Soho
Netzwerk geworfen
12.07.2012 2407

Netzwerk geworfen

RALF RINGER steigert den Online-Vertrieb 

Verglichen mit der letzten Frühjahr-Sommer-Saison in 2012 haben sich die Online-Verkäufe von RALF RINGER-Herrenschuhen im Durchschnitt verdreifacht. Der WildBerries-Onlineshop zeigte die höchste Dynamik: Der Absatz von RALF RINGER-Produkten hat sich hier verfünffacht.

Darüber hinaus haben die offiziellen Händler des Unternehmens im Netzwerk ihre Bestellung für die Herbst-Winter-Kollektion 2012-2013 deutlich erhöht. Im Vergleich zur letztjährigen Saison haben sich WildBerries fast vervierfacht, Lamoda und Sapato haben sich verdoppelt. RALF RINGER verkauft derzeit 4% seines Gesamtumsatzes über das Internet.

Die RALF RINGER Damenkollektion ist jetzt auch in WildBerries und Sapato Stores erhältlich. Die Wachstumsrate des Absatzes von Damenschuhen im Internet ermöglicht es dem Unternehmen heute, in der nächsten Saison eine stärkere Präsenz der Kollektion auf Netzwerkplattformen zu planen.

Wie Analysten zeigen, ist die Zielgruppe von RALF RINGER im Internet recht breit: Sowohl Classic- als auch Casual-Schuhe und Jugendmodelle verkaufen sich gleich gut. „Angesichts der Tatsache, dass die psychologische Schwelle für den Kauf von Schuhen„ über das Internet “ziemlich hoch ist“, sagt die Leiterin der Abteilung für Marketingkommunikation, Natalia Sokolova, „sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen. - Anders als in der Welt der Kleidung, in der Online-Plattformen seit langem eine solide Nische einnehmen, ist der Online-Verkauf von Schuhen viel schwieriger. Laut Frau Sokolova ergab die Umfrage, dass hohes Wissen und ein positiver Ruf der Marke zusätzliche Motive für Online-Einkäufe waren.

Informationen über das Unternehmen:

RALF RINGER ist der größte russische Hersteller von Herrenschuhen. Seit der Gründung des Unternehmens in 1996 ist die Produktion um das 44-fache gewachsen: von 30-Tausend Paar in der ersten Saison auf 1-Millionen 382-Tausend Paar in 2011. In 2010 wurde die erste RALF RINGER Schuhkollektion für Damen verkauft.

RALF RINGER-Schuhe werden in 3-eigenen Fabriken (in Moskau, Vladimir und Zaraysk) hergestellt. Das Vertriebsnetz umfasst mehr als 1500-Filialen, einschließlich des 92-Stores des eigenen Markeneinzelhandels.

RALF RINGER ist eine der drei bekanntesten Schuhmarken in Russland.

RALF RINGER steigert Online-Umsatz Im Vergleich zur letzten Frühjahrs- / Sommersaison in 2012 hat sich der Online-Umsatz mit RALF RINGER-Herrenschuhen durchschnittlich verdreifacht. Die höchste Dynamik ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Am Black Friday verkaufte Wildberries Waren für 106 Milliarden Rubel.

Vom 18. bis 28. November 2022 fand auf Wildberries die Black-Friday-Aktion statt. Der Sale stieß bei den Käufern auf großes Interesse und übertraf die Vorjahreszahlen. Insgesamt bestellten die Teilnehmer der Aktion Waren im Gesamtwert von etwa 106,4 Milliarden Rubel, was fast…
01.12.2022 146

Ralf Ringer wehrt sich vor Gericht gegen die Forderung des Föderalen Steuerdienstes nach zusätzlichen Steuern und Strafen in Höhe von 1,5 Milliarden Rubel.

Wie wir bereits geschrieben haben, wollen die föderalen Steuerbehörden rund 1,5 Milliarden Rubel an Steuergebühren, Bußgeldern und Strafen von der russischen Schuhfirma Ralf Ringer zurückfordern. Schuhhersteller und Einzelhändler versucht, das Vorgehen der Steuerbehörden durch…
30.11.2022 170

Die Sportindustrie von Ausrüstung und Materialien bis hin zu Kollektionen von Konfektionskleidung und Schuhen - auf der Messe Sport Casual Moscow

Vom 16. bis 18. Januar 2023 in Moskau, im Hotel Izmailovo, die XVI Ausstellungspräsentation SPORT CASUAL MOSCOW von Sport-, Freizeit- und Touristenbekleidung, Schuhen, Accessoires sowie Technologien, Materialien und Ausrüstung für ihre…
30.11.2022 290

Pharrell Williams interpretiert die klassische Samba-Silhouette von Adidas Originals neu

Der amerikanische Rapper, Sänger, Songwriter und Modedesigner Pharrell Williams und Adidas Originals entwickeln ihre gemeinsame Humanrace-Kollektion weiter, diesmal mit einem Update des Looks der Adidas Originals-Sneaker …
30.11.2022 290

Dior kauft Art Lab, ein Druck- und Lederveredelungsunternehmen

Laut der Mailänder Wirtschaftszeitung Il Sole 24 Ore hat das Pariser Haus Dior das toskanische Unternehmen Art Lab übernommen, das auf die Herstellung von Digitaldruck auf Leder und Handveredelung spezialisiert ist…
30.11.2022 280
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang