Rieker
Obuv Rossii investiert 75 Millionen Rubel, um ein Netzwerk in Tatarstan aufzubauen
29.03.2011 2277

Obuv Rossii investiert 75 Millionen Rubel, um ein Netzwerk in Tatarstan aufzubauen

In zwei Jahren plant das Unternehmen, seine Filialkette in der Republik Tatarstan auf 15 Einzelhandelsgeschäfte (10 davon in Kasan) zu erweitern und über 75 Millionen Rubel in die Entwicklung der Kette in der Region zu investieren. Anfang März hat Obuv Rossii bereits sein erstes Geschäft in der Stadt Kasan eröffnet. Die Gesamtfläche des Geschäfts beträgt 110 qm. m.

 Die Republik Tatarstan ist in Bezug auf die Anzahl der Schuhketten führend im Wolga-Distrikt. Der Anteil der föderalen Schuhhändler an der Gesamtzahl der in Tatarstan vertretenen Schuhketten übersteigt 60%. Der Wettbewerb zwischen den Netzen in der Region ist recht hoch. Angesichts dieses Faktors und des Einkommensniveaus der Bevölkerung (in Tatarstan gehören sie zu den höchsten in der Region) beurteilen Experten den Markt der Republik aus Sicht der Entwicklung des Schuhhandels als vielversprechend.

Kasan ist die sechste Stadt im Wolga-Distrikt, in der die Schuhe Russlands auf den Markt kommen. Jetzt verfügt das Netzwerk von Shoe of Russia in dieser Region über 13 Westfalika-Filialen in Städten wie Tscheboksary, Joschkar-Ola, Perm, Beresniki, Ischewsk und Kasan. Seit Beginn des 2011 des Jahres hat Obuv Rossii in Tscheboksary, Ischewsk und Beresniki jeweils ein neues Geschäft eröffnet.

Die Obuv Rossii Group of Companies ist ein föderaler Schuhhändler, einer der zehn größten Schuhhändler in Russland. Es werden zwei Netzwerke aufgebaut - Westfalika (Monomarke, Mittelpreisschuhe) und Pedestrian (Economy-Netzwerk) sowie die Marke der preiswerten Jugendschuhe Emilia Estra. Bisher sind 123-Filialunternehmen (einschließlich Franchising) in den 43-Städten Sibirien, Ural und Zentralrussland tätig. Der Nettoumsatz des Unternehmens in 2010 belief sich auf 1,6 Milliarden Rubel.
In zwei Jahren plant das Unternehmen, seine Filialkette in der Republik Tatarstan auf 15 Einzelhandelsgeschäfte (10 davon in Kasan) zu erweitern und über 75 Millionen Rubel in die Entwicklung der Kette in der Region zu investieren. ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Crocs hat das Einzelhandelskonzept der Geschäfte in zwei Moskauer "Mega" aktualisiert.

Mit Mega Teply Stan und Mega Belaya Dacha wurde der erneuerte Einzelhandel der amerikanischen Schuhmarke Crocs eröffnet. Das Crocs Urban Store-Konzept wurde von der russischen Designerin Polina Shcherbakova zusammen mit der internationalen Agentur Briggs ...
14.05.2021 157

"Gärtner" geht online

Der Sadovod-Bekleidungsmarkt in der Nähe von Moskau eröffnet seinen Online-Shop auf der AliExpress-Plattform und geht erstmals online. Der Verkauf von "Gardener" -Produkten im Internet erfolgt parallel zu ...
14.05.2021 228

Wildberries verzeichnet ein erhebliches Wachstum beim Verkauf von Laufschuhen

Während der "großen" Maiferien kauften russische Verbraucher aktiv Sportartikel. Dies belegen die Verkaufsdaten von Wildberries, dem größten Online-Marktplatz in Russland. Vom 1. bis 10. Mai 2021 kauften Einwohner unseres Landes online ...
14.05.2021 169

Die Concept Group testet einen Abonnementdienst für Babykleidung

Die Concept Group, ein Mitglied von AFK Sistema, probiert ein neues Serviceformat für den Verkauf von Kleidung aus und startet einen Abonnement-Service für Kinderkleidung der Marke Acoola. Acoola Box wird ein Analogon von NetFlix in der Modewelt und vereinfacht den Kauf von Kinderkleidung für ...
13.05.2021 254

Im Novaya Riga Outlet Village wurde ein Papiergeschäft eröffnet

In Moskau wurde im Outlet Village Novaya Riga eine neue Filiale im Paper Shop-Format eröffnet. Der Laden bietet eine große Auswahl an Kleidung, Taschen, Schuhen, Accessoires aus den aktuellen Kollektionen von Calvin Klein, Calvin Klein Underwear, Diesel, ...
13.05.2021 267
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang