Rieker
In der Unternehmensgruppe Obuv Rossii wurde ein Call Center für das Projekt „Ratenschuhe“ eingerichtet.
27.06.2011 2456

In der Unternehmensgruppe Obuv Rossii wurde ein Call Center für das Projekt „Ratenschuhe“ eingerichtet.

Mitte Juni eröffnete die Unternehmensgruppe Obuv Rossii ein Callcenter für die Wartung des Ratenzahlungsprojekts. Das Callcenter wurde eingerichtet, um ein ständiges Feedback mit Kunden zu erhalten, die Schuhe in Raten in Obuv Rossii-Filialen kaufen.
 
„Jetzt können Käufer aus allen Regionen Russlands, in denen die eigenen Geschäfte des Unternehmens vertreten sind, das Callcenter kostenlos anrufen und umgehend Informationen über die Bedingungen des Ratenzahlungsplans und die Höhe der Schulden erhalten. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, direkt mit ihrem eigenen Manager zu kommunizieren “, erklärt Yaroslav Dmitriev, Leiter der Retail Lending Group der Abteilung für Ressourcenattraktion der Obuv Rossii Group of Companies. Wenn ein Anruf an Wochenenden oder außerhalb der Arbeitszeit eingeht, kann der Käufer eine Nachricht hinterlassen und eine Frage von Interesse stellen.

Laut Dmitry Karpenko, IT-Direktor von Obuv Rossii GC, arbeitet das Callcenter auf Basis des Oktell-Softwarepakets über einen Internetkanal. Dadurch können die Fähigkeiten des Callcenters in Bezug auf die Anzahl der zu bedienenden Telefonleitungen erheblich erweitert werden. Das Zentrum erhielt eine spezielle Mehrkanal-Bundesnummer im 8-800-Format.

Das Unternehmen plant, dieses Projekt zu entwickeln und ein einziges Callcenter „Shoe of Russia“ einzurichten, um eine Vielzahl von Anfragen des Unternehmens zu bearbeiten und Feedback von Kunden zu erhalten. Diese Informationen beziehen sich auf das Unternehmen, das Sortiment der Geschäfte, laufende Werbeaktionen und Verkäufe, aktuelle Stellenangebote usw.

Mitte Juni eröffnete die Unternehmensgruppe Obuv Rossii ein Callcenter für die Wartung des Ratenzahlungsprojekts.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

Nike verklagt fast 600 US-Sneaker-Sites

Der amerikanische Sportriese Nike hat 589 Websites verklagt, weil sie angeblich gefälschte Versionen von Nike- und Converse-Schuhen online verkauft haben.
21.01.2021 43

Der Umsatz der Detsky Mir Group stieg im Jahr 2020 um 11%

Der konsolidierte Umsatz der Detsky Mir Group belief sich im Jahr 2020 auf 142,9 Milliarden Rubel, eine Steigerung von 11%. Im 4. Quartal 2020 stieg der Konzernumsatz des Konzerns um 14,4% gegenüber dem gleichen ...
21.01.2021 34

Adidas enthüllt Ultraboost 21 Laufschuhe

Die aktualisierte Silhouette des Laufschuhs adidas Ultraboost 21 bietet eine verbesserte Dämpfung. Die in die Außensohle integrierte LEP-Technologie (Linear Energy Push) bietet 15% mehr Stabilität im Vorder- und Mittelfuß, - ​​...
21.01.2021 45

Christian Louboutin kündigt Orange als "neues Schwarz" an

Trotz des Pantone Color Institute, das die Kombination von Grau und Gelb als Hauptfarben des Jahres 2021 ankündigte, gab die französische Luxusschuhmarke Christian Louboutin ihr Statement ab und nannte Orange das "neue Schwarz". Die Marke hat damit begonnen ...
20.01.2021 224

Portugal führt neue Quarantänebeschränkungen ein

Der Beginn des Jahres 2021 in Portugal war durch eine Zunahme der Fälle von Covid-19 gekennzeichnet (mehr als 10000 täglich, mit etwa 150 Todesfällen pro Tag). In dieser Hinsicht ist das Land gezwungen, die Quarantänemaßnahmen zu verschärfen. Einzelhandelsgeschäfte für Bekleidung und ...
19.01.2021 188
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang