Rieker
Marken gehen in Griechenland pleite
22.07.2011 2634

Marken gehen in Griechenland pleite

Die Unternehmen bröckeln Tag für Tag unter dem Gewicht der Wirtschaftskrise und der enormen Liquiditätsprobleme in Griechenland, schreibt Immigrant Press.

Kleine und mittlere Unternehmen leiden als erste, bekannte Marken sind jedoch keine Ausnahme. Lakis Gavalas, im Besitz des berühmten griechischen Modedesigners Lakis Gavalas, beantragte vor einigen Wochen gemäß dem Insolvenzgesetz den Schutz nach Artikel 99, um seine Schulden gegenüber den Gläubigern verwalten zu können. Der sinkende Einzelhandelsumsatz mit Bekleidung und Schuhen sowie das schlechte Finanzmanagement gelten als Hauptgründe, die den berühmten Modedesigner zu dieser Entwicklung geführt haben - eine Tatsache, die die Griechen beeindruckte: Wenn Gavalas bankrott ist, was ist dann mit dem Rest ?!

Die Firma Lakis Gavalas SA übernahm das Wirtschaftsministerium, die Abteilung für Wirtschaftskriminalität: Die Schulden der Firma für Kredite betragen 17,37 Millionen Euro, und die Verpflichtungen für Gesamtzahlungen an den Staat - 94,3 Millionen Euro.

Das Unternehmen - der Pionier des Internetverkaufs - e-shop.gr beantragte ebenfalls Schutz nach Artikel 99. Das gleiche Schicksal ereilte die bekanntesten und beliebtesten Bekleidungs- und Schuhunternehmen Ridenco Commercial, Timberland, Nautica. Entsprechend den Marktbedingungen wird sich die Situation verschlechtern, wenn das Liquiditätsproblem nicht in kürzester Zeit behoben wird.

Unternehmen bröckeln Tag für Tag unter dem Gewicht der Wirtschaftskrise und der enormen Liquiditätsprobleme in Griechenland, schreibt ...
5
1
Bewertung

Aktuelle News

Christian Louboutin lädt Männer ein, Absätze zu tragen

Am 23. Juni stellte die französische Luxusmarke Christian Louboutin im Rahmen der Pariser Herrenmodewoche die Herrenkollektion Frühjahr/Sommer 2023 vor, eine Kollektion, die die herkömmliche Weisheit über maskulinen Stil verwischt und mit der Präsenz einer Reihe von Modellen auf…
28.06.2022 169

Der Anteil leerstehender Flächen in den Einkaufsstraßen von St. Petersburg ist deutlich zurückgegangen

Nach Angaben des Beratungsunternehmens Nikoliers lag die Leerstandsquote in den wichtigsten Einkaufspassagen der nördlichen Hauptstadt in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 bei 9,4 % und damit auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der COVID-19-Pandemie. Am aktivsten ...
28.06.2022 141

Die Moskauer Modewoche ist vorbei

Am letzten Tag der Moskauer Modewoche, am Sonntag, fanden Modenschauen im Zaryadye Park, VDNKh und am Twerskaja-Platz statt, Designerwarenmärkte, ein Showroom für Käufer waren geöffnet, die letzten Geschäftssitzungen wurden abgehalten ...
28.06.2022 163

Streetstyle der Moskauer Modewoche

Die Moskauer Modewoche ist zu einem bedeutenden Ereignis für den russischen Modemarkt und zu einem unglaublich schönen Anblick geworden, sowohl in Bezug auf die Modenschauen selbst als auch in Bezug auf die Anzahl der schönen Charaktere - Teilnehmer und Gäste ...
27.06.2022 244

Lamoda begann die Zusammenarbeit mit der X5 Retail Group

Bestellungen von der Online-Plattform Lamoda können jetzt in den Supermärkten Pyaterochka und Perekrestok abgeholt werden. Der Online-Händler ist eine Kooperationsvereinbarung mit dem Logistikunternehmen 5Post der X5 Retail Group eingegangen, das…
27.06.2022 218
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang