Rieker
Die Nachfrage nach Einzelhandelsflächen in Russland wächst
10.06.2011 4174

Die Nachfrage nach Einzelhandelsflächen in Russland wächst

Praedium Oncor International analysierte im Mai 2011 die wichtigsten Trends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt. Nach Angaben des Unternehmens stieg im Mai die Nachfrage nach Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäften, und die Mietpreise stiegen reibungslos an.

Der Leerstandsanteil im Segment der hochwertigen Einkaufszentren verringerte sich von 6,5% im 1-Quartal des Jahres auf 2011% im Juni und liegt im Street-Retail-Segment nahe Null.

Das Bautempo von Einzelhandelsflächen hat sich nicht wesentlich geändert und ist nach wie vor recht niedrig, obwohl in letzter Zeit die Zahl der Aussagen über die Wiederaufnahme von Projekten, die während der Krise eingefroren wurden, und den Beginn neuer Projekte zugenommen hat. So wurde der Baubeginn des Einkaufszentrums Solnechny Rai mit einer Gesamtfläche von 11 Quadratmetern angekündigt. m in Krasnogorsk, 400 km von der Moskauer Ringstraße entfernt. Die Eröffnung der Anlage ist für September 6 geplant.

Das indische Unternehmen Sun Group hat angekündigt, sich an der Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien und Wohnimmobilien in Russland zu beteiligen. Das Unternehmen sucht bereits zwei Partner unter den führenden Entwicklern in der Region Moskau.

Laut Analysten war die Eröffnung des Einkaufszentrums Afimall City auf dem Territorium der Stadt Moskau am Mai eine bemerkenswerte Veranstaltung auf dem Moskauer Einzelhandelsimmobilienmarkt. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt 22 Tausend Quadratmeter. m). Zum Zeitpunkt der Eröffnung in der Mall mit einer Gesamtfläche von mehr als 180 180 sq. m war die Gegend. Es wird erwartet, dass das Einkaufszentrum bis Ende des Jahres mit Mietern von 000% gefüllt sein wird.

Die Rekonzeption veralteter Einkaufszentren wird immer weiter verbreitet. Im Mai 2011 wurde bekannt, dass der türkische Entwickler Enka plant, die alten Ramstores zu multifunktionalen Komplexen umzubauen. Das erste, das abgerissen wird, ist das 1997 in Kuntsevo eröffnete erste Enka-Einkaufszentrum in Russland "Capitol". An seiner Stelle wird ein Komplex entstehen, der ein Einkaufszentrum (58 m² Mietfläche), Büros, Wohnungen und Parkplätze für mehr als 900 Autos umfassen wird. Der Entwickler geht davon aus, dass die Arbeiten Ende des zweiten Quartals 1900 beginnen werden. Eine ähnliche Umstrukturierung wird mindestens vier weitere Megamalls betreffen. „Capitol on st. Miklukho-Maklaya (seine Fläche beträgt 2011 m²), an der Vernadsky Avenue (27 m²), in Maryina Roshcha (600 m²) und an der Kashirskoe-Autobahn (130 m²).

Der Anstieg der Nachfrage und der Preise ist auf die zunehmende Aktivität der Einzelhandelsketten zurückzuführen. Bei der Vermietung und dem Kauf von Einzelhandelsflächen sind nach wie vor die Filialisten für Kinderwaren, Kleidung und Schuhe sowie der Lebensmitteleinzelhandel führend.

Der Mango-Einzelhändler beabsichtigt, 200-Geschäfte für vier Jahre zu eröffnen. Die Handelskette Obuv Rossii plant, in die Entwicklung von 1,5 Milliarden Rubel zu investieren. Detsky Mir will in zwei Jahren neue 50-Stores eröffnen.

Investoren interessieren sich auch für das Handelssegment. So wurde im Mai 2011 bekannt, dass der vom FC Uralsib verwaltete Direktinvestitionsfonds eine Beteiligung an der Einzelhandelskette der Kinderwarenfachgeschäfte Academy gekauft hat.

Praedium Oncor International hat im Mai 2011 die wichtigsten Trends auf dem Einzelhandelsimmobilienmarkt analysiert. Wie im Unternehmen vermerkt, stieg im Mai die Nachfrage nach Einkaufszentren und…
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Marsèll und Suicoke, präsentiert auf der Leform in Moskau

Die italienischen und japanischen Schuhmarken Marsèll und Suicoke haben sich zusammengetan, um in diesem Frühjahr eine farbenfrohe Sonderkollektion von Unisex-Sandalen im Avantgarde-Stil auf den Markt zu bringen. Die Veröffentlichung der Zusammenarbeit zweier heller Marken wurde am 14. April veröffentlicht. Derzeit…
20.05.2022 200

In den nächsten sechs Monaten könnten die Schuhpreise um 8,4 % steigen

Die World Footwear Business Conditions Survey erwartet, dass die Schuhpreise in den nächsten sechs Monaten steigen werden, laut Worldfootwear.com wird Europa voraussichtlich am stärksten steigen (9,8 %). In Nordamerika wird die Inflation etwa ...
20.05.2022 164

Indien steigerte die Exporte von Leder und Lederprodukten um 33 %

In Indien stiegen die Einnahmen aus dem Export von Leder und Lederprodukten für die elf Monate des Geschäftsjahres (April 2021 bis Februar 2022) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,07 %. Der überwiegende Anteil am Volumen…
19.05.2022 174

Nike x Jacquemus Collaboration veröffentlicht

Nike feiert sein XNUMX-jähriges Bestehen mit einer Zusammenarbeit mit der französischen Modemarke Jacquemus. Neben Sportbekleidung für Damen, die Teil der Kollektion sein wird, wird es auch eine Neuinterpretation des französischen Designers Simon Porte Jacquemus geben…
19.05.2022 336

Clarks ging auch zum Metaverse

Nach Fly London und einer Reihe anderer Modemarken hat die britische Schuhmarke Clarks den Cicaverse-Spielbereich auf der globalen Spieleplattform Roblox zu Ehren der Veröffentlichung eines Kinder-Sneaker-Modells ins Leben gerufen…
19.05.2022 234
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang