Soho
News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln
28.09.2011 3217

News Outdoor wird das Konzept der Außenwerbung in Moskau entwickeln

Im Rahmen einer offenen Auktion des Moskauer Ministeriums für Medien und Werbung erwarb News Outdoor das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln. Der Startbetrag, den die Stadt dem Sieger für die Arbeit zahlen sollte, betrug mehr als 5,1 Millionen Rubel. Die Bedingungen wurden jedoch während der Auktion angepasst: News Outdoor, der die Auktion gewonnen hat, wird der Stadt selbst mehr als 1,5 Millionen Rubel zahlen.

Sieben Unternehmen nahmen an der Auktion teil: News Outdoor und Moscow City Advertising, ein Teil davon, das Olymp-Unternehmen (das sich mit der Platzierung von Außenwerbung befasst), das staatliche Einheitsunternehmen "Glav-APU" sowie das MPO "Information Solutions and Technologies", "VIP Service" Projekt "," Builder ".

Das Konzept selbst sollte für Oktober 15 bereit sein. Dies wird das zweite Konzept für die Platzierung von "Outdoor" in der Hauptstadt sein. Das erste Konzept, das die Platzierung von Werbung innerhalb des Gartenrings regelt, wurde im Sommer des 3 vom staatlichen Unitary Enterprise „Mosproject-2009“ ausgearbeitet und vom öffentlichen Stadtplanungsrat unter der Bürgermeisterin von Moskau genehmigt.

„Außenwerbung sollte im Einklang mit der städtischen Umgebung stehen. In über 15 Jahren Arbeit in der Branche haben wir diese einfache Idee sehr gut gelernt und gelernt, darauf basierend einen städtischen Informationsraum zu planen. In Zusammenarbeit mit anderen führenden Betreibern werden wir der Stadtregierung eine konzeptionelle Expertenvision für die Zukunft der Moskauer Außenwerbung präsentieren, die von den besten Fachleuten der Branche erstellt wurde. Deshalb haben wir begonnen, am Wettbewerb teilzunehmen “, sagte Maxim Tkachev, Geschäftsführer von News Outdoor.

"Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass ein bestimmter Auftragnehmer einen Staatsvertrag gewinnt, der kein Geld vom Kunden erhält, sondern extra für ihn zahlt", kommentierte Fedor Kravchenko, Leiter des College of Media Lawyers. - Mit einigen Vorbehalten können wir sagen, dass dies legal ist, was von der Rechtspraxis bestätigt wird. Aus Sicht der Logik der staatlichen Ordnung ist dies jedoch umstritten, da die Interessen des Kunden durch die Interessen des Auftragnehmers ersetzt werden können. “ Das Gebiet, auf das in den Ausschreibungsunterlagen Bezug genommen wird, ist riesig, die Kosten für die Arbeiten sind recht hoch, argumentiert Kravchenko, aber das Unternehmen ist bereit, diese Arbeiten „kostenlos“ auszuführen und zahlt die Stadt trotzdem. Bei der Durchführung eines Angebots ist im Gegensatz zu einer Auktion nicht nur der Preis ausschlaggebend für die Bestimmung des Zuschlagsempfängers.

„Es geht nicht darum, wie geplant ein Layout der Werbestrukturen, ihrer Adressen und der Anzahl der Spediteure in einem bestimmten Bereich zu erstellen, sondern um Ansätze für die Platzierung“, kommentierte Vladimir Chernikov, Leiter der Abteilung Medien und Werbung. "Das heißt, das Unternehmen sollte Formate ausarbeiten, die sich auf dem einen oder anderen Gebiet befinden können, und sie mit dem architektonischen Erscheinungsbild Moskaus verknüpfen." Darüber schreibt das Online-Magazin branded.ru

Bei einer offenen Auktion, die vom Moskauer Ministerium für Massenmedien und Werbung durchgeführt wurde, erhielt das Nachrichtenunternehmen das Recht, ein Konzept für die Platzierung von Außenwerbung vom Gartenring bis zur Stadtgrenze zu entwickeln ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Paco Rabann stirbt im Alter von 88 Jahren in Frankreich

Paco Raban, ein in Spanien geborener Designer, dessen Stil zum Synonym für die Ästhetik des Weltraumzeitalters geworden ist, ist im Alter von 88 Jahren…
04.02.2023 453

Einer der Gründer der National Shoe Union Sergey Prytkov ist verstorben

Sergei Prytkov, einer der Gründer der National Shoe Union (NOBS), einer Branchenorganisation, die Hersteller, Lieferanten und Verkäufer von Schuhen vereint, ist im Alter von 66 Jahren verstorben ...
03.02.2023 212

Tiffany und Nike stellen gemeinsame Air Force Capsule vor

Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Tiffany und Nike wurde mit dem Nike Air Force 1 in schwarzem Wildleder mit Nikes charakteristischem Komma in Tiffany Blue kurz unter Verschluss gehalten. Von der Schmuckmarke wurden Schuhe auch auf den Absatz von Turnschuhen gesetzt ...
03.02.2023 571

Die architektonische Schuhmarke Nicholas Kirkwood schließt

Der britische Designer Nicholas Kirkwood hat die Entscheidung getroffen, seine gleichnamige Schuhmarke nach 18 Jahren Entwicklung zu schließen. Nicholas Kirkwood wurde 2005 gegründet und ist eine Luxusmarke, die für ihre innovativen und architektonischen…
02.02.2023 365

Ferragamo meldet Umsatzwachstum im Jahr 2022

Der italienische Luxuskonzern Salvatore Ferragamo meldet ein Umsatzwachstum im Jahr 2022 in allen Regionen außer im asiatisch-pazifischen Raum, wo sich das Wachstum aufgrund von Quarantänemaßnahmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung von…
01.02.2023 335
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang