Rieker
Jimmy Choo steht wieder zum Verkauf
29.04.2011 1915

Jimmy Choo steht wieder zum Verkauf

Am vergangenen Montag bestätigte TPG, ein großer US-Investmentfonds, einen Antrag auf Rückkauf der bekannten Schuhmarke Jimmy Choo sostav.ru mit Bezug auf das Wall Street Journal.

Informierte Quellen sagten WSJ, dass TPG eines von drei Unternehmen ist, die sich für die Marke beworben haben. Zuvor hatten die American Jones Group Inc., zu der die Marken Nine West und Jones New York gehören, und die Bahraini Investcorp, die einen Vertrag mit der deutschen Luxusgüterholding Labelux Group geschlossen hatten, den Wunsch geäußert, Jimmy Choo zu erwerben.

TPG weigerte sich, weitere Informationen zum Bieterverfahren bereitzustellen, wies jedoch Gerüchte zurück, wonach mit dem Firmengründer Jimmy Chu über eine gemeinsame Markenführung verhandelt wurde.

Jimmy Chu war Mitbegründer von Tamara Mellon im 1996-Jahr, aber im 2001-Jahr verkaufte er seine Anteile und verließ das Unternehmen. Die Marke wurde zuletzt in 2007 für 297 Mio. USD verkauft. Derzeit liegen die geschätzten Kosten für Jimmy Choo zwischen 600 und 800 Mio. USD. Morgan Stanley und Goldman Sachs verwalten den Verkaufsprozess.

Vergangenen Montag bestätigte TPG, ein großer US-Investmentfonds, ein Angebot zum Kauf der bekannten Schuhmarke Jimmy Choo, berichtet sostav.ru unter Berufung auf das Wall Street Journal.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

New Balance veröffentlichte eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Schauspieler Jaden Smith

Die Zusammenarbeit von New Balance und dem amerikanischen Filmschauspieler und Rap-Künstler Jaden Smith führte zum Vision Racer Sneaker-Modell, das eine Mischung aus zwei der Lieblingsmodelle von Jaden Smith aus der New-Linie ist ...
15.07.2020 60

Der Staatsduma wurde ein Gesetzentwurf zur vorübergehenden Lösung der Steuerregelungen von UTII und PSN für den Einzelhandel vorgelegt

Am 13. Juli legte der Abgeordnete der Staatsduma, Sergei Katasonov, der Staatsduma einen Gesetzesentwurf vor, um kleine und mittlere Unternehmen in der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise zu unterstützen.
15.07.2020 69

Rihanna und die Schuhdesignerin Amina Muaddi gaben einen Veröffentlichungstermin für die Zusammenarbeit bekannt

Ende Dezember 2019 kündigte der amerikanische Popstar Rihanna in Zusammenarbeit mit der jungen Designerin Amina Muaddi die Veröffentlichung einer Schuhkollektion an. Der 15. Juli ist die erste Veröffentlichung der Zusammenarbeit.
14.07.2020 157

Einkaufszentren halten der Steuerbelastung nicht stand

Aufgrund der Unmöglichkeit, die Mehrwertsteuerrückstände in diesem Herbst zurückzuzahlen, könnte etwa ein Viertel der Einkaufszentren in Russland den Betrieb einstellen “, schreibt RBC unter Bezugnahme auf den Pressedienst des Russischen Rates der Einkaufszentren (RSTC).
13.07.2020 181

Tods Kopf widerlegt Gerüchte über den bevorstehenden Firmenverkauf

Diego Della Valle, Vorsitzender und CEO von Tods italienischer Premiummarke für Schuhe und Accessoires, sagte, er werde das Unternehmen nicht verkaufen und stellte auch eine positive Umsatzentwicklung in einigen Märkten fest, - schreibt ...
10.07.2020 193
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang