Mieter verlassen Filion
22.10.2012 3717

Mieter verlassen Filion

Die Schuhboutique Rendez-Vous verließ in der Nacht vom 19. auf den 20. Oktober das Moskauer Einkaufszentrum „Filion“, weil die Manager des Komplexes in den Betrieb des Ladens eingriffen und den Einzelhändler dadurch zwangen, neuen höheren Mietpreisen zuzustimmen. Das Unternehmen beabsichtige, zu klagen, sagte Slava Chkhaidze, Entwicklungsleiter der Schuhkette.

Wie bereits berichtet, wurden den Mietern des Einkaufszentrums Mitteilungen zugesandt, wonach sie das Einkaufszentrum bis zum 17. Oktober 2012 verlassen müssen, wenn sie der Unterzeichnung einer Zusatzvereinbarung zur Mieterhöhung nicht zustimmen. Danach, am 26. September, erlaubte die Leitung des Einkaufskomplexes mehreren Mietern des Zentrums nicht zu arbeiten, weil sie sich weigerten, das Dokument zu unterschreiben: In den Filialen wurde das Licht ausgeschaltet, und in der Nähe der Türen saßen Sicherheitskräfte, die keine Besucher, sondern nur Filialmitarbeiter hereinließen.

Die Verwaltung hat solche Maßnahmen in Bezug auf die Ketten Rendez-Vous, Giovanni Botticelli und Incanto, das Fastfood-Restaurant Subway und den Schießstand ergriffen.

Auch Incanto will klagen. Sobald klar wurde, dass die Ladenkette im Komplex nicht funktionieren würde, räumte der Einzelhändler die Räumlichkeiten. Es ist noch nicht möglich, zu kommentieren, was in Incanto passiert.

Den Druck von Filion bekamen nur die Mieter zu spüren, deren Geschäfte sich in der Einkaufsgalerie befinden. Von den Moderatoren, darunter Sportmaster, OBI, Auchan, Decathlon und Detsky Mir, plant die Verwaltung des Einkaufszentrums nicht, mehr Geld zu verlangen.

Nach Angaben der rausgeschmissenen Mieter werden schriftliche Mitteilungen mit einem Ultimatum zur Miete an die übrigen Mieter im Einkaufszentrum verschickt. „Der Manager teilte uns mit, dass die Arbeit aller, die ihren Kooperationsbedingungen nicht zustimmen, bald blockiert wird“, sagte eine Quelle gegenüber Retailer.RU.

Allerdings ist der Kundenverkehr in Filion im vergangenen Jahr zurückgegangen. Laut Slava Chkhaidze ist die Besucherzahl des Ladens im vergangenen Jahr um 15–20 % zurückgegangen, und dieser Trend setzt sich fort.

Das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum Filion mit einer Fläche von mehr als 120 m² wurde 000 eröffnet. Zusammen mit dem nahe gelegenen Gorbushkin Dvor gehörte es bis zum Sommer 2008 zum Rubin MTZ, dessen Eigentümer als Staatsabgeordneter Alexander Milyavsky gilt. Die neuen Eigentümer von „Filion“ und „Gorbushkin Dvor“ waren „Complex Investments“ von Yuri und Alexei Khotin, den größten Moskauer Mietern. Im Ranking „TOP-2011 der größten Gewerbeimmobilienbesitzer 50“ des Retailer-Verlags belegt „Complex Investments“ den 2011. Platz (24 m² TN im Eigentum). Laut Retailer.ru kostete die Übernahme von Gorbushka und Filion laut Forbes rund 239 Millionen US-Dollar.

In der Nacht vom 19. auf den 20. Oktober verließ die Schuhboutique Rendez-Vous das Moskauer Einkaufszentrum „Filion“, weil die Manager des Komplexes in die Arbeit des Ladens eingriffen und den Einzelhändler dadurch zwangen ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Die Astrachaner Fabrik „Duna-Ast“ wird die Produktion von Turnschuhen erweitern

Der Astrachaner Schuh- und Bekleidungshersteller PFC Duna-Ast nutzte die Vorzugsfinanzierung aus dem Fonds für industrielle Entwicklung und stellte Mittel für die technische Umrüstung und den Kauf von Spezialausrüstung für die Herstellung von Turnschuhen und... bereit.
23.05.2024 148

Versace präsentiert „komplexe“ Mercury-Sneaker

Die Luxusmarke Versace wird im Juni eines ihrer aufregendsten Sneaker-Modelle herausbringen, schreibt Footwearnews.com. Die Unisex-Silhouette mit dem Spitznamen „Versace Mercury“ zeichnet sich durch eine komplexe Struktur aus 86 sorgfältig gefertigten Komponenten aus...
23.05.2024 263

Italien rechnet im Jahr 2023 mit einem Rückgang der Schuhexporte

In Italien gingen die Schuhexportverkäufe im Laufe des Jahres 2023 allmählich zurück, sodass die Schuhexporte zum Jahresende wertmäßig um 0,6 % niedriger ausfielen als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Forschungszentrums Confindustria...
23.05.2024 245

Adidas Stan Smith wurde in Zusammenarbeit mit Beams zu Slippern

Adidas lud Shinsuke Nakada, Kreativdirektor der japanischen Lifestyle-Marke Beams, ein, das bekannte Sneaker-Modell der deutschen Sportmarke Stan Smith zu aktualisieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit war ein Hybridmodell...
22.05.2024 277

Tamaris präsentierte eine neue Frühjahr-Sommer-Kollektion der Premiumlinie NEWD.

Eleganter Luxus – so kann man diese Linie der deutschen Marke nennen. Die neue Kollektion umfasst Premium-Modelle, die jeden Look perfekt abrunden und zu einer spektakulären Ergänzung werden …
21.05.2024 509
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang