Designer beschlossen, Liebhabern von Stilettos das Leben zu erleichtern
12.03.2012 2666

Designer beschlossen, Liebhabern von Stilettos das Leben zu erleichtern

Um Frauen vor der Unannehmlichkeit zu bewahren, lange Zeit Stilettos zu tragen, haben sich zwei Studenten der School of Interactive Arts and Technology der Simon Fraser University in British Columbia dieses Ziel gesetzt. Sie entwickelten Schuhe mit Absätzen, deren Höhe innerhalb von etwa 10 Zentimetern variieren kann. 

So müssen sich Frauen keine Sorgen mehr machen, ein zusätzliches Paar Schuhe bei sich zu haben. Zusätzlich ist unter der Ferse des Wunderschuhs ein spezieller Sensor eingebaut, der in wenigen Stunden ein Signal gibt, das daran erinnert, dass es Zeit ist, die Fersenhöhe zu senken, damit Ihre Beine nicht müde werden, schreibt ITAR-TASS.

"Alle Frauen lieben Stöckelschuhe, wie unsere Untersuchungen zeigen, ist es jedoch anstrengend, sie länger als zwei Stunden zu tragen", erklärte Nasim Jahangiri, eine der Entwicklerinnen der Neuheit, in einem Interview mit der Zeitung Vancouver Sun. "Deshalb schlagen wir ein Design vor, das eine geringere Absatzhöhe ermöglicht." Laut dem zweiten Entwickler - Panthea Shahsavanti - ist der Prototyp fast fertig, aber es gibt noch viel zu tun, was die Stärke der Fersenkonstruktion betrifft. "Wir werden es natürlich demonstrieren, aber wenn Sie dieses Paar lange tragen, erscheint es nicht vernünftig - Sie können die Struktur beschädigen", erklärte sie.

Stiletto-Stifte wurden in den 1950er und 1960er Jahren in Mode, als neue leichte und haltbare Materialien auf den Markt kamen. Einer der berühmtesten Meister dieser Zeit gilt zu Recht als Manolo Blanika, unter dessen geschickten Händen das „Styletto“, das die Anmut und Weiblichkeit derer betont, die sie trugen, zu echten Kunstwerken wurde.
Um Frauen vor der Unannehmlichkeit zu bewahren, lange Zeit Stilettos zu tragen, haben sich zwei Studenten das Ziel für die School of Interactive Arts and Technology an der Simon University gesetzt ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Lamoda und die Fashion Factory School untersuchten das Verhalten russischer Verbraucher

Lamoda, ein führender Einzelhändler im Bereich Mode, Schönheit und Lifestyle, und die Modebetriebsschule Fashion Factory School (Teil von Ultimate Education) untersuchten den Prozess der Auswahl von Schuhen, Kleidung und Accessoires aus russischen...
16.04.2024 48

Golden Goose verzeichnet ein zweistelliges Wachstum

Vor ihrem Börsengang (IPO) an der Mailänder Börse meldete die italienische Luxusmarke Golden Goose, bekannt für ihre Superstar-Sneaker und den Distressed-Look, einen Anstieg des Nettoumsatzes...
16.04.2024 134

Puma startet zum ersten Mal seit 10 Jahren eine globale Werbekampagne

Puma stellt in einer neuen Werbekampagne die Geschwindigkeit als seine Superkraft in den Mittelpunkt und stellt sich als „schnellste Sportmarke der Welt“ vor. Der Slogan der Kampagne lautet: „See The Game Like We Do: FOREVER.“ SCHNELLER." (übersetzt aus dem Englischen: „Schau dir an...“
15.04.2024 142

Christian Louboutin strebt einen Umsatz von einer Milliarde Euro an

Die Familie Agnelli, die die Exor Holding kontrolliert, die 2021 für rund 24 Millionen US-Dollar einen 650-prozentigen Anteil an der französischen Schuhmarke Christian Louboutin erwarb, hat sich für die Marke ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – einen Umsatz von 1 Milliarde Euro zu erreichen –...
15.04.2024 240

Der italienische Designer Roberto Cavalli ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Eine der größten Modefiguren der letzten 50 Jahre und Botschafterin des Made in Italy in der Welt ist verstorben, schreibt die italienische Publikation fashionmagazine.it.
15.04.2024 217
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang