Rieker
Das Schiedsgericht der Region Kaluga schloss sich den Mietern des Einkaufszentrums San Mart an
16.08.2011 3005

Das Schiedsgericht der Region Kaluga schloss sich den Mietern des Einkaufszentrums San Mart an

Die Retail Trade Development Association (RTDA) verteidigt weiterhin aktiv die Interessen der Mieter des Einkaufszentrums San Mart in Kaluga. Am 11. August 2011 erteilte das Schiedsgericht der Region Kaluga einen Antrag auf einstweilige Anordnung mit der Anforderung, den Mietern des Einkaufszentrums San Mart den Zugang zu den Räumlichkeiten zu ermöglichen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass der neue Eigentümer des Einkaufszentrums Kaluga in San Mart, Centrum Park Kaluga, ab dem 1. August 2011 nur noch eingeschränkten Zugang zu acht Geschäften bekannter Marken hat: Profi Sport, Profi Sport (Schuhe), Tvoe, Intimissimi, Calzedonia. “ Jeans Factory “, Schritt für Schritt„ Letter “. Die Situation der letzten Tage blieb sehr angespannt, da 8 Geschäfte, die Marken führen (INCITY, Camelot, Gregory, Saints, Viking, Lady Collection, Taschenwelt, Coral, Diamond Holding), jederzeit geschlossen werden konnten. Es ist anzumerken, dass die Anwesenheit von 9 Marken, Partnern der Retail Development Association (RTDA), eine Art Garant für die Beliebtheit des Einkaufszentrums San Mart war und großes Interesse bei den Einwohnern von Kaluga und der Region weckte. Der neue Eigentümer von Kaluga San Marta bot den Mietern neue Mietpreise an, die 17 bis 7 Mal höher waren als die vorherigen. Er entschied sich, die Bedingungen der Mietverträge zu überprüfen und verstieß damit gegen die Bedingungen der langfristigen Mietverträge mit CJSC Centrum Park Kaluga. 

RTDA verteidigte die Rechte seiner Partner und reichte beim Schiedsgericht der Region Kaluga eine Klage gegen CJSC Centrum Park Kaluga ein. Die Bewerbung steht derzeit noch aus.

Zuvor hatte die RTDA Retail Development Association zusammen mit Partnern, die als Vertreter der kollektiven Interessen der Mieter auftraten, eine Klage gegen den Centrum Park Kaluga gewonnen und die Rechte der San Marta-Mieter auf staatliche Registrierung langfristiger Verträge verteidigt. Das Gericht erkannte die Handlungen des neuen Eigentümers des Einkaufszentrums als rechtswidrig an und wies das CJSC Centrum Park Kaluga an, die staatliche Registrierung bereits abgeschlossener langfristiger Verträge nicht zu behindern.

Die gute Nachricht für Mieter ist, dass das Schiedsgericht der Region Kaluga laut RTDA-Aussagen seit dem 11. August 2011 dem ZAO Centrum Park Kaluga untersagt hat, Maßnahmen im Zusammenhang mit der Räumung von Mietern und Mitarbeitern aus gemieteten Räumlichkeiten im Rahmen von Mietverträgen zu ergreifen und den freien Zugang zu diesen Räumlichkeiten zu verhindern. Tsentrum Park Kaluga ist es auch untersagt, die Strom- und Wasserversorgung in den Räumlichkeiten von Mietern, Partnern von RTDA, zu unterbrechen.

Die Retail Trade Development Association (RTDA) verteidigt weiterhin aktiv die Interessen der Mieter des Einkaufszentrums San Mart in ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Vetements angeboten, um Füße bei Teddy Bears für $ 2000

Dem Trend zum entspannten Style folgend diktiert die Modemarke Vetements wieder eigene Regeln. Gegründet von Demna Gvasalia, überrascht die Marke immer noch. Heute macht er flauschige Slipper in Form von populärer Mode ...
27.07.2021 100

Dr. Martens hat eine Zusammenarbeit mit JJJJound . veröffentlicht

In Zusammenarbeit zwischen der britischen Schuhmarke Dr. Martens und dem in Montreal ansässigen Modedesigner Justin Saunders wurden zwei klassische Martens Archie II Derby-Modelle veröffentlicht, die alle ikonischen Details der Dr. Martens-Schuhe aufweisen. ABER…
27.07.2021 109

Die erste Krypto-Auktion von Turnschuhen fand in Russland statt

Der Online-Sneaker-Store SuperStep lud vier Künstler ein, virtuelle Sneaker-Modelle zu kreieren und sie bei Russlands erster NFT-Sneaker-Auktion auszustellen. (Mit der NFT-Technologie können Sie Bilder, Gifs, Musik oder ...
27.07.2021 100

Im ersten Halbjahr wurden in Moskau nur zwei neue Einkaufszentren eröffnet

Laut JLL verzeichnete Moskau im ersten Halbjahr 2021 das Mindestvolumen an neu in Betrieb genommenen Einkaufszentren der letzten vier Jahre. In den ersten 6 Monaten des Jahres wurden in der Hauptstadt nur zwei Einkaufszentren mit einer Gesamtmietfläche von 43,5 Tausend ...
26.07.2021 157

Waldbeeren fielen unter ukrainische Sanktionen

Der russische Online-Händler Wldberries gehörte zu den Unternehmen, die von Wirtschaftssanktionen betroffen sind, die in der Ukraine durch das Dekret des Präsidenten dieses Landes, Wladimir Selenskyj, verhängt wurden. Über die entsprechende Verordnung ...
26.07.2021 182
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang