Usbekistan entwickelt sich zu einem bedeutenden Akteur auf dem internationalen Schuhmarkt
05.12.2023 2649

Usbekistan entwickelt sich zu einem bedeutenden Akteur auf dem internationalen Schuhmarkt

In den letzten sechs Jahren hat Usbekistan einen gewaltigen Durchbruch bei der Entwicklung der eigenen Produktion und des Exports von Schuhen erzielt. Laut dem Verband der Leder- und Schuhhersteller Usbekistans (Uzcharmsanoat) sind im Jahr 2017 im Land nur etwa 10 Millionen Paar Schuhe produziert worden, in diesem Jahr sollen es 246 Millionen Paar sein. Gleichzeitig stiegen die Exporte von Leder- und Schuhprodukten von 85 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 auf 460 Millionen US-Dollar im Jahr 2022; bis Ende dieses Jahres könnte das Exportvolumen 600 Millionen US-Dollar erreichen.

Diese Daten wurden vom Vorsitzenden des Uzcharmsanoat-Verbandes Fakhriddin Boboev in einem Interview mit Worldfootwear.com vorgestellt. Er wies darauf hin, dass die Grundlage für ein derart schnelles Wachstum eine ausreichende Rohstoffbasis in Zentralasien sowie eine umfassende staatliche Unterstützung der Industrie bei der Lösung von Problemen der Lokalisierung importsubstituierender Produkte, der Schaffung einer geeigneten Infrastruktur und der Ausbildung von Fachpersonal sei.

Unternehmen der Leder- und Schuhindustrie erhalten ein ganzes Paket an Vorteilen und Präferenzen, Zoll- und Steuervorteilen. Auf die Einfuhr von Geräten, Teilen und Komponenten, Rohstoffen, Materialien und Komponenten, die nicht in Usbekistan hergestellt werden, gilt eine Zollbefreiung gemäß einer Liste von 227 Waren zum Nullsatz sowie eine Befreiung von einer Reihe von Steuerarten ist bis 2026 vorgesehen.

Die Regierung Usbekistans genehmigte die Schaffung „in 16 Regionen des Landes von kleinen Industriegebieten, die auf die Leder-, Schuh- und Pelzindustrie spezialisiert sind und über eine entsprechende Infrastruktur verfügen“.

Laut dem Vorsitzenden des Verbandes sind die GUS-Staaten heute die Hauptimporteure usbekischer Produkte, er weist jedoch auch auf das wachsende Interesse an „Made in Usbekistan“ in anderen Regionen der Welt hin. In den letzten 5 Jahren ist die Palette der exportierten Leder- und Schuhprodukte aus Usbekistan von 18 auf 78 gestiegen, und die Exportgeographie ist von 8 auf 45 Länder gewachsen. Deutschland, Italien, Portugal, Frankreich, Belgien, Ägypten und Korea haben dies getan Zu den neuen Ländern, die usbekische Schuhe importieren, gehören die USA, die Vereinigten Arabischen Emirate, Japan, Kamerun und Kolumbien.

Usbekistan schafft die Grundlage für die Anziehung ausländischer Privatinvestitionen. Derzeit realisieren rund 100 ausländische Investoren aus aller Welt Investitionsprojekte und Exportverträge in Usbekistan.

Ein weiteres Schlüsselelement der Verbandsstrategie ist die Gewinnung westlicher Marken durch Outsourcing. „Durch die Zusammenarbeit mit Europa oder Amerika werden wir neue Akzente, Erfahrungen, Technologien und Kenntnisse in unsere nationale Industrie einbringen, basierend auf den Werten und Prinzipien dieser Regionen, einschließlich Aspekten wie Respekt vor der Umwelt und Arbeitsschutz.“ als strategisches Management“, - bemerkte Fakhriddin Boboev.

In den letzten sechs Jahren hat Usbekistan einen gewaltigen Durchbruch bei der Entwicklung der eigenen Produktion und des Exports von Schuhen erzielt. Nach Angaben des Verbands der Leder- und Schuhhersteller Usbekistans (Uzcharmsanoat)…
3.3
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Der erste Lassie-Laden wurde in St. Petersburg eröffnet

Am 21. Februar öffnete Lassie, eine Tochtergesellschaft von Reima, ein Marken-Kinderbekleidungsgeschäft aus Skandinavien, seine Türen im Europolis-Einkaufszentrum in St. Petersburg. Dies ist der erste Monomarken-Lassie-Laden im Norden…
21.02.2024 414

Der russische Hersteller Vaga Shoes auf der Euro Shoes-Messe

Lernen Sie den russischen Hersteller VAGA Shoes aus Pjatigorsk kennen. Damenschuhe aus echtem Leder. Stilvolles Design, bequeme Polster, sehr leicht. Zum ersten Mal am Euro teilnehmen...
21.02.2024 392

Gavary Mix präsentiert eine Kollektion funktioneller Schuhe mit Feuchtigkeitsschutz

Zum ersten Mal präsentiert der russische Hersteller Gavary auf der Euro Shoes-Messe in Moskau eine Kollektion von Stiefeln, Galoschen, Clogs und anderen Modellen von Funktionsschuhen mit Feuchtigkeitsschutz.
20.02.2024 468

Euro Shoes wurde vom türkischen Botschafter in Russland, Tanju Bilgic, besucht

Der zweite Tag der Ausstellung „Euro Shoes Premiere Collection“ in Moskau stand im Zeichen des Besuchs der Veranstaltung durch den bevollmächtigten Botschafter der Türkei in der Russischen Föderation, Tanju Bilgic. Türkische Schuh- und Accessoires-Marken nehmen regelmäßig an der internationalen Ausstellung für Schuhe und Accessoires Euro teil.
20.02.2024 479

CPM – Collection Première Moskau eröffnete eine neue Saison in der Modebranche

Am 19. Februar startete auf dem Expocentre Fairgrounds die neue Saison der internationalen Modemesse CPM – Collection Première Moscow. Das Showprogramm, das Business-Forum und mehr als 950 Ecken mit neuen Herbst-Winter-Kollektionen 2024/25 aus 27 Ländern wurden besucht...
20.02.2024 493
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang