Rieker
GUS-Regierungschefs unterzeichnen Freihandelszonenabkommen
19.10.2011 2440

GUS-Regierungschefs unterzeichnen Freihandelszonenabkommen

Das Abkommen über die GUS-Freihandelszone wurde am 18. Oktober nach einer Sitzung des Rates der Regierungschefs der Commonwealth-Länder unterzeichnet, berichtet RIA Novosti.

Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin sprach zuvor auf einer Ratssitzung darüber, dass es darum gehe, eine neue Grundlage für die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen innerhalb der GUS zu schaffen. Er erinnerte daran, dass die GUS-Staaten 1994 ein Abkommen über die Schaffung einer Freihandelszone unterzeichnet hatten, dieses Dokument jedoch von vielen Staaten, einschließlich Russland, nicht ratifiziert wurde. Daher funktionierte der Vertrag nicht wirklich. Seit fast zehn Jahren wird an einem neuen Dokument gearbeitet.

Das Abkommen sieht eine Vereinfachung der rechtlichen Grundlagen der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Ländern vor, die es unterzeichnen werden, und ersetzt eine Reihe multilateraler und etwa 100 bilateraler Dokumente, die das heutige Freihandelsregime im Commonwealth regeln.

Außerdem wurde eine Vereinbarung über die Grundprinzipien der Politik im Bereich der Währungsregulierung und Währungskontrolle in den GUS-Staaten sowie eine Entscheidung über das Konzept der strategischen Entwicklung des Eisenbahnverkehrs der Commonwealth-Länder bis 2020 unterzeichnet.

Insgesamt wurden 28 Dokumente unterzeichnet.

Die GUS umfasst Aserbaidschan, Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan, Moldawien, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan und die Ukraine.

Das GUS-Freihandelszonenabkommen wurde am 18. Oktober nach einer Sitzung des Rates der Regierungschefs der Commonwealth-Länder unterzeichnet, berichtet die RIA ...
5
1
Bewertung
Euro Shoes Ausstellung

Aktuelle News

Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Marsèll und Suicoke, präsentiert auf der Leform in Moskau

Die italienischen und japanischen Schuhmarken Marsèll und Suicoke haben sich zusammengetan, um in diesem Frühjahr eine farbenfrohe Sonderkollektion von Unisex-Sandalen im Avantgarde-Stil auf den Markt zu bringen. Die Veröffentlichung der Zusammenarbeit zweier heller Marken wurde am 14. April veröffentlicht. Derzeit…
20.05.2022 199

In den nächsten sechs Monaten könnten die Schuhpreise um 8,4 % steigen

Die World Footwear Business Conditions Survey erwartet, dass die Schuhpreise in den nächsten sechs Monaten steigen werden, laut Worldfootwear.com wird Europa voraussichtlich am stärksten steigen (9,8 %). In Nordamerika wird die Inflation etwa ...
20.05.2022 164

Indien steigerte die Exporte von Leder und Lederprodukten um 33 %

In Indien stiegen die Einnahmen aus dem Export von Leder und Lederprodukten für die elf Monate des Geschäftsjahres (April 2021 bis Februar 2022) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,07 %. Der überwiegende Anteil am Volumen…
19.05.2022 174

Nike x Jacquemus Collaboration veröffentlicht

Nike feiert sein XNUMX-jähriges Bestehen mit einer Zusammenarbeit mit der französischen Modemarke Jacquemus. Neben Sportbekleidung für Damen, die Teil der Kollektion sein wird, wird es auch eine Neuinterpretation des französischen Designers Simon Porte Jacquemus geben…
19.05.2022 336

Clarks ging auch zum Metaverse

Nach Fly London und einer Reihe anderer Modemarken hat die britische Schuhmarke Clarks den Cicaverse-Spielbereich auf der globalen Spieleplattform Roblox zu Ehren der Veröffentlichung eines Kinder-Sneaker-Modells ins Leben gerufen…
19.05.2022 234
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang