News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln
28.09.2011 3712

News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln

Im Rahmen einer offenen Auktion des Moskauer Ministeriums für Medien und Werbung erwarb News Outdoor das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln. Der Startbetrag, den die Stadt dem Sieger für die Arbeit zahlen sollte, betrug mehr als 5,1 Millionen Rubel. Die Bedingungen wurden jedoch während der Auktion angepasst: News Outdoor, der die Auktion gewonnen hat, wird der Stadt selbst mehr als 1,5 Millionen Rubel zahlen.

Sieben Unternehmen nahmen an der Auktion teil: News Outdoor und Moscow City Advertising, ein Teil davon, das Olymp-Unternehmen (das sich mit der Platzierung von Außenwerbung befasst), das staatliche Einheitsunternehmen "Glav-APU" sowie das MPO "Information Solutions and Technologies", "VIP Service" Projekt "," Builder ".

Das Konzept selbst sollte für Oktober 15 bereit sein. Dies wird das zweite Konzept für die Platzierung von "Outdoor" in der Hauptstadt sein. Das erste Konzept, das die Platzierung von Werbung innerhalb des Gartenrings regelt, wurde im Sommer des 3 vom staatlichen Unitary Enterprise „Mosproject-2009“ ausgearbeitet und vom öffentlichen Stadtplanungsrat unter der Bürgermeisterin von Moskau genehmigt.

„Außenwerbung sollte im Einklang mit der städtischen Umgebung stehen. In über 15 Jahren Arbeit in der Branche haben wir diese einfache Idee sehr gut gelernt und gelernt, darauf basierend einen städtischen Informationsraum zu planen. In Zusammenarbeit mit anderen führenden Betreibern werden wir der Stadtregierung eine konzeptionelle Expertenvision für die Zukunft der Moskauer Außenwerbung präsentieren, die von den besten Fachleuten der Branche erstellt wurde. Deshalb haben wir begonnen, am Wettbewerb teilzunehmen “, sagte Maxim Tkachev, Geschäftsführer von News Outdoor.

"Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass ein bestimmter Auftragnehmer einen Staatsvertrag gewinnt, der kein Geld vom Kunden erhält, sondern extra für ihn zahlt", kommentierte Fedor Kravchenko, Leiter des College of Media Lawyers. - Mit einigen Vorbehalten können wir sagen, dass dies legal ist, was von der Rechtspraxis bestätigt wird. Aus Sicht der Logik der staatlichen Ordnung ist dies jedoch umstritten, da die Interessen des Kunden durch die Interessen des Auftragnehmers ersetzt werden können. “ Das Gebiet, auf das in den Ausschreibungsunterlagen Bezug genommen wird, ist riesig, die Kosten für die Arbeiten sind recht hoch, argumentiert Kravchenko, aber das Unternehmen ist bereit, diese Arbeiten „kostenlos“ auszuführen und zahlt die Stadt trotzdem. Bei der Durchführung eines Angebots ist im Gegensatz zu einer Auktion nicht nur der Preis ausschlaggebend für die Bestimmung des Zuschlagsempfängers.

„Es geht nicht darum, wie geplant ein Layout der Werbestrukturen, ihrer Adressen und der Anzahl der Spediteure in einem bestimmten Bereich zu erstellen, sondern um Ansätze für die Platzierung“, kommentierte Vladimir Chernikov, Leiter der Abteilung Medien und Werbung. "Das heißt, das Unternehmen sollte Formate ausarbeiten, die sich auf dem einen oder anderen Gebiet befinden können, und sie mit dem architektonischen Erscheinungsbild Moskaus verknüpfen." Darüber schreibt das Online-Magazin branded.ru

Bei einer offenen Auktion, die vom Moskauer Ministerium für Massenmedien und Werbung durchgeführt wurde, erhielt das Nachrichtenunternehmen das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli meldete im ersten Halbjahr 14,1 ein Umsatzwachstum von 2024 %

Die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli meldete vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2024 mit einem Umsatz von 620,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 14,1 % zu aktuellen Wechselkursen und um 14,7 % ohne...
12.07.2024 427

In der angesagtesten Straße von St. Petersburg stieg die Miete im Straßeneinzelhandel um das 1,5-fache

Die Bolschoi-Allee auf der Petrograder Seite ist seit vielen Jahren die wichtigste Modestraße der nördlichen Hauptstadt. In den letzten anderthalb Jahren ist in dieser Straße nach Angaben des Beratungsunternehmens NF Group der Anteil der leerstehenden Flächen um 5 Prozentpunkte zurückgegangen und...
12.07.2024 506

Jacquemus und Nike stellten für die Olympischen Spiele in Paris eine neue Zusammenarbeit vor

Ein aktualisierter Nike Air Max 1-Sneaker, eine neue Version des Swoosh und eine Kapselkollektion mit Sportbekleidung sind das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen der französischen Marke Jacquemus und dem amerikanischen Sportgiganten Nike. Sammlung…
11.07.2024 525

Schuhe der Saison – Luxus-Flip-Flops

Flip-Flops sind zurück. Oder besser gesagt, sie sind diesen Sommer bereits wieder in Mode gekommen, obwohl es sich mittlerweile nicht mehr nur um Gummischuhe handelt. Der Trend zu Chic und Komfort diktiert seine eigenen Regeln. Jetzt müssen Flip-Flops und andere Arten von Flip-Flops aus natürlichem Material bestehen ...
10.07.2024 626

Marken eröffnen Pop-up-Spaces an Stränden

Modemarken lassen Sie in der Strandsaison nicht vergessen, sich selbst zu vergessen. Direkt an den Stränden entstehen Pop-up-Spaces.
10.07.2024 634
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang