Rieker
Marken gehen in Griechenland pleite
22.07.2011 2045

Marken gehen in Griechenland pleite

Angesichts der Wirtschaftskrise und der großen Liquiditätsprobleme bröckeln die Unternehmen in Griechenland Tag für Tag, schreibt Immigrant Press.

Betroffen sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen, aber auch bekannte Marken. Das Unternehmen Lakis Gavalas, das vor einigen Wochen dem berühmten griechischen Modedesigner Lakis Gavalas gehörte, beantragte gemäß dem Insolvenzgesetz den Schutz unter 99-Artikel, um seine Schulden gegenüber Gläubigern verwalten zu können. Ein starker Rückgang des Einzelhandelsumsatzes mit Kleidung und Schuhen und eine schlechte Finanzverwaltung werden als Hauptgründe angesehen, die den berühmten Modedesigner zu einer solchen Entwicklung der Ereignisse führten - eine Tatsache, die die Griechen beeindruckte: Wenn Gavalas bankrott ist, was ist mit dem Rest ?!

Die Firma Lakis Gavalas SA übernahm das Wirtschaftsministerium, die Abteilung für Wirtschaftskriminalität: Die Schulden der Firma für Kredite betragen 17,37 Millionen Euro, und die Verpflichtungen für Gesamtzahlungen an den Staat - 94,3 Millionen Euro.

Das Unternehmen, ein Pionier des Vertriebs über das Internet, e-shop.gr, beantragte ebenfalls Schutz unter 99. Das gleiche Schicksal ereilte die berühmte und beliebte Bekleidungs- und Schuhfirma Ridenco Commercial, Timberland, Nautica. Je nach Marktlage wird sich die Situation verschlechtern, wenn das Liquiditätsproblem nicht so schnell wie möglich beseitigt wird.

Angesichts der Wirtschaftskrise und der großen Liquiditätsprobleme bröckeln die Unternehmen in Griechenland Tag für Tag, schreibt Immigrant Press.
5
1
Bewertung
Midinblu

Aktuelle News

New Balance veröffentlichte eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Schauspieler Jaden Smith

Die Zusammenarbeit von New Balance und dem amerikanischen Filmschauspieler und Rap-Künstler Jaden Smith führte zum Vision Racer Sneaker-Modell, das eine Mischung aus zwei der Lieblingsmodelle von Jaden Smith aus der New-Linie ist ...
15.07.2020 19

Der Staatsduma wurde ein Gesetzentwurf zur vorübergehenden Lösung der Steuerregelungen von UTII und PSN für den Einzelhandel vorgelegt

Am 13. Juli legte der Abgeordnete der Staatsduma, Sergei Katasonov, der Staatsduma einen Gesetzesentwurf vor, um kleine und mittlere Unternehmen in der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise zu unterstützen.
15.07.2020 19

Rihanna und die Schuhdesignerin Amina Muaddi gaben einen Veröffentlichungstermin für die Zusammenarbeit bekannt

Ende Dezember 2019 kündigte der amerikanische Popstar Rihanna in Zusammenarbeit mit der jungen Designerin Amina Muaddi die Veröffentlichung einer Schuhkollektion an. Der 15. Juli ist die erste Veröffentlichung der Zusammenarbeit.
14.07.2020 136

Einkaufszentren halten der Steuerbelastung nicht stand

Aufgrund der Unmöglichkeit, die Mehrwertsteuerrückstände in diesem Herbst zurückzuzahlen, könnte etwa ein Viertel der Einkaufszentren in Russland den Betrieb einstellen “, schreibt RBC unter Bezugnahme auf den Pressedienst des Russischen Rates der Einkaufszentren (RSTC).
13.07.2020 161

Tods Kopf widerlegt Gerüchte über den bevorstehenden Firmenverkauf

Diego Della Valle, Vorsitzender und CEO von Tods italienischer Premiummarke für Schuhe und Accessoires, sagte, er werde das Unternehmen nicht verkaufen und stellte auch eine positive Umsatzentwicklung in einigen Märkten fest, - schreibt ...
10.07.2020 183
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang