Investoren halten die Linie
12.07.2012 2760

Investoren halten die Linie

Keine Verlangsamung auf dem russischen Markt für gewerbliche Immobilieninvestments 

Laut Cushman & Wakefield belief sich das Gesamtinvestitionsvolumen im zweiten Quartal dieses Jahres auf fast 2.8 Mrd. USD, 15% mehr als im zweiten Quartal 2011. Nach den Ergebnissen des ersten Halbjahres belief sich das Investitionsvolumen auf 4,2 Mrd. USD, was 7% weniger ist als im ersten Halbjahr 2011 (4,5 Mrd. USD). Russische Investoren waren im zweiten Quartal aktiver, wodurch sich der Anteil des russischen und ausländischen Kapitals im ersten Halbjahr nahezu anpasste und das Verhältnis Moskau / Regionen 72% / 28% betrug - ein Verhältnis, das heißt In Übereinstimmung mit unseren Markterwartungen für 2012. Angesichts der Marktdaten haben wir unsere Prognose für 2012 von 6.5 Mrd. USD auf 7 Mrd. USD nach oben korrigiert.

Einzelhandelsimmobilien sind mit einem Investitionsvolumen von 2.05 Mio. USD (fast 50% des gesamten Investitionsvolumens) weiterhin führend auf dem Investmentmarkt. Das Interesse der Anleger an hochwertigen Einzelhandelsimmobilien bleibt bestehen. Das Transaktionsvolumen belief sich im zweiten Quartal auf 880 Millionen US-Dollar. Inmitten negativer Erwartungen zeigen Investoren nun ein aktives Interesse an Einzelhandelsgeschäften verschiedener Kategorien - sowohl erstklassigen (Galerie in St. Petersburg, Seasons und Golden Babylon in Moskau) als auch regionalen Projekten (Bashkortostan Mall in Ufa, "Horizon" in) Rostow am Don und "Gostiny Dvor Kronstadt" in St. Petersburg). Hohe Verbraucheraktivitäten, stabile Mietpreise und eine niedrige Leerstandsquote halten das Investitionsinteresse auf einem hohen Niveau.

Nach Angaben von Cushman & Wakefield beliefen sich die Gesamtinvestitionen im zweiten Quartal dieses Jahres auf fast 2.8 Milliarden US-Dollar.
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli meldete im ersten Halbjahr 14,1 ein Umsatzwachstum von 2024 %

Die italienische Luxusmarke Brunello Cucinelli meldete vorläufige Ergebnisse für das erste Halbjahr 2024 mit einem Umsatz von 620,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 14,1 % zu aktuellen Wechselkursen und um 14,7 % ohne...
12.07.2024 432

In der angesagtesten Straße von St. Petersburg stieg die Miete im Straßeneinzelhandel um das 1,5-fache

Die Bolschoi-Allee auf der Petrograder Seite ist seit vielen Jahren die wichtigste Modestraße der nördlichen Hauptstadt. In den letzten anderthalb Jahren ist in dieser Straße nach Angaben des Beratungsunternehmens NF Group der Anteil der leerstehenden Flächen um 5 Prozentpunkte zurückgegangen und...
12.07.2024 518

Jacquemus und Nike stellten für die Olympischen Spiele in Paris eine neue Zusammenarbeit vor

Ein aktualisierter Nike Air Max 1-Sneaker, eine neue Version des Swoosh und eine Kapselkollektion mit Sportbekleidung sind das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen der französischen Marke Jacquemus und dem amerikanischen Sportgiganten Nike. Sammlung…
11.07.2024 529

Schuhe der Saison – Luxus-Flip-Flops

Flip-Flops sind zurück. Oder besser gesagt, sie sind diesen Sommer bereits wieder in Mode gekommen, obwohl es sich mittlerweile nicht mehr nur um Gummischuhe handelt. Der Trend zu Chic und Komfort diktiert seine eigenen Regeln. Jetzt müssen Flip-Flops und andere Arten von Flip-Flops aus natürlichem Material bestehen ...
10.07.2024 628

Marken eröffnen Pop-up-Spaces an Stränden

Modemarken lassen Sie in der Strandsaison nicht vergessen, sich selbst zu vergessen. Direkt an den Stränden entstehen Pop-up-Spaces.
10.07.2024 637
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang