News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln
28.09.2011 3571

News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln

Im Rahmen einer offenen Auktion des Moskauer Ministeriums für Medien und Werbung erwarb News Outdoor das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln. Der Startbetrag, den die Stadt dem Sieger für die Arbeit zahlen sollte, betrug mehr als 5,1 Millionen Rubel. Die Bedingungen wurden jedoch während der Auktion angepasst: News Outdoor, der die Auktion gewonnen hat, wird der Stadt selbst mehr als 1,5 Millionen Rubel zahlen.

Sieben Unternehmen nahmen an der Auktion teil: News Outdoor und Moscow City Advertising, ein Teil davon, das Olymp-Unternehmen (das sich mit der Platzierung von Außenwerbung befasst), das staatliche Einheitsunternehmen "Glav-APU" sowie das MPO "Information Solutions and Technologies", "VIP Service" Projekt "," Builder ".

Das Konzept selbst sollte für Oktober 15 bereit sein. Dies wird das zweite Konzept für die Platzierung von "Outdoor" in der Hauptstadt sein. Das erste Konzept, das die Platzierung von Werbung innerhalb des Gartenrings regelt, wurde im Sommer des 3 vom staatlichen Unitary Enterprise „Mosproject-2009“ ausgearbeitet und vom öffentlichen Stadtplanungsrat unter der Bürgermeisterin von Moskau genehmigt.

„Außenwerbung sollte im Einklang mit der städtischen Umgebung stehen. In über 15 Jahren Arbeit in der Branche haben wir diese einfache Idee sehr gut gelernt und gelernt, darauf basierend einen städtischen Informationsraum zu planen. In Zusammenarbeit mit anderen führenden Betreibern werden wir der Stadtregierung eine konzeptionelle Expertenvision für die Zukunft der Moskauer Außenwerbung präsentieren, die von den besten Fachleuten der Branche erstellt wurde. Deshalb haben wir begonnen, am Wettbewerb teilzunehmen “, sagte Maxim Tkachev, Geschäftsführer von News Outdoor.

"Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass ein bestimmter Auftragnehmer einen Staatsvertrag gewinnt, der kein Geld vom Kunden erhält, sondern extra für ihn zahlt", kommentierte Fedor Kravchenko, Leiter des College of Media Lawyers. - Mit einigen Vorbehalten können wir sagen, dass dies legal ist, was von der Rechtspraxis bestätigt wird. Aus Sicht der Logik der staatlichen Ordnung ist dies jedoch umstritten, da die Interessen des Kunden durch die Interessen des Auftragnehmers ersetzt werden können. “ Das Gebiet, auf das in den Ausschreibungsunterlagen Bezug genommen wird, ist riesig, die Kosten für die Arbeiten sind recht hoch, argumentiert Kravchenko, aber das Unternehmen ist bereit, diese Arbeiten „kostenlos“ auszuführen und zahlt die Stadt trotzdem. Bei der Durchführung eines Angebots ist im Gegensatz zu einer Auktion nicht nur der Preis ausschlaggebend für die Bestimmung des Zuschlagsempfängers.

„Es geht nicht darum, wie geplant ein Layout der Werbestrukturen, ihrer Adressen und der Anzahl der Spediteure in einem bestimmten Bereich zu erstellen, sondern um Ansätze für die Platzierung“, kommentierte Vladimir Chernikov, Leiter der Abteilung Medien und Werbung. "Das heißt, das Unternehmen sollte Formate ausarbeiten, die sich auf dem einen oder anderen Gebiet befinden können, und sie mit dem architektonischen Erscheinungsbild Moskaus verknüpfen." Darüber schreibt das Online-Magazin branded.ru

Bei einer offenen Auktion, die vom Moskauer Ministerium für Massenmedien und Werbung durchgeführt wurde, erhielt das Nachrichtenunternehmen das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Der erste Lassie-Laden wurde in St. Petersburg eröffnet

Am 21. Februar öffnete Lassie, eine Tochtergesellschaft von Reima, ein Marken-Kinderbekleidungsgeschäft aus Skandinavien, seine Türen im Europolis-Einkaufszentrum in St. Petersburg. Dies ist der erste Monomarken-Lassie-Laden im Norden…
21.02.2024 411

Der russische Hersteller Vaga Shoes auf der Euro Shoes-Messe

Lernen Sie den russischen Hersteller VAGA Shoes aus Pjatigorsk kennen. Damenschuhe aus echtem Leder. Stilvolles Design, bequeme Polster, sehr leicht. Zum ersten Mal am Euro teilnehmen...
21.02.2024 387

Gavary Mix präsentiert eine Kollektion funktioneller Schuhe mit Feuchtigkeitsschutz

Zum ersten Mal präsentiert der russische Hersteller Gavary auf der Euro Shoes-Messe in Moskau eine Kollektion von Stiefeln, Galoschen, Clogs und anderen Modellen von Funktionsschuhen mit Feuchtigkeitsschutz.
20.02.2024 464

Euro Shoes wurde vom türkischen Botschafter in Russland, Tanju Bilgic, besucht

Der zweite Tag der Ausstellung „Euro Shoes Premiere Collection“ in Moskau stand im Zeichen des Besuchs der Veranstaltung durch den bevollmächtigten Botschafter der Türkei in der Russischen Föderation, Tanju Bilgic. Türkische Schuh- und Accessoires-Marken nehmen regelmäßig an der internationalen Ausstellung für Schuhe und Accessoires Euro teil.
20.02.2024 477

CPM – Collection Première Moskau eröffnete eine neue Saison in der Modebranche

Am 19. Februar startete auf dem Expocentre Fairgrounds die neue Saison der internationalen Modemesse CPM – Collection Première Moscow. Das Showprogramm, das Business-Forum und mehr als 950 Ecken mit neuen Herbst-Winter-Kollektionen 2024/25 aus 27 Ländern wurden besucht...
20.02.2024 489
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang