Die Türkei stellt 2022 einen neuen Rekord für Schuhexporte auf
19.12.2022 4053

Die Türkei stellt 2022 einen neuen Rekord für Schuhexporte auf

Laut einer TASD-Erklärung erzielte die türkische Schuhindustrie zwischen Januar und November 1,1 Exporte im Wert von über 2022 Milliarden US-Dollar. Der Sektor, der 2021 ein Rekordexportvolumen erzielte, bereitet sich darauf vor, das Jahr mit einem Exportvolumen von mehr als 1 Milliarde 200 Millionen US-Dollar abzuschließen.

Berke Ichten, Präsident des Verbands der türkischen Schuhhersteller (TASD), sagte, 2022 sei das Jahr, in dem Europa türkische Schuhe wiederentdeckt. „Wir stehen vor vielen Aufträgen, insbesondere aus Ländern wie Deutschland, Spanien, Italien und Rumänien“, sagte er.

Die türkischen Schuhexporte wuchsen im 11-Monats-Zeitraum um 20,2 %. Zwischen Januar und November exportierte die Türkei 344 Millionen Paar Schuhe und verdiente 1 Milliarde 112 Millionen Dollar an Devisen.

Berke Ichten stellte fest, dass Russland und die Ukraine viele Jahre lang die größten Abnehmer türkischer Schuhe waren. In diesem Jahr wurde Deutschland Spitzenreiter im Ranking der Länder für Käufer von Schuhen aus der Türkei. Das Exportvolumen türkischer Schuhe nach Deutschland belief sich für 11 Monate im Jahr 2022 auf 90,6 Mio. USD. Weitere Länder unter den Top-1-Importeuren türkischer Schuhe sind der Irak, Spanien, Rumänien und Italien. Ichten geht davon aus, dass die türkischen Schuhexporte bis Ende des Jahres wertmäßig etwa 200 Milliarde XNUMX Millionen Dollar erreichen könnten.

Erinnern Sie sich daran, dass sich die Türkei darauf vorbereitet, im Jahr 2023 den Weltschuhkongress auszurichten, die größte internationale Veranstaltung, die im Mai in Istanbul stattfinden wird. Auch die türkische Schuhindustrie setzt große Hoffnungen in diese Veranstaltung und rechnet damit, den Status der Türkei als bedeutender globaler Schuhhersteller zu stärken.

Laut einer TASD-Erklärung erzielte die türkische Schuhindustrie zwischen Januar und November 1,1 Exporte im Wert von über 2022 Milliarden US-Dollar. Die Branche mit dem höchsten Exportvolumen in…
3.2
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Geox ernannte Enrico Mistron zum neuen CEO

Der italienische Konzern Geox hat seinen CEO ersetzt und die Ernennung von Enrico Mistron in diese Position angekündigt, unmittelbar nachdem er einen Rückgang des Unternehmensumsatzes um 2,2 % im Jahr 2023 auf 720 Millionen Euro gemeldet hatte, schreibt...
04.03.2024 47

Camper hat innovative Sneaker-Designer herausgebracht

Der neue Roku-Sneaker der spanischen Marke Camper verfügt über sechs austauschbare Komponenten, um bis zu 64 verschiedene Looks und Farbkombinationen zu kreieren. Roku – bedeutet auf Japanisch...
04.03.2024 56

Chloé kehrte in die 70er Jahre zurück und nahm Wedges in die Kollektion auf

Wedges, Clogs, Fransenschuhe, Ledersandalen und Nieten-Mules kombiniert mit Denim in der Kleidung und langen Röcken mit Rüschen – so erschien die Chloé-Herbstkollektion 2024 auf dem Laufsteg der Fashion Week in...
01.03.2024 458

Das Produktionsvolumen von Schuhen in Italien ist rückläufig

Laut Analysen des Confindustria Moda Training Center wurden im Jahr 2023 in Italien 148 Millionen Paar Schuhe produziert, das sind 8,6 % weniger als im Jahr zuvor. Darüber hinaus liegt diese Zahl weit unter den 179 Millionen Paaren, die ...
29.02.2024 389

Wildberries wird in Karelien ein großes Logistikzentrum bauen

Wildberries wird in Petrosawodsk ein Logistikzentrum bauen. Es könnte das größte Logo-Center für einen Online-Händler in der Nordwestregion werden, berichtet RBC...
28.02.2024 512
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang