Die zukünftige Kinderschuhkette „Centipede“ hat ein Logo entwickelt
23.11.2011 3601

Die zukünftige Kinderschuhkette „Centipede“ hat ein Logo entwickelt

Die Arbeit an der Erstellung eines Logos für die künftige Ladenkette Centrokonozhka ist abgeschlossen. Den Designern ist es gelungen, von der Geradlinigkeit wegzukommen und ein Geheimnis in einem neuen Erscheinungsbild zu schaffen, das auf dem gleichnamigen Charakter der Marke Mila basiert – Großhandelsschuhe. Die Neugestaltung des Charakters und die Entwicklung des Logos wurden von der Werbeagentur Voskhod durchgeführt.

„Die Grundfigur war ein Tausendfüßler mit verschiedenen Kinderschuhen auf den Pfoten. Das neue Logo enthält dieselben Bilder, die auf völlig andere Weise wiedergegeben werden. Auf den ersten Blick ist es nur ein lustiger Tausendfüßler mit Sonnenbrille. Bei genauem Hinsehen erkennt man die Umrisse eines Kinderstiefels, Tautropfen, die wie Löcher zum Schnüren aussehen, und sogar Konturen, die einem Profilmuster ähneln. Es ist wie in einem Märchen, wenn sich der Held in ein anderes Objekt verwandeln kann. „Eine solche Idee wird verständlich und nah an den Kindern sein“, sagten die Vertreter der Kreativgruppe der RA „Voskhod“. - Darüber hinaus unterstreicht die Verwendung eines natürlichen Themas (Tautropfen und ein neues Farbschema), dass die Schuhe in den Filialen der Centipede-Kette umweltfreundlich sind und aus natürlichen Materialien hergestellt werden. Der ursprüngliche Schriftstil behält die allgemeine Rhythmusstimmung des Schildes bei und ergänzt sie durch einen hellen Farbakzent.“

Infolgedessen erwies sich das Logo als positiv und löste ein Lächeln und Überraschung aus. Es ist erwähnenswert, dass das neue Erscheinungsbild und der neue Stil derzeit zur Registrierung eingereicht werden und nach Abschluss der Registrierung dem Publikum präsentiert werden.

Wir erinnern daran, dass der Ural-Großhändler im September dieses Jahres mit der Arbeit an einem neuen Projekt begonnen hat. Die Filialkette Centipede wird Partner des Mila Shoe Wholesale-Unternehmens vereinen und zusätzliche Möglichkeiten für kleine Mehrmarkengeschäfte eröffnen.

Die Arbeit an der Erstellung eines Logos für die künftige Ladenkette Centrokonozhka ist abgeschlossen. Den Designern ist es gelungen, von der Geradlinigkeit wegzukommen und in einem neuen Bild ein Geheimnis zu schaffen, basierend auf …
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Birkenstock stellt die Zurich-Sandalen neu vor

Die deutsche Schuhmarke Birkenstock hat beschlossen, ihr Zürich-Sandalenmodell sechzig Jahre nach der Einführung der Silhouette neu zu gestalten. Die aktualisierte Version des Modells hieß „Zürich…“
27.02.2024 133

Mailands Lineapelle verzeichnete einen Anstieg der Besucherzahlen

Die internationale Ledermesse Lineapelle, die im Februar in Mailand stattfand, zog 25 Facheinkäufer aus der ganzen Welt an. Die Organisatoren stellen einen Anstieg der Besucherzahlen bei der Veranstaltung im Vergleich zu den beiden letztjährigen Veranstaltungen fest.
26.02.2024 116

Diese Woche beginnt die Moskauer Modewoche

Die Moskauer Modewoche findet vom 1. bis 8. März in der russischen Hauptstadt an zwei Orten statt – in der zentralen Ausstellungshalle der Manege und im Pavillon Nr. 75 im VDNH – einem der Räume des Internationalen Ausstellungs- und Forums...
26.02.2024 237

Der weltweite Schuhkonsum wird im Jahr 9,5 um 2024 % wachsen

In der wöchentlichen analytischen Überprüfung von World Footwear, „Studie über die Bedingungen des globalen Schuhgeschäfts“, prognostizieren Experten für 2024 einen Anstieg des weltweiten Schuhkonsums in Paaren um 9,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die analytische Überprüfung wurde auf Grundlage der Ergebnisse erstellt…
26.02.2024 266

Die MICAM-Ausstellung fand in Mailand statt

Im Februar fanden in Mailand vier große Ausstellungen statt, die den Themen Mode, Schuhe und Accessoires gewidmet waren. MICAM Milano, MIPEL, The One Milano und Milano Fashion&Jewels zogen insgesamt 40 Besucher aus 821 Ländern an, schreibt…
25.02.2024 249
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang