Rieker
In Omsk stiegen die Preise für Gewerbeimmobilien um 10-20%
27.05.2011 1411

In Omsk stiegen die Preise für Gewerbeimmobilien um 10-20%

Die Preise für Gewerbeimmobilien in Omsk sind im vergangenen Jahr um 10-20% gestiegen. Dies erklärte der Direktor der Abteilung der Stadtwirtschaftsverwaltung von Omsk Sergey Sindeev auf der VIII. Internationalen Ausstellung für Gewerbeimmobilien REX-2011. Gewerbliche Immobilien sind in der Stadt am gefragtesten, an zweiter Stelle stehen Lagerflächen und an dritter Stelle Büroimmobilien.

Der stellvertretende Leiter der Verwaltung von Jekaterinburg, Viktor Konteev, stellte die Hauptstadt des Urals vor. Er stellte fest, dass das Format des Einkaufszentrums auf dem lokalen Markt eines der beliebtesten ist und 46% aller Gewerbegebiete der Stadt ausmacht. Bei Lagerimmobilien besteht dagegen ein akuter Mangel. Im Hotelbereich ist eine positive Dynamik zu verzeichnen: In den letzten fünf Jahren hat sich die Anzahl der Hotels verdreifacht. Der Bau der Business Center schreitet zügig voran: In diesem Jahr werden acht neue Einrichtungen in Betrieb genommen.

Experten der Asset Management Group sind der Ansicht, dass sich der Kampf um Investitionen in der Nach-Krisen-Situation der Welt verschärft hat und man sich nicht auf Russland verlassen sollte. Gleichzeitig interessieren sich ausländische Investoren verstärkt für Einkaufszentren, Büro- und Lagerimmobilien im Segment der gewerblichen Einrichtungen.

Die Preise für Gewerbeimmobilien in Omsk sind im vergangenen Jahr um 10-20% gestiegen. Dies wurde vom Direktor der Abteilung der Stadtwirtschaftsverwaltung von Omsk Sergey Sindeev bei der VIII International ...
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Converse x Pigalle-Funktionen für die Zusammenarbeit - Neon- und Blitzschläge

Zwei neue Silhouetten, die auf Converse Chuck Taylor All Star Low Sneakers basieren, entstanden in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Converse Sneaker und der französischen Streetstyle-Bekleidungsmarke Pigalle.
25.01.2020 65

Maison Margiela x Reebok kreierte ein Schuhmodell aus Tabi-Elementen und Instapump Fury-Sneakers

Die französische Marke Maison Margiela präsentierte am Mittwoch, den 22. Januar, auf der Paris Fashion Week ein in Zusammenarbeit mit Reebok entwickeltes Schuhmodell. Das resultierende Hybridmodell kombiniert Elemente von Kultmodellen beider Marken - dies ist ein ...
24.01.2020 367

Obuv Rossii eröffnete 200 mehr als 2019 Geschäfte

2019 eröffnete die Unternehmensgruppe Obuv Rossii mehr als 200 Geschäfte. Unter Berücksichtigung der Verlagerung und Schließung einiger Filialen belief sich das Wachstum des Einzelhandelsnetzwerks auf 181 Filialen. Infolgedessen umfasst das Einzelhandelsnetz der Gruppe 908 Filialen (172 davon ...
23.01.2020 468

Vans hat in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Zhao Zhao eine Sammlung zu Ehren des Jahres der Ratte geschaffen

Der chinesische Konzeptkünstler Zhao Zhao war an der Erstellung einer speziellen Kollektion von Vans-Sneakers beteiligt, um den Beginn des Jahres der Ratte auf dem Mondkalender zu feiern.
23.01.2020 542

Adidas plant, im Jahr 15 etwa 20 bis 2020 Millionen Paar Schuhe aus Kunststoffabfällen freizugeben

Mehr als die Hälfte des verwendeten Adidas-Polyesters wird in diesem Jahr aus recycelten Kunststoffabfällen hergestellt. Ab 2024 will das Unternehmen ausschließlich recyceltes Polyester verwenden, schreibt Footwearnews.com.
22.01.2020 627
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang