„Unichel“-Filzstiefel zum „Anprobieren“.
15.10.2012 3316

„Unichel“-Filzstiefel zum „Anprobieren“.

Die Tscheljabinsker Schuhfabrik „Unichel“ hat zum ersten Mal in Russland neue russische Filzstiefel auf den Markt gebracht

„Vielleicht sind von den üblichen Filzstiefeln der Großmutter nur berührende Kindheitserinnerungen und der Filz geblieben, aus dem das Obermaterial des Schuhs besteht. „Es handelt sich um ein modernes, hochwertiges Material mit 100 % Wollanteil“, so das Unternehmen. Seine Tscheljabinsker Schuhmacher bestellen es speziell in Italien, Moskau und Kukmar (Tatarstan). Jedes Modell ist anders.

Im Inneren sind moderne Filzstiefel mit Naturfell isoliert und auf einer weichen Sohle aus thermoplastischem Elastomer „gepflanzt“, die vor Wintereis schützt.

Bei den Herrenmodellen besteht die Sohle aus echtem Leder, was die Schuhe zusätzlich vor Nässe schützt.

„Alles ist neu, wie Sie wissen, vergessenes Altes“, sagt die Chefdesignerin der Fabrik, Inna Khramtsova, „wir haben Filzstiefel, eine der besten Erfindungen der Welt im Schuhbereich, verbessert, sie bequemer für die moderne städtische Umgebung gemacht und ihnen Glanz verliehen.“

Die Designer verzierten die Damenmodelle mit einem leuchtenden Ornament, das den Filzstiefeln einen einzigartigen Charme und eine einzigartige Farbe verleiht. Die Damenkollektion umfasst 4 Modelle aus schwarzem und grauem Filz. Vorschulkindern werden fröhliche Farben angeboten – Flieder, Fuchsia, Beige und hellgrauer Filz. Herrenmodelle sind in grau-schwarzen Farben gehalten und werden für die Winterjagd und das Angeln unverzichtbar sein.

Insgesamt hat die Fabrik in Tscheljabinsk in dieser Saison 47 Paar Filzstiefel genäht. Dies ist die erste Probecharge, sie wurde bereits an die Städte verteilt, in denen Unichel-Schuhe präsentiert werden. Schuhmacher aus dem Südural haben keinen Zweifel daran, dass mit dem Einsetzen des Frosts die Nachfrage nach neuen russischen Filzstiefeln hoch sein wird.

Die Tscheljabinsker Schuhfabrik „Unichel“ produzierte zum ersten Mal in Russland neue russische Filzstiefel „aus den üblichen Filzstiefeln der Großmutter, vielleicht nur berührende Kindheitserinnerungen und Filz, aus ...“
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Christian Louboutin strebt einen Umsatz von einer Milliarde Euro an

Die Familie Agnelli, die die Exor Holding kontrolliert, die 2021 für rund 24 Millionen US-Dollar einen 650-prozentigen Anteil an der französischen Schuhmarke Christian Louboutin erwarb, hat sich für die Marke ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – einen Umsatz von 1 Milliarde Euro zu erreichen –...
15.04.2024 71

Der italienische Designer Roberto Cavalli ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Eine der größten Modefiguren der letzten 50 Jahre und Botschafterin des Made in Italy in der Welt ist verstorben, schreibt die italienische Publikation fashionmagazine.it.
15.04.2024 87

Eine Zusammenarbeit zwischen St.Friday Socks und der Konstantin Khabensky Foundation wurde veröffentlicht

Die St. Petersburger Marke für Designersocken und -accessoires St.Friday Socks hat gemeinsam mit der Konstantin Khabensky Charitable Foundation eine Sockenkollektion zur Unterstützung von Kindern und jungen Erwachsenen mit Tumoren herausgebracht.
14.04.2024 81

Die Pariser Kommune hat eine Kollektion zum Thema Weltraum herausgebracht

Die Schönheit des Nachthimmels und die unzähligen funkelnden Sterne, verführerisch und geheimnisvoll, haben die Menschen schon immer fasziniert und erfreut.
12.04.2024 333

Levi's lässt Schuhe fallen

Am 3. April gab Michelle Gass, CEO von Levi's, während einer Telefonkonferenz mit Analysten zur Erörterung der Finanzergebnisse des Quartals die Schließung des Schuhgeschäfts des Unternehmens bekannt, schreibt ...
12.04.2024 344
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang