Rieker
Die Türkei erwartet, die Schuhexporte im Jahr 1,3 auf 1,4 bis 2022 Milliarden US-Dollar zu steigern Die türkische Schuhmarke La Pinta bei der Euroshoes Premiere Collecton in Moskau
24.03.2022 1400

Die Türkei erwartet, die Schuhexporte im Jahr 1,3 auf 1,4 bis 2022 Milliarden US-Dollar zu steigern

Trotz der schwierigen politischen Situation in der Welt rechnet die Türkei in diesem Jahr mit dem Wachstum ihrer Schuhexporte und wird den Rekord von 2021 brechen, als die türkischen Schuhexporte zum ersten Mal 1 Milliarde US-Dollar erreichten, schreibt Worldfootwear.com.

Die Türkei ist mit großen Hoffnungen in das Jahr 2022 gestartet, stellt Berke Ichten, Präsident des Verbands der türkischen Schuhhersteller (TASD), fest. Das Land ist der sechstgrößte Schuhhersteller der Welt mit mehr als 15 produzierenden Unternehmen, die etwa 320 Mitarbeiter beschäftigen. Die Produktionskapazität der türkischen Fabriken beträgt 550 Millionen Paar Schuhe pro Jahr.

Der Hauptimporteur türkischer Schuhe ist derzeit Russland, im Jahr 2021 belief sich das Exportvolumen türkischer Schuhe nach Russland auf 82,5 Mio. USD.Der TASD-Vorsitzende stellte auch fest, dass die Exporte nach Russland in den ersten zwei Monaten des Jahres 2022 um 23% gestiegen sind. Das war vor Beginn der Militäroperation in der Ukraine.

Aber auch jetzt, trotz der schwierigen politischen Lage in der Welt, hofft der Leiter von TASD, dass die früher gesetzten Ziele, den Export türkischer Schuhe (auf 1,3 bis 1,4 Milliarden Dollar) in diesem Jahr zu steigern, erreicht werden. Er spricht über die sich abzeichnenden Möglichkeiten zur Diversifizierung der Absatzmärkte.

„Die Türkei ist als Schuhhersteller in die Aufmerksamkeit von Weltmarken gerückt. Es gebe eine große Nachfrage nach Schuhen, sagt Herr Itchten. „Letztes Jahr stiegen die Schuhexporte des Landes um 22,9 % und überstiegen erstmals die 1-Milliarden-Dollar-Marke, dank der wachsenden Nachfrage nach Lieferanten in der Nähe von Europa.“

Das Aufkommen neuer Importeure wie Spanien ermöglicht es der Türkei, ihre Märkte zu diversifizieren. So ist der Anteil Spaniens am Exportmarkt türkischer Schuhe in den letzten zehn Jahren deutlich gewachsen: von 0,5 % im Jahr 2010 auf 7,7 % im Jahr 2020. Dementsprechend kaufte das iberische Land im Jahr 2021 Schuhe im Wert von 64,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 59,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2020.

Denken Sie daran, dass nächste Woche eine der größten internationalen Ausstellungen für Schuhe und Accessoires Aymod in Istanbul beginnt, die vom 30. März bis 2. April dauern wird. 

Trotz der schwierigen politischen Situation in der Welt rechnet die Türkei in diesem Jahr mit dem Wachstum der Exporte ihrer Schuhe und wird 2021 den Rekord brechen, wenn das Exportvolumen türkischer Schuhe…
3.3
5
1
1
Bewertung

Aktuelle News

Nike gab offiziell die Beendigung seiner Aktivitäten in Russland bekannt

Am Donnerstag gab Nike Inc eine offizielle Erklärung zur Beendigung der Aktivitäten in Russland ab. Unterdessen funktioniert der Markeneinzelhandel der Marke weiter. Amerikanisches Unternehmen verkauft Essensreste, Läden öffnen ein…
24.06.2022 252

Balmain hat futuristische Unicorn-Sneaker veröffentlicht und wird sie in die Metaverse einführen

Kreativdirektor Olivier Rousteing der französischen Luxusmarke Balmain hat Schuhe im sportlichen Stil mit einer neuen geformten Sneaker-Silhouette herausgefordert, die von den aerodynamischen Speed-Schuhen inspiriert ist.
24.06.2022 344

Die Märkte öffnen während der Moskauer Modewoche

Während der Moskauer Modewoche öffnen im Zaryadye-Park vier Märkte, auf denen Sie Designerkleidung, Schuhe und Accessoires kaufen können. Sie befinden sich an drei Standorten in der Hauptstadt und werden mehr als 200 inländische…
23.06.2022 300

Die in London ansässige Modemarke Wales Bonner stellt auf der Pitti Uomo die Zusammenarbeit mit adidas vor

Wales Bonner wurde 2023 von Grace Wales Bonner gegründet und ist bei Streetwear-Fans beliebt. Die Frühjahrskollektion 2014 von Wales Bonner umfasst ein Paar Sneaker aus der Zusammenarbeit der Marke mit adidas…
23.06.2022 270

Der russische Hersteller von Polyurethan- und Gummimischungen wird ein Werk in Usbekistan eröffnen

Das Werk für synthetischen Kautschuk in Kasan wird in naher Zukunft eine synthetische Produktion in Usbekistan in Chirchik eröffnen, die auf die Herstellung von Chemikalien abzielt, die für die Schuhindustrie nachgefragt werden, zum Beispiel Polyurethane und Gummi…
23.06.2022 282
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie wöchentlich Neuigkeiten und Artikel zum Schuhgeschäft per E-Mail.

Zum anfang