Soho
Russland hat die besten 50-Plätze für Unternehmen erreicht
23.03.2012 2267

Russland hat die besten 50-Plätze für Unternehmen erreicht

Russland ist eingetreten in der oberen 50 beste Orte für Unternehmen
Hong Kong Free Market Bastion und niedrig Unternehmenssteuern sind laut Bloombergs neuem Ranking der beste Ort, um Geschäfte zu machen. In der ersten Top fünf - Niederlande, USA, UK und Australien. Russland trat nur ein in der oberen 50, und dann der dritte vom Endevor mexiko und Brasilien, aber danach Ukraine.
Bei der Erstellung des Rankings analysierten Bloomberg-Experten die 160-Länder in sechs Kriterien: Grad der wirtschaftlichen Integration unter Berücksichtigung der Mitgliedschaft in der Welt Handelsorganisation, Tarifniveau und Sucht von global Markt (Gewicht 10%), Kosten zu schaffen Unternehmen (20%), Arbeitskosten und Rohstoffe (20%), die Kosten für den Transport von Produkten (20%), versteckte Kosten im Zusammenhang mit Niveau Korruption, Schutz der Eigentumsrechte, Inflation und Steuern (20%), der Zustand des lokalen Verbrauchermarktes, in diesem Mittelklasse und Ebene BIP pro Kopf Bevölkerung (10%). Bloombergs eigene Berechnungen wurden verwendet, sowie Daten internationaler Organisationen.
Niedrigste Kosten zu schaffen Geschäft, das Waren transportiert und minimal versteckte Kosten nach Bloomberg, - in Deutschland. Der attraktivste Inlandsmarkt ist die OEA. Niedrigste Arbeitskosten und Rohstoffe - in den Niederlanden und Montenegro.
Das maßgeblichste Rating für das Geschäftsklima ist der Jahresbericht der Weltbank. und international Doing Business Finance Corporation. In 2011 Russland besetzt in ihm 120-e Ort gestiegen zu sein für das Jahr um vier Linien. Wladimir Putin, der Auserwählte im marsch der Präsident in Bearbeitung Der Wahlkampf versprach, dass Russland in naher Zukunft Die Zeit wird steigen hinein Wertung auf 100 Schritte, schreibt die Zeitung "Vedomosti".

Hongkong, eine Bastion des freien Marktes und niedriger Unternehmenssteuern, ist laut Bloombergs neuem Ranking der beste Ort, um Geschäfte zu machen. Die Top Five sind die Niederlande, die USA, ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Nike kündigt Zusammenarbeit mit Tiffany & Co

Turnschuhe von Tiffany & Co x Der Nike Air Force 1 Low wird in einer markentypischen mintfarbenen Schmuckschatulle untergebracht, die in der Mitte mit dem charakteristischen „Komma“ von Nike verziert ist.
29.01.2023 343

Gigi Hadid tritt in der Boss-Kampagne auf

Das amerikanische Supermodel Gigi Hadid präsentierte eine neue Kollektion der deutschen Modemarke Boss. Auf dem Kampagnenfoto trägt Hadid einen schwarzen locker sitzenden Hosenanzug, an den Füßen des Models schwarze Sandaletten aus der neuen Damen-Frühlingskollektion der Marke ...
27.01.2023 305

Die Ermenegildo Zegna Group meldet ein Umsatzwachstum von 2022 % im Jahr 15,5

Die italienische Gruppe Ermenegildo Zegna beendete das Jahr 2022 mit einer Umsatzsteigerung von 15,5 %, obwohl die Geschäftsergebnisse durch die Anti-Covid-Beschränkungen im Bolschoi-Regime beeinträchtigt wurden…
26.01.2023 398

In der neuen Werbekampagne von Coccinelle - Italien, Weiblichkeit und der Duft der Nacht

Die neue Werbekampagne der italienischen Taschen- und Accessoire-Marke Coccinelle, #ALLABOUTUS, ist das dritte gemeinsame Projekt des Fotografen Giampaolo Sgura und einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der Modewelt, freiberuflicher Redakteur und Kreativdirektor…
26.01.2023 493

Kotofey wird im Jahr 40 etwa 2023 neue Geschäfte eröffnen

Die Marke für Kinderschuhe und -kleidung "Kotofey" setzt die aktive Entwicklung ihres Einzelhandelsnetzes fort und tritt in ausländische Märkte ein. Im Jahr 2022 wurden 24 neue Geschäfte unter der Marke Kotofey eröffnet, darunter die ersten Filialen in Weißrussland. Im Jahr 2023 …
25.01.2023 433
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang