Rieker
In ein Startup investieren
30.07.2012 1823

In ein Startup investieren

Das amerikanische Projekt JustFab, ein Online-Händler für Schuhe und Taschen, will eine aktive internationale Expansion anführen. Derzeit liefert das Unternehmen in den USA und Kanada sowie in diesem Jahr in Deutschland. Das Projekt wurde erst 2010 gestartet, hat aber bereits 139 Millionen US-Dollar für die Entwicklung aufgewendet. Bisher hat JustFab mehr als 6 Millionen registrierte Benutzer und die Projektseite auf Facebook hat mehr als 1 Million Likes.

Mit solchen Geschäftswachstumsraten stößt das JustFab-Projekt bereits bei Experten außerhalb der von der Lieferung abgedeckten Länder auf Interesse. Und Spekulationen, dass das Unternehmen bald mit internationalen Fast-Fashion-Einzelhändlern wie Zara und H & M konkurrieren wird, scheinen nicht absurd. Es geht um einen ziemlich originellen Ansatz für virtuelles "Merchandising". Im Gegensatz zu anderen Online-Händlern bietet JustFab Benutzern einen „personalisierten“ Service. In der Sprache des Unternehmens wird dies als Ihre persönliche Boutique bezeichnet. Jeder potenzielle Käufer wird vor der "Prüfung" des JustFab-Sortiments einem kleinen Test unterzogen, bei dem aus den vorgeschlagenen Optionen die Schuhe, Bilder und Bilder von Prominenten ausgewählt werden, die ihm gefallen. Durch die Verarbeitung der empfangenen Informationen wird für jeden Benutzer ein individuelles Sortiment gebildet. Der Einzelhändler verwendet ein Empfehlungsformat: Ein Team von Stylisten, die für das Showbusiness arbeiten, wählt die neuesten Trends und Designs aus.

Interessant ist auch die von JustFab verwendete Preisgestaltung. Die Preise für Schuhe, Taschen und Accessoires im Geschäft liegen zwischen 49 und 79 US-Dollar. Es gibt jedoch auch ein alternatives Preisformat: Für Abonnenten (VIP-Programm) mit einer monatlichen Gebühr von 39,95 USD werden die Preise automatisch festgelegt: 39,95 USD für jeden Artikel. Auf diese Weise fördert der Einzelhändler regelmäßige Einkäufe. Wenn der Abonnent innerhalb eines Monats keinen einzigen Kauf tätigt, wird eine "Abonnement" -Gebühr von 39,95 USD von seinem Konto abgebucht.

Jetzt wächst das Publikum des Einzelhändlers monatlich um eine halbe Million Nutzer, und das jährliche Einkommen wird 2012 voraussichtlich 100 Millionen Dollar erreichen (2011 - 28 Millionen Dollar). Darüber hinaus wird das JustFab-Management einen Teil der Investition zur Erweiterung des Sortiments einsetzen - es ist geplant, eigene Bekleidungskollektionen zu erstellen. Auf der technischen Seite wird die nächste Entwicklungsstufe die Erstellung mobiler Anwendungen für Einkäufe in JustFab sein. In einem Interview mit Reportern berichtet das Projektmanagement, dass der jüngste Start in Deutschland Ergebnisse zeigt, die über den Erwartungen liegen. Das Unternehmen wird im September seine Geschäftstätigkeit auf dem britischen Markt aufnehmen. Und im ersten Quartal 2013 sollen mehrere weitere europäische Ziele abgedeckt werden, schreibt fashionunited.ru.

Das amerikanische Projekt JustFab, ein Online-Händler für Schuhe und Taschen, will eine aktive internationale Expansion anführen. Derzeit liefert das Unternehmen in den USA und Kanada sowie mit ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

YouTube-Shoes Report: Was erwartet uns im August?

In dieser Ausgabe der Shoes Report News erzählen wir: Wann und wo die Euro Shoes stattfindet, welche Marken und aus welchen Ländern ausstellen, Öko-Trends in der Schuhproduktion, steigende Preise für Schuhe und Kleidung, Sie können jetzt Großhandelsschuhe online kaufen, Großhandel ...
30.07.2021 155

In Russland entstand ein Labor zur Prüfung etikettierter Waren

Der Verband der Handelsunternehmen, das Unternehmen TrekMark und der Betreiber des nationalen Kennzeichnungssystems, Honest Sign, haben ein Labor zum Testen von Kennzeichnungscodes auf Waren eröffnet. Das Zentrum erschien im Auftrag des Ministeriums für Industrie und Handel auf der Grundlage von ...
30.07.2021 101

Die adidas by Stella McCartney "Stellashine" Kollektion ist da

Durch die Zusammenarbeit verbinden adidas und Stella McCartney weiterhin technologisches Design mit einer bewussten Herangehensweise an Mode. Die Hauptfarbe der Kollektion ist Metallic. Es beinhaltet einen Sport-BH mit Zebra-Print in den Farben Schwarz und Silber, Leggings, ...
30.07.2021 117

Kollaboration Todd Snyder x New Balance 327 "Farmers' Market" ist erschienen

In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Modedesigner Todd Snader hat New Balance eine von Bauernmärkten inspirierte Sneaker-Kollektion auf den Markt gebracht. Das Erscheinungsbild der Sneaker-Modelle entspricht den Getreide-Produktgruppen, ...
29.07.2021 214

Das polnische CCC hat eine "ökologische" Kollektion von Schuhen und Accessoires herausgebracht

Das polnische Unternehmen CCC, ein Hersteller von Schuhen und Accessoires, der eine gleichnamige Handelskette entwickelt, hat eine Kollektion namens Go For Nature herausgebracht. Es umfasst Schuhe und Accessoires, die mit speziellen Zertifikaten gekennzeichnet sind, die auf die eine oder andere Weise ...
29.07.2021 181
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang