöhten die Bestellungen um 16%, die Deutschen um 15,6%. In beiden Märkten ist aber auch der Durchschnittspreis pro Paar gestiegen.

Die Nachfrage nach italienischen Schuhen wächst auch außerhalb Europas: + 20,2% - USA, + ​​24% - Schweiz, + 29,2% - Russland.

Der Export in asiatische Länder wächst - + 37% für 5 Monate 2011. Wachstumsführer in diesem Bereich sind Japan, Hongkong und China.

Der Inlandsverbrauch blieb auf dem gleichen Niveau. Und fast alle Hersteller erwarten, dass sich die Situation zum Jahresende verschlechtern wird.

Die Ausstellung versammelte 1595 (davon 585 ausländische) Aussteller. Die Besucherzahl beträgt 42 Personen, davon 385 aus dem Ausland. Die Gesamtfläche beträgt 20 967 Quadratmeter. m

Auf der Messe stieg die Zahl der Käufer aus China deutlich an - der Trend zur Annäherung an asiatische Länder wurde vom Sonderforum Cina e Vicina (China in der Nähe) festgestellt. Die Besucherzahlen der Ausstellung bei Unternehmern aus Deutschland, Spanien, Frankreich und Russland sind nach wie vor stabil.

Laut dem Präsidenten des italienischen Verbandes der Schuhhersteller (ANCI) Cleto Sagripanti begann die b2b-Ausstellung mit b2c-Projekten zu konvergieren. So wurde MICAM in diesem Jahr Teil des großen Stadtprojekts Milano Fashion City (es findet zum dritten Mal statt).

Die MICAMPOINT-Ausstellung war Endkunden gewidmet (sie wurde in Borgonuovo 1 eröffnet). Hier konnten Sie sich mit den Modetrends der nächsten Saison vertraut machen und sich von Orthopädietechnikern von CIMAC beraten lassen.

Fachleute konnten etwas über wachsende Märkte lernen - für Italiener sind es Istanbul (Türkei) und Rio de Janeiro (Brasilien).

Die italienische Schuhindustrie wächst - die Exporte beliefen sich in den ersten fünf Monaten des Jahres 5 auf 2011 Milliarden Euro und 3,1 Millionen Paar. Dies ist das wichtigste positive Ergebnis der Internationalen Ausstellung für Schuhe und Accessoires ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Zalando wird mit dem Verkauf von Sephora-Parfums beginnen

Deutschlands größte Online-Plattform für den Verkauf von Schuhen, Bekleidung und Modeaccessoires erweitert sein Kategorie-Netzwerk durch eine Kooperation mit der französischen Parfüm- und Kosmetikkette Sephora (Teil des Luxusunternehmens ...
24.06.2021 108

Lamoda verzeichnet einen starken Anstieg der Nachfrage nach Sandalen und Sandalen während der Hitzewelle

Der Online-Marktplatz Lamoda analysierte die Veränderungen der Warennachfrage inmitten der Hitze in Moskau. Während der Hitzewelle in der Hauptstadt am vergangenen Freitag und Wochenende stieg die Nachfrage nach Sandalen und Sommerkleidern um 140% ...
24.06.2021 109

St.Friday Socks hat eine ironische "Fußball"-Kollektion veröffentlicht

"Das Spiel ist scheiße", "Ich habe nicht geschaut, aber ich verurteile" und andere Aussagen von "Couchfußball-Analysten" bildeten die Grundlage für die limitierte Kollektion der Designer-Socken der Marke St.Friday Socks und des Autors des YouTube-Kanals "Karty Fußball" Nikita ...
24.06.2021 94

Im Jahr 2020 stieg die Zahl der Online-Bestellungen in Russland um 40%

Im Jahr 2020 wurden 215 Millionen Bestellungen im Wert von 382 Milliarden Rubel ausgestellt, Online-Shops gaben 40% mehr Bestellungen aus als 2019. Der durchschnittliche Scheck betrug 1 Rubel, - sagt die Data Insight-Studie "Online-Bekleidungsmarkt und ...
23.06.2021 212

Tamaris erhält den wichtigsten German Brand Award

Der Rat für Formgebung hat gemeinsam mit dem German Brand Institute for Brand Research zum sechsten Mal die erfolgreichsten Marken mit dem German Brand Award ausgezeichnet, einer der renommiertesten Auszeichnungen in Deutschland. ...
23.06.2021 212
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang