Schuhstar
Alles im Wachstum
03.05.2012 1471

Alles im Wachstum

Adidas-Gewinn steigt um 38%

Die Adidas AG, deutscher Hersteller von Sportbekleidung und Sportgeräten, hob ihre Prognose für das Jahr an, nachdem das Ergebnis im 1-Quartal die Konsensprognose der Analysten übertroffen hatte.

Das Unternehmen warnte jedoch davor, dass Verstöße bei der Reebok India Company einen leichten Druck auf die Gewinne ausüben könnten.

In einem vorläufigen Bericht meldete Adidas einen Anstieg des Nettogewinns um 38% auf 289 Millionen Euro im 1-Quartal, der hauptsächlich auf ein stärker als erwartetes Wachstum in China und Japan sowie höhere Umsätze im Geschäftsbereich TaylorMade-adidas Golf zurückzuführen ist. Darüber hinaus habe das Unternehmen von niedrigeren Kosten und Steuersätzen profitiert. Die Gewinnmarge lag mit 237 Millionen Euro weit über der durchschnittlichen Prognose der von Dow Jones befragten Analysten.

Das operative Ergebnis des Konzerns stieg im 1-Quartal um 30% auf 409 Millionen Euro, während der Umsatz zu konstanten Wechselkursen um 14% auf 3,8 Milliarden Euro stieg, was höher ist als erwartet in Höhe von 3,64 Milliarden Euro.

Adidas, nach Nike Inc. der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt, hob seine Prognose mit der Begründung an, dass der Reingewinn im 12-Jahr voraussichtlich um 17-2012% gegenüber der vorherigen Wachstumsprognose von 10-15% steigen wird. Das Umsatzwachstum der Gruppe wird mit ungefähr 10% bei konstanten Wechselkursen gegenüber dem Wachstum in der 5-9% -Reihe prognostiziert.

Die Bruttomarge von Adidas ging jedoch im dritten Quartal in Folge zurück - von 47,7% im 48,4-Quartal von 1% auf 2011%.

Die steigenden Produktionskostenfaktoren - Baumwolle, Gummi und Lohnkosten in China - drückten auch auf die Margen der Wettbewerber von Adidas. In der vergangenen Woche meldete die Puma SE (PUM.XE) einen Rückgang der Bruttomarge von 51,2% auf 52,4% im 1-Quartal aufgrund des produktionsbedingten Preisdrucks.

In Bezug auf die Verkaufsförderung setzt Adidas im 2012-Jahr auf wichtige Sportereignisse wie die Olympischen Spiele in London und die Fußball-Europameisterschaft. Das Unternehmen erwartet auch, vom starken Einfluss boomender Märkte zu profitieren, in denen das Umsatzwachstum die Nachfrage nach Markenartikeln und Bekleidung antreibt.

Das Unternehmen sagte auch, dass Verstöße bei der Reebok India Company voraussichtlich zu einem zusätzlichen Vorsteueraufwand von bis zu 125 Millionen Euro führen und möglicherweise eine Überprüfung des Jahresabschlusses des letzten Jahres erforderlich machen.

"Das Management versichert den interessierten Parteien, dass es den Kurs zum Schutz der Interessen der Gruppe aktiv verfolgt und folgen wird, was bereits Ende März zur Ernennung eines neuen lokalen Managementteams in Indien geführt hat", sagte Adidas.

Das Unternehmen kündigte außerdem an, seine Geschäftstätigkeit in Indien durch geänderte Geschäftspraktiken weiter umzustrukturieren, was zu zusätzlichen einmaligen Kosten in Höhe von 70 Millionen Euro führen könnte.

Im vergangenen Jahr legte die Adidas-Aktie um etwa 18% zu und zeigte eine bessere Dynamik als der Stoxx-Konsumgüterindex, der laut Berichten von asiareport.ru 0,1% erreichte.

Adidas-Gewinn wächst um 38% Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas AG hat seine Prognose für das Jahr angehoben, nachdem der Gewinn im 1-Quartal die Konsensprognose übertroffen hatte ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Internationale Ausstellung für Schuhe und Accessoires SHOESSTAR präsentiert ein neues B2B-Projekt - die Online-Plattform BUYERSTAR.RU

In der neuen Saison hat die Plattform BUYERSTAR.RU ihre Arbeit aufgenommen, die für die direkte Kommunikation zwischen Herstellern und Einzelhändlern geschaffen wurde und die Möglichkeit bietet, Schuhe, Kleidung, Accessoires und andere ...
25.09.2020 55

Das Hauptmodell der Prada Spring-Summer 2021-Kollektion sind die Cat-Heel-Schuhe

Am Donnerstag fand die Präsentation der neuen Kollektion der italienischen Luxusmarke Prada statt, die im Rahmen der Mailänder Modewoche im Online-Format stattfand. Neben dem neuen Format war die Show auch faszinierend durch die Tatsache, dass die erste Sammlung darauf gezeigt wurde ...
25.09.2020 173

Сrocs veröffentlicht Jibbitz-Kalender für Markenfans

Die amerikanische Marke von Clogs Crocs kann die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen und behalten. Die berühmte Marketingkampagne der Marke ist der Crocs-Monat Oktober. In diesem Jahr sind Fans der Marke eingeladen, das sogenannte Crocktyabr zu feiern ...
24.09.2020 122

Adidas Originals verleiht drei seiner legendären Sneaker Glanz

Nach der Zusammenarbeit zwischen Timberland und Jimmy Choo erschienen Schuhe mit glitzernden Swarovski-Kristallen in der Adidas Originals-Kollektion. Die deutsche Marke hat beschlossen, drei ihrer legendären Superstar-Sneaker mit Kristallen zu schmücken, ...
24.09.2020 164

Hermes eröffnet eine neue Lederwarenfabrik in Frankreich

Das neue Hermes-Werk wird in Frankreich in der Auvergne eröffnet und ist das siebte Lederzentrum der französischen Luxusmarke. Bis 2025 werden in der Auvergne 250 neue Arbeitsplätze geschaffen.
24.09.2020 245
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang