Analpa in der Ukraine
17.04.2012 3388

Analpa in der Ukraine

Die Analpa.inc Corporation erweitert den Kundenkreis in der Ukraine
Der ukrainische Schuhmarkt ist gewachsen um 150 Millionen Paare pro Jahr, während importiertes Schuhwerk besetzt ist auf ihm der löwe Aktie - etwa 80 %. in einer zivilisierten Einzelhandelsketten sind führend und spezialisiert Geschäfte, die ihre Regale füllen, indem sie zweimal bestellen pro Jahr Auf der Ausstellung Expo-Schuhe.
XIII Internationale Fachmesse für Schuhe und Zubehör Die Expo Shoes fand im Internationalen Ausstellungszentrum in Kiew statt 3. bis 6. April Im Jahr 2012 präsentierte das amerikanische Managementunternehmen Analpa.inc Kollektionen der vier Marken BETSY, KEDDO, Crosby und J&Elisabeth.
Die Ausstellung war für das Unternehmen ein Erfolg und vom Punkt taktische Perspektive, und vom Punkt Strategieperspektive. In der Firma Neue Handelspartner sind erschienen, die Kollektion der Saison Herbst Winter 2012–2013 war ein großer Erfolg von Käufern ist eine große praktische Leistung. Und in Zukunft drei oder vier Jahre kann Analpa ein Anführer werden auf schuh Ukrainischer Markt, Preis und Sortiment Politik, systemischer Ansatz an die Geschäftsführung Damit legen wir bereits den Grundstein für den zukünftigen Erfolg.
Im Vergleich mit anderen Lieferanten arbeiten in einem Segment mit einer Firma, bei Analpa Preise unten in der Mitte auf 10%. In Bedingungen wachsende Konkurrenz und abnehmen Kaufkraft, dieser Faktor für Käufer ist einer des Definierenden. Das Sortiment des Unternehmens ist breit genug, um den Bedürfnissen gerecht zu werden und einkaufen, und spezialisiert Netzwerk.
Denken Sie daran, dass die nächste Expo Shoes stattfinden wird 2.-5. Oktober 2012. Die Ausstellung wird vom National organisiert Leder und Schuhe Union der Ukraine.

Die Analpa.inc Corporation erweitert den Kundenkreis in der Ukraine. Der ukrainische Schuhmarkt ist auf 150 Millionen Paar pro Jahr angewachsen, wobei importierte Schuhe den Löwenanteil davon ausmachen – etwa 80 %. In einer zivilisierten...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Street Beat eröffnete einen dritten Store in Krasnodar

In Krasnodar wurde im Einkaufs- und Unterhaltungskomplex Oz Mall ein neues Geschäft des Mehrmarken-Sportbekleidungs- und Schuhnetzwerks Street Beat eröffnet. Es wurde das dritte Street Beat-Geschäft in der Stadt und das 65. Geschäft der Einzelhandelskette. Im Jahr 2024 wird der Einzelhandelseigentümer Inventive Retail...
17.05.2024 289

Die Zusammenarbeit zwischen New Wales Bonner und adidas steht vor der Tür

Die in London ansässige Designerin Grace Wallace Bonner hat erneut an der Umgestaltung der ikonischen Silhouette der Samba-Sneaker der deutschen Adidas-Marke mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit zwischen Wales Bonner und adidas wird zwei neue Sneaker-Silhouetten und eine neue Version umfassen ...
17.05.2024 423

Converse bereitet sich auf Kürzungen im Rahmen der Optimierung der Muttergesellschaft Nike Inc. vor.

Converse wird im Rahmen eines Kostensenkungsplans seiner Muttergesellschaft Nike Inc., die Entlassungen durchführt, um ihre Kosten um 2 Milliarden US-Dollar (1,84 Milliarden Euro) zu senken, Stellen abbauen. Personal…
16.05.2024 470

Der Umsatz von Geox ging im ersten Quartal 13,5 um 2024 % zurück.

Sinkende Umsätze in Mehrmarken- und Franchise-Stores wirkten sich negativ auf die Quartalsergebnisse der italienischen Geox-Gruppe aus. Der Umsatz des Unternehmens ging im Zeitraum Januar-März 2024 auf 193,6 Millionen zurück, was 13,5 % weniger als das Ergebnis ist...
16.05.2024 574

Ferragamo meldet Umsatzrückgang

Der Umsatz der italienischen Ferragamo-Gruppe ging im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 % auf 226,9 Millionen Euro zurück, was hauptsächlich auf den schwachen chinesischen Markt und schwierige Großhandelsbedingungen zurückzuführen ist, schreibt...
15.05.2024 607
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang