Rieker
News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln
28.09.2011 2604

News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln

Im Rahmen einer offenen Auktion des Moskauer Ministeriums für Medien und Werbung erwarb News Outdoor das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln. Der Startbetrag, den die Stadt dem Sieger für die Arbeit zahlen sollte, betrug mehr als 5,1 Millionen Rubel. Die Bedingungen wurden jedoch während der Auktion angepasst: News Outdoor, der die Auktion gewonnen hat, wird der Stadt selbst mehr als 1,5 Millionen Rubel zahlen.

Sieben Unternehmen nahmen an der Auktion teil: News Outdoor und Moscow City Advertising, ein Teil davon, das Olymp-Unternehmen (das sich mit der Platzierung von Außenwerbung befasst), das staatliche Einheitsunternehmen "Glav-APU" sowie das MPO "Information Solutions and Technologies", "VIP Service" Projekt "," Builder ".

Das Konzept selbst sollte für Oktober 15 bereit sein. Dies wird das zweite Konzept für die Platzierung von "Outdoor" in der Hauptstadt sein. Das erste Konzept, das die Platzierung von Werbung innerhalb des Gartenrings regelt, wurde im Sommer des 3 vom staatlichen Unitary Enterprise „Mosproject-2009“ ausgearbeitet und vom öffentlichen Stadtplanungsrat unter der Bürgermeisterin von Moskau genehmigt.

„Außenwerbung sollte im Einklang mit der städtischen Umgebung stehen. In über 15 Jahren Arbeit in der Branche haben wir diese einfache Idee sehr gut gelernt und gelernt, darauf basierend einen städtischen Informationsraum zu planen. In Zusammenarbeit mit anderen führenden Betreibern werden wir der Stadtregierung eine konzeptionelle Expertenvision für die Zukunft der Moskauer Außenwerbung präsentieren, die von den besten Fachleuten der Branche erstellt wurde. Deshalb haben wir begonnen, am Wettbewerb teilzunehmen “, sagte Maxim Tkachev, Geschäftsführer von News Outdoor.

"Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass ein bestimmter Auftragnehmer einen Staatsvertrag gewinnt, der kein Geld vom Kunden erhält, sondern extra für ihn zahlt", kommentierte Fedor Kravchenko, Leiter des College of Media Lawyers. - Mit einigen Vorbehalten können wir sagen, dass dies legal ist, was von der Rechtspraxis bestätigt wird. Aus Sicht der Logik der staatlichen Ordnung ist dies jedoch umstritten, da die Interessen des Kunden durch die Interessen des Auftragnehmers ersetzt werden können. “ Das Gebiet, auf das in den Ausschreibungsunterlagen Bezug genommen wird, ist riesig, die Kosten für die Arbeiten sind recht hoch, argumentiert Kravchenko, aber das Unternehmen ist bereit, diese Arbeiten „kostenlos“ auszuführen und zahlt die Stadt trotzdem. Bei der Durchführung eines Angebots ist im Gegensatz zu einer Auktion nicht nur der Preis ausschlaggebend für die Bestimmung des Zuschlagsempfängers.

„Es geht nicht darum, wie geplant ein Layout der Werbestrukturen, ihrer Adressen und der Anzahl der Spediteure in einem bestimmten Bereich zu erstellen, sondern um Ansätze für die Platzierung“, kommentierte Vladimir Chernikov, Leiter der Abteilung Medien und Werbung. "Das heißt, das Unternehmen sollte Formate ausarbeiten, die sich auf dem einen oder anderen Gebiet befinden können, und sie mit dem architektonischen Erscheinungsbild Moskaus verknüpfen." Darüber schreibt das Online-Magazin branded.ru

Im Rahmen einer offenen Auktion des Moskauer Ministeriums für Medien und Werbung erwarb News Outdoor das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Crocs hat eine Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht

Bilder eines Maskenschädels, eines Herzens und einer Inschrift mit dem Namen des Künstlers sind zu unverwechselbaren Gestaltungselementen der neuen Clogs geworden, die in Zusammenarbeit zwischen Crocs und dem französischen Musiker Vladimir Koshmar veröffentlicht wurden.
21.01.2021 92

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 204

Der Umsatz der Detsky Mir Group stieg im Jahr 2020 um 11%

Der konsolidierte Umsatz der Detsky Mir Group belief sich im Jahr 2020 auf 142,9 Milliarden Rubel, eine Steigerung von 11%. Im 4. Quartal 2020 stieg der Konzernumsatz des Konzerns um 14,4% gegenüber dem gleichen ...
21.01.2021 127

Adidas enthüllt Ultraboost 21 Laufschuhe

Die aktualisierte Silhouette des Laufschuhs adidas Ultraboost 21 bietet eine verbesserte Dämpfung. Die in die Außensohle integrierte LEP-Technologie (Linear Energy Push) bietet 15% mehr Stabilität im Vorder- und Mittelfuß, - ​​...
21.01.2021 162

Christian Louboutin kündigt Orange als "neues Schwarz" an

Trotz des Pantone Color Institute, das die Kombination von Grau und Gelb als Hauptfarben des Jahres 2021 ankündigte, gab die französische Luxusschuhmarke Christian Louboutin ihr Statement ab und nannte Orange das "neue Schwarz". Die Marke hat damit begonnen ...
20.01.2021 320
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang