Rieker
Analysten von Cushman & Wakefield stellen einen Mangel an hochwertigen Einzelhandelsflächen fest
13.07.2011 2682

Analysten von Cushman & Wakefield stellen einen Mangel an hochwertigen Einzelhandelsflächen fest

Cushman & Wakefield hat die Ergebnisse des Einzelhandelsimmobilienmarktes für das 2. Quartal 2011 zusammengefasst. Nach Angaben der Analysten des Unternehmens war erstmals nach der Krise von 2008 bis 2009 ein Mangel an hochwertigen Einzelhandelsflächen zu beobachten. Ein weiterer Markttrend ist, dass die Mietpreise in den besten Einkaufszentren und den renommiertesten Einkaufskorridoren weiter steigen (bis zu 10% im 2. Quartal). In den meisten Einkaufszentren bleiben die Preise jedoch gleich, insbesondere in den russischen Regionen.

Eine weitere Schlussfolgerung des Unternehmens ist, dass die Aktivität der Einzelhändler auf einem hohen Niveau liegt. Im zweiten Quartal kündigten viele Unternehmen umfangreiche strategische Entwicklungspläne an, einschließlich regionaler Expansion. Einzelhändler interessieren sich aktiv für russische Regionen, sowohl für Städte mit mehr als einer Million Einwohnern als auch für Städte mit mehr als 500 Einwohnern.  

Traditionell fand zu Beginn des Jahres in vielen Einkaufszentren und Einkaufskorridoren eine Mieterrotation statt. Dies macht sich insbesondere in Einzelhandelskorridoren bemerkbar, beispielsweise in Petrovka und Stoleshnikov. 25% der Mieter wechselten im zweiten Quartal, in Twerskaja - 12%, in Pokrovka - 16%.

Es sind immer weniger hochwertige Stellen verfügbar. Infolgedessen lag der Leerstand in hochwertigen Einkaufszentren in Moskau mit einem etablierten Versorgungsbereich im vierten Quartal bei 1%. In den Einzelhandelskorridoren stieg die Zahl der leer stehenden Räumlichkeiten zu Beginn des Jahres 2011 leicht an (aufgrund der anhaltenden Änderung der Zusammensetzung der Mieter) und lag 2011 weiterhin bei 4 bis 5%. 

Cushman & Wakefield hat die Ergebnisse des Einzelhandelsimmobilienmarktes für das 2. Quartal 2011 zusammengefasst.
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Marsèll und Suicoke, präsentiert auf der Leform in Moskau

Die italienischen und japanischen Schuhmarken Marsèll und Suicoke haben sich zusammengetan, um in diesem Frühjahr eine farbenfrohe Sonderkollektion von Unisex-Sandalen im Avantgarde-Stil auf den Markt zu bringen. Die Veröffentlichung der Zusammenarbeit zweier heller Marken wurde am 14. April veröffentlicht. Derzeit…
20.05.2022 165

In den nächsten sechs Monaten könnten die Schuhpreise um 8,4 % steigen

Die World Footwear Business Conditions Survey erwartet, dass die Schuhpreise in den nächsten sechs Monaten steigen werden, laut Worldfootwear.com wird Europa voraussichtlich am stärksten steigen (9,8 %). In Nordamerika wird die Inflation etwa ...
20.05.2022 146

Indien steigerte die Exporte von Leder und Lederprodukten um 33 %

In Indien stiegen die Einnahmen aus dem Export von Leder und Lederprodukten für die elf Monate des Geschäftsjahres (April 2021 bis Februar 2022) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,07 %. Der überwiegende Anteil am Volumen…
19.05.2022 156

Nike x Jacquemus Collaboration veröffentlicht

Nike feiert sein XNUMX-jähriges Bestehen mit einer Zusammenarbeit mit der französischen Modemarke Jacquemus. Neben Sportbekleidung für Damen, die Teil der Kollektion sein wird, wird es auch eine Neuinterpretation des französischen Designers Simon Porte Jacquemus geben…
19.05.2022 292

Clarks ging auch zum Metaverse

Nach Fly London und einer Reihe anderer Modemarken hat die britische Schuhmarke Clarks den Cicaverse-Spielbereich auf der globalen Spieleplattform Roblox zu Ehren der Veröffentlichung eines Kinder-Sneaker-Modells ins Leben gerufen…
19.05.2022 202
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang