Marken gehen in Griechenland pleite
22.07.2011 3412

Marken gehen in Griechenland pleite

Die Unternehmen bröckeln Tag für Tag unter dem Gewicht der Wirtschaftskrise und der enormen Liquiditätsprobleme in Griechenland, schreibt Immigrant Press.

Kleine und mittlere Unternehmen leiden als erste, bekannte Marken sind jedoch keine Ausnahme. Lakis Gavalas, im Besitz des berühmten griechischen Modedesigners Lakis Gavalas, beantragte vor einigen Wochen gemäß dem Insolvenzgesetz den Schutz nach Artikel 99, um seine Schulden gegenüber den Gläubigern verwalten zu können. Der sinkende Einzelhandelsumsatz mit Bekleidung und Schuhen sowie das schlechte Finanzmanagement gelten als Hauptgründe, die den berühmten Modedesigner zu dieser Entwicklung geführt haben - eine Tatsache, die die Griechen beeindruckte: Wenn Gavalas bankrott ist, was ist dann mit dem Rest ?!

Die Firma Lakis Gavalas SA übernahm das Wirtschaftsministerium, die Abteilung für Wirtschaftskriminalität: Die Schulden der Firma für Kredite betragen 17,37 Millionen Euro, und die Verpflichtungen für Gesamtzahlungen an den Staat - 94,3 Millionen Euro.

Das Unternehmen - der Pionier des Internetverkaufs - e-shop.gr beantragte ebenfalls Schutz nach Artikel 99. Das gleiche Schicksal ereilte die bekanntesten und beliebtesten Bekleidungs- und Schuhunternehmen Ridenco Commercial, Timberland, Nautica. Entsprechend den Marktbedingungen wird sich die Situation verschlechtern, wenn das Liquiditätsproblem nicht in kürzester Zeit behoben wird.

Unternehmen bröckeln Tag für Tag unter dem Gewicht der Wirtschaftskrise und der enormen Liquiditätsprobleme in Griechenland, schreibt ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Brunello Cucinelli steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 16,5 %

Während LVMH kürzlich einen Umsatzrückgang von 2024 % für das erste Quartal 2 aufgrund der allgemeinen Stagnation auf dem Luxusmarkt meldete, hat sich das italienische Modehaus Brunello Cucinelli diesem Trend widersetzt. IN…
18.04.2024 258

Lamoda bringt seine eigene Bekleidungs- und Schuhmarke auf den Markt

Der russische Online-Händler Lamoda präsentierte die erste Kollektion seiner eigenen Damenbekleidungsmarke NUME. Exklusiv auf der Online-Plattform Lamoda werden unter der Marke NUME rund 90 Artikel für die Damengarderobe angeboten –…
18.04.2024 302

Schuh- und Bekleidungsmarken haben zum 20-jährigen Jubiläum der ST-JAMES-Boutique Sonderkollektionen herausgebracht

Die Multimarken-Boutique ST-JAMES, die von einem großen Player auf dem russischen Modemarkt, der Firma Jamilco, geführt wird, feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Mehrere in der Boutique vertretene Schuh- und Bekleidungsmarken haben spezielle…
18.04.2024 307

Balenciaga hat eine neue Version übergroßer 10XL-Sneaker herausgebracht

Das Modehaus Balenciaga stellte den 10XL-Sneaker bereits im Dezember während seiner Modenschau im Herbst 2024 in Los Angeles vor. Zum Zeitpunkt der Show waren die ersten beiden Farbschemata des neuen Modells vorbestellbar, was bewusst überraschte...
17.04.2024 391

Bape und Adidas enthüllen neue Skateschuh-Silhouette

Bape und Adidas arbeiten seit über 20 Jahren zusammen und stellen zum ersten Mal eine völlig neue gemeinsame Sneaker-Silhouette vor. Adidas N Bape wurde im Geiste der Skate-Kultur der frühen 00er Jahre geschaffen und weist einige Ähnlichkeiten mit dem Adidas Campus XNUMXer-Modell auf,…
17.04.2024 1573
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang