Rieker
Einfrierende Europäer können keine russischen Filzstiefel kaufen
31.12.2010 2225

Einfrierende Europäer können keine russischen Filzstiefel kaufen

Aufgrund der extremen Fröste dieses Winters in West- und Mitteleuropa hat die Nachfrage nach nationalen russischen Schuhen - Filzstiefeln - stark zugenommen. www.sostav.ru. Die unerwartete Popularität wurde jedoch von der ungeschickten russischen Industrie überrascht: Um die wachsende Nachfrage nach Filzschuhen zu befriedigen, verfügt der russische Hersteller nicht über ausreichende Kapazitäten und Arbeitskräfte.

West- und Mitteleuropa hat seit Ende November stark geschneit, und das Thermometer steigt nicht über 20-Grad. Der europäische Schuhmarkt war für solche Fröste überhaupt nicht gerüstet. Lokale Hersteller, die an warme Winter gewöhnt sind, stellen nicht einmal Stiefel mit Fell her.

Deshalb wurden einfache russische Filzstiefel zum begehrten Schuh für jeden Europäer. Laut Marker hat sich die Zahl der Anfragen aus Deutschland, den Niederlanden, England, Finnland und den baltischen Ländern in letzter Zeit um das 5-7-fache erhöht. Potentielle Kunden erwarteten jedoch eine höfliche Ablehnung. Beispielsweise werden von den 600-Tausend Paar Schuhen, die jährlich in der Fabrik in Jaroslawl hergestellt werden, nur etwa 4% exportiert.

Mit der Kukmorsky Filz- und Filzmühle sieht es nicht besser aus. Die Bestellungen für Schuhe kamen Anfang Dezember aus Europa, aber bis dahin waren alle Produkte - und das Werk produziert 1 eine Million Paar Stiefel pro Jahr - bereits ausverkauft.

In der Zwischenzeit haben die russischen Hersteller Probleme, mit der Binnennachfrage fertig zu werden. Die Produkte des Yaroslavl-Werks wurden bereits vier Monate im Voraus verkauft, aber es ist nicht möglich, die Produktion schnell zu steigern: Stiefel bei 50% werden manuell hergestellt, und die Ausbildung neuer Mitarbeiter dauert drei bis neun Monate.

Aufgrund der extremen Fröste dieses Winters in West- und Mitteleuropa hat die Nachfrage nach nationalen russischen Schuhen - Filzstiefeln - stark zugenommen.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Die Fashion Consulting Group prognostiziert einen radikalen Umsatzrückgang im Modehandel

Laut Anush Gasparyan, kaufmännischer Leiter der Fashion Consulting Group, kann der Rückgang des Modemarktes in Russland infolge der Pandemie zwischen 25% und 40% liegen. Dies wird weitgehend von der Situation in der zweiten Jahreshälfte abhängen.
30.09.2020 49

Die Wiederholung der Quarantäne könnte für etwa 40% der russischen Unternehmen tödlich sein

Laut einer Studie des Rabota.ru-Dienstes glauben etwa 39% der russischen Unternehmen, dass sie im Falle der Einführung wiederholter strenger restriktiver Maßnahmen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht überleben werden, schreibt RBC.
29.09.2020 59

Das New Fashion Industry Forum Beinopen wird im Oktober online stattfinden

Forum der neuen Modebranche Beinopen: Zur Zukunft des Ökosystems Mode, Leichtindustrie und Einzelhandel. In diesem Jahr wird die Veranstaltung zum ersten Mal vollständig online stattfinden.
29.09.2020 68

Vintage und Futurismus vereinen sich in der neuen Salvatore Ferragamo Schuhkollektion

Für die neue Frühjahr / Sommer'21-Kollektion der italienischen Luxusmarke Salvatore Ferragamo ließ sich Kreativdirektor Paul Edrew von den spannenden Filmen von Alfred Hitchcock inspirieren. Und der filmischste Teil der Kollektion sind Schuhe, ...
29.09.2020 189

Das Projekt von Vivienne Westwood und Asics wird fortgesetzt

Die aktualisierte Version des Asics Gel Kayano 26 in Zusammenarbeit mit Vivienne Westwood wurde am 28. September in den Handel gebracht. Das Modell zeichnet sich durch ein Netz aus, das das gestrickte Obermaterial des Schuhs vollständig bedeckt und durch einen speziellen Verschluss reguliert wird.
28.09.2020 195
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang